Mannheimer Hafen wie ?

Hier wird der Neckarabschnitt 0,00 - 36,36 Flußkilometer
Rheinmündung - Neckargemünd
beschrieben

Moderator: Moderatoren

Fischjäger
Beiträge: 226
Registriert: 16.02.2013, 17:11

Mannheimer Hafen wie ?

Beitragvon Fischjäger » 07.09.2013, 11:08

Habe gehört das es am Mannheimer Hafen einen sehr hohen Fischbestand haben soll, habe zwar noch nie dort geangelt würde mir aber gerne mal eine Tageskarte holen und mal am Hafen auf Barsch Zander und Co. fischen.

Hat hier schon jemand Erfahrungen dort gemacht ?
Zuletzt geändert von Fischjäger am 15.01.2014, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fliegenfischer-Hannes
Beