Der Neckar Abschnitt X

Hier wird der Neckarabschnitt 185 - 199 Flußkilometer
Stuttgart - Deizisau X
beschrieben

Moderatoren: Moderatoren, Neckar Pate

carnel
Beiträge: 185
Registriert: 26.03.2009, 11:20
Wohnort: Esslingen

Beitragvon carnel » 01.09.2010, 14:13

Hoffentlich wird der Bereich nicht so zweckentfremdet wie hinterm Palmschen Bau Biergarten
Abschnitt X

speedy1712
Beiträge: 33
Registriert: 21.02.2010, 16:53
Wohnort: Eislingen

Beitragvon speedy1712 » 02.09.2010, 20:35

der Abschnitt X sieht zwar gut aus, aber mit fischen ist es nicht grad der Hit, habe dieses Jahr noch keinen Fisch gefangen, und war circa 150 Stunden am Abschnitt X, auch wenn man sich im Forum die fangmeldungen ansieht, ist kaum was vom Xer dabei.
Roland, ich finde toll das du den Abschnitt X so gut vorstellst, nur finde ich komisch das du mir in einer PN schreibst, das du dieses Jahr noch nicht am Xer geangelt hast. Ich möchte dich nicht beleidigen oder verärgern, aber mit dem fisch fangen ist nicht viel los, am Abschnitt X. Ich hoffe Roland du nimmst es mir nicht krumm, petri heil, speedy
Ich angle am 10-er

steffen77
Beiträge: 42
Registriert: 08.01.2009, 20:13
Wohnort: Ostfildern

Beitragvon steffen77 » 02.09.2010, 21:19

Hallo zusammen,

also ich kann nicht bestätigen das am Xer nix los ist, war diese Jahr insgesamt bis jetzt 6 mal angeln und bin nie als Schneider nach hause gegangen. Die richtige Technik und Stellenwahl ist ausschlag gebend. BEim Feedern geht immer was. Habe dieses Jahr Barbe, Brassen, Rotaugen, Zander und Forellen gefangen find das echt ne gute Vielfalt. Weißfische gibts genug. War Jahrelang am IXer unterwegs aber nicht so erfolgreich.

In diesem Sinne

Steffen
Abschnitt 9 und 10

Richi
Beiträge: 48
Registriert: 18.12.2008, 22:28
Wohnort: Göppingen (zwischen Ulm & Stuttgart)

Beitragvon Richi » 03.09.2010, 11:30

Hey Leute,

will am Sonntag auf Montag ne Action auf den Herr Walli starten am X- Abschnitt.

Falls jmd bock hat einfach kurz mailen. Danke

greZz richi

carnel
Beiträge: 185
Registriert: 26.03.2009, 11:20
Wohnort: Esslingen

Beitragvon carnel » 03.09.2010, 12:52

Hallo Ihr,

muss auch widersprechen. Wenn ich am 10er angle habe ich bisher auch eine gute ausbeute gehabt. Beim Feedern am Neckar oder spinnen im Kanal gab es meistens schöne Bisse und tollen Fisch. Bis auf die üblichen Schneidertage also alles toll hier. Mir fehlt nur noch Zander auf meiner Liste....aber fürs erste Jahr bin ich total zufrieden.


Viele Grüße
Robert
Abschnitt X

Benutzeravatar
Roland K ♰
Beiträge: 2440
Registriert: 13.07.2007, 12:40
Wohnort: Neuhausen auf den Fildern

Beitragvon Roland K ♰ » 03.09.2010, 16:39

speedy1712 hat geschrieben:der Abschnitt X sieht zwar gut aus, aber mit fischen ist es nicht grad der Hit, habe dieses Jahr noch keinen Fisch gefangen, und war circa 150 Stunden am Abschnitt X, auch wenn man sich im Forum die fangmeldungen ansieht, ist kaum was vom Xer dabei.
Roland, ich finde toll das du den Abschnitt X so gut vorstellst, nur finde ich komisch das du mir in einer PN schreibst, das du dieses Jahr noch nicht am Xer geangelt hast. Ich möchte dich nicht beleidigen oder verärgern, aber mit dem fisch fangen ist nicht viel los, am Abschnitt X. Ich hoffe Roland du nimmst es mir nicht krumm, petri heil, speedy


Ich bin grad an einem anderen Abschnitt aktiv und werde am Xer dieses Jahr erst ab mitte September nur mit der Spinnrute vor und hinter den Schleusen mein Glück versuchen. Du kannst mich nicht beleidigen oder ärgern, ich kenn des mit nix fangen! Aber pack mal deine Feeder ein, des geht immer.

Petri Dank
Gruß Roland

Mal wieder Neckartailfingen.Saisonbedingt TK Xer.

Ein Fisch wird nicht größer, auch wenn man dran zieeeeeeht.

Benutzeravatar
Roland K ♰
Beiträge: 2440
Registriert: 13.07.2007, 12:40
Wohnort: Neuhausen auf den Fildern

Beitragvon Roland K ♰ » 18.09.2010, 00:49

Gruß Roland



Mal wieder Neckartailfingen.Saisonbedingt TK Xer.



Ein Fisch wird nicht größer, auch wenn man dran zieeeeeeht.

Benutzeravatar
Roland K ♰
Beiträge: 2440
Registriert: 13.07.2007, 12:40
Wohnort: Neuhausen auf den Fildern

Beitragvon Roland K ♰ » 25.10.2010, 13:15

Gruß Roland



Mal wieder Neckartailfingen.Saisonbedingt TK Xer.



