Zander bordelaise

Was kann man aus Fischen alles zubereiten.
Hier könnt ihr Rezepte usw. einstellen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8203
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Zander bordelaise

Beitragvon Hans » 02.07.2020, 16:13

Bordelaiserezept
1Kg Zanderfilet
1Packung z.B. Panko Semmelbrösel(das sind die groberen)
1 Päckchen Butter
Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
Pfeffer/Salz
Chiliflocken
Alles kleinhacken und zur Panade mischen mit der flüssigen Butter.
Form mit Butter einstreichen Fische mit Panade bedecken Zitronenscheiben zum garnieren.
Zander bordelais1.jpg
Zander bordelais1.jpg (68.12 KiB) 840 mal betrachtet
Zanderbordelais2.jpg
Zanderbordelais2.jpg (87.05 KiB) 840 mal betrachtet


Bei 220Grad ca 30 bis 40 Minuten bis die Kruste Braun ist.

Zander-Bordelaise.jpg
Zander-Bordelaise.jpg (122.8 KiB) 838 mal betrachtet
Gruß Hans

Örti
Beiträge: 228
Registriert: 08.10.2013, 12:51
Wohnort: Deutschland

Re: Zander bordelaise

Beitragvon Örti » 02.07.2020, 18:14

Sieht gut aus Hans! Petri übrigens noch zum Zander. War der Fisch nicht übergart nach 40 min? Kommt mir irgendwie lange vor. Aber habe auch noch nie so en Zander zubereitet :D

Döbel2804
Beiträge: 65
Registriert: 04.01.2020, 20:17

Re: Zander bordelaise

Beitragvon Döbel2804 » 02.07.2020, 18:40

Hallo Hans
Schaut lecker aus .
Versuch mein Glück am 6er.

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8203
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Zander bordelaise

Beitragvon Hans » 02.07.2020, 19:21

so nach 30 Minuten wirds oben braun, ich fand es so gut. Bin kein Freund von auf den Punkt gegart und so. Aber einfach mal probieren wie es einem am besten schmeckt.
Möglich wäre dann das ganze einfach im Herd weiter oben einzuschieben und eventuelle Oberhitze/Grill dann wäre die Kruste schneller braun.
Einfach experimentieren.
Gruß Hans

Örti
Beiträge: 228
Registriert: 08.10.2013, 12:51
Wohnort: Deutschland

Re: Zander bordelaise

Beitragvon Örti » 02.07.2020, 20:14

Ok alles klar. Falls mal wieder ein Zander mit nach Hause kommt, probiere ich das mal aus. Ich brauche es auch nicht glasig beim Fisch, aber pupstrocken muss es ja auch nicht sein ;)

Wurmzüchter
Beiträge: 2857
Registriert: 22.05.2007, 19:24
Wohnort: Stuttgart

Re: Zander bordelaise

Beitragvon Wurmzüchter » 03.07.2020, 23:27

Mensch Hans, und ich wurde nicht eingeladen. :?
Ich angle am 9er
Wenn alle das täten, was viele mich könnten, käme ich nie zum Sitzen.

Asta
Beiträge: 92
Registriert: 07.06.2008, 07:38
Wohnort: Oeffingen

Re: Zander bordelaise

Beitragvon Asta » 04.07.2020, 10:33

Super Idee,
habe auch die Zutaten schon Zuhause. Das einzigste was fehlt ist der Zaaander :mrgreen:
die tut-nix und ich fang-nix und das am 9er

Thomas

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8203
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Zander bordelaise

Beitragvon Hans » 04.07.2020, 13:23

Ja , das wird schwieriger, aber bleib dran wird schon.
Gruß Hans


Zurück zu „Fische Verwerten“