Anfänger am Neckar braucht Hilfe

Hier wird der Neckarabschnitt 36,36 - 85,8 Flußkilometer
Neckarsteinach - Neckarzimmern I - III
beschrieben

Moderator: Moderatoren

Flo_0712
Beiträge: 2
Registriert: 05.08.2017, 20:43

Anfänger am Neckar braucht Hilfe

Beitragvon Flo_0712 » 06.01.2019, 00:35

Servus und noch ein gutes neues Jahr,
Hab frisch meinen Schein und werde in den nächsten Wochen mal mein Glück am Neckar probieren.
Mein Plan war eine Rute auf köfi mit futterkorb und die andere Rute mit Jig auf Zander zu fischen,und dann halt noch mit köfi auf Zander.

Ist der Plan gut? Was sind gute Stellen am 3er auf Zander?

Mein Ziel wäre es erdstmal dass irgendwas am Haken hängt, darüber wäre ich schonmal glücklich.

Bzw. würde jemand mit mir mitgehen?

Lg Flo
:GR:

DaniK
Beiträge: 138
Registriert: 08.06.2015, 16:59
Wohnort: Würzburg

Re: Anfänger am Neckar braucht Hilfe

Beitragvon DaniK » 08.01.2019, 23:45

Hallo Flo, also eine Rute auf Grund und die andere in der Hand mit Spinnfischen is keine gute Idee. Das ist meines Wissens nach nicht erlaubt. Du kannst aber eine auf Grund mit futterkorb ablegen und eine mit den gefangenen Köfi auf Zander. :wink:
Spinnfischen solltest du dann mal separat machen. Mit dir losziehen kann ich nicht, da ich in einer ganz anderen Region wohne.
Für deine ersten Ausflüge wünsche ich dir trotzdem viel Erfolg :)

Fish-Assassin
Beiträge: 782
Registriert: 30.11.2012, 18:35
Wohnort: Backnang

Re: Anfänger am Neckar braucht Hilfe

Beitragvon Fish-Assassin » 11.01.2019, 13:51

Eine Spinnrute und die andere Rute auf Grund soll verboten sein? Wo steht das bitte? Hab diesen Unsinn schon öfters mal gehört, ist aber nur ein Gerücht. Es gibt Gewässerordnungen, welche dies verbieten, aber kein Gesetz! Wenn in der Gewässerkarte nichts anderes steht, darfst Du es. nur nicht zu weit von der ausgelegten Angel entfernen, dann ist alles gut.
Ich fische 2019 am 6er


Zurück zu „36,36 - 85,8 Flußkilometer Neckarsteinach - Neckarzimmern I - III“