Ein Fisch wird nicht größer, auch wenn man dran zieeeeeeht.

felix-k
Beiträge: 21
Registriert: 30.08.2010, 22:09
Wohnort: dettingen

Beitragvon felix-k » 05.01.2011, 23:42

War heute das erste mal in Oberwasser bei Mettingen angeln, habe mich gefragt wie es dort gehandhabt wird mit der 50m abstands Regel. Man kann auf der Homepage des fv-Esslingen lesen, dass der gesamte Staubereich in Mettingen bevorzugt von Raubfischanglern befischt wird. Ab wo gelten dann hier die 50m ? Von der Schleuse direkt gemessen oder ab Schleuseneingangsschild?

Benutzeravatar
Roland K ♰
Beiträge: 2440
Registriert: 13.07.2007, 12:40
Wohnort: Neuhausen auf den Fildern

Beitragvon Roland K ♰ » 06.01.2011, 00:45

Hallo Felix,
in Mettingen gibt's keine Schleuse. Aber schau dir mal auf Google Earth die Strecke an. Da ist in Mettingen " Unter der Brücke markiert " in diesem Stück ist in dieser Jahreszeit immer was möglich. Im Sommer ist's gegenüber in Brühl net schlecht.
Die 50 m ist ne gute Frage, aber normal von der Schleuse weg.
Gruß Roland



Mal wieder Neckartailfingen.Saisonbedingt TK Xer.



Ein Fisch wird nicht größer, auch wenn man dran zieeeeeeht.

Benutzeravatar
Albino-Waller
Beiträge: 734
Registriert: 30.12.2010, 14:11
Wohnort: Zu Hause

Beitragvon Albino-Waller » 06.01.2011, 09:57

Hallo Jungs, meines wissens nach gild es nicht ab der Schleusse sonder ab dem Schild.

Grüße Thomas
Gruß Thomas


Ich versuch mein Glück am 9er
Ziehlfische: Waller

gufeur
Beiträge: 812
Registriert: 11.08.2009, 23:23
Wohnort: marbach

Beitragvon gufeur » 06.01.2011, 10:46

ich würde auch sagen es gilt ab dem schild "schleusenbereich".

allerdings muss ich sagen das es in 20 jahren fischen noch nie einen interessiert hat wenn ich mal näher ran bin.
solange du keine zäune überkletterst haben die herren schleusenleute glaub ich andere sorgen. :wink:
gruss tobi VIII

felix-k
Beiträge: 21
Registriert: 30.08.2010, 22:09
Wohnort: dettingen

Beitragvon felix-k » 06.01.2011, 11:50

Grüß Gott!
Ich denke jetzt versteh ich... :) Vielen Dank!! Ist halt nur wahnsinnig breit dort. Ich denke ich werd mit meinem zu leichten Spinngerät die interessanten Stellen schwer erreichen können.

Benutzeravatar
Roland K ♰
Beiträge: 2440
Registriert: 13.07.2007, 12:40
Wohnort: Neuhausen auf den Fildern

Beitragvon Roland K ♰ » 07.01.2011, 13:03

Es heißt in den Bestimmungen zum Angeln am Neckar, dass ein Abstand von 50 Meter vor und hinter den Schleusen eingehalten werden muss. Ab wo bitte werden diese 50 Meter gerechnet? Und was ist die "Hechtspitze"?
50 Meter oberhalb und unterhalb von Schleusen, Kraftwerken (...) entspringt dem Fischereigesetz Baden - Württemberg und ist im gesamten Bundesland BW einzuhalten!
An Schleusen Oberwasser gilt der Schleuseneingang, am Unterwasser der Schleusenausgang als "Nullpunkt", an Kraftwerken ist die Nullmarke ohnehin klar. Oft sind die 50 Meter durch gelbe, rechteckige Pflastersteine im Boden markiert. Bitte beachten hierbei aber, dass Schleusen, Kraftwerke (...) gewerbliche Einrichtungen darstellen, und somit Ihr Uferbegehungsrecht der Zustimmung des Betreibers erfordert, insbesondere dann, wenn das Grundstück befriedet (eingezäunt) ist!
Diesen Fall haben wir unter anderem an der "Hechtspitze" (siehe Fotos unten). Hier fehlt die Zustimmung des Betreibers EnBw. Aus Sicherheitsgründen ist das Grundstück eingezäunt und mehrer Hinweisschilder weisen auf ein Betretungsverbot hin. Damit ist das Uferbegehungsrecht eines Neckarkarteninhabers außer Kraft gesetzt.
Gruß Roland



Mal wieder Neckartailfingen.Saisonbedingt TK Xer.



Ein Fisch wird nicht größer, auch wenn man dran zieeeeeeht.

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 7900
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Hans » 07.01.2011, 13:42

Hi Roland
Wenn es Schleußenbereich heißt, dann gelten 50 Meter vor dem Schleußenbereich. Dieser Schleußenbereich kann sehr weit weg von der Schleuße enden und ist mit einem Schild gekennzeichnet.
Ich wurde am Cannstatter Wasen einige 100 Meter vor der Schleuße von der Wasser Polizei weggeschickt...weil eben Schleußenbereich
Gruß Hans


Zurück zu „185 - 199 Flußkilometer Stuttgart - Deizisau X“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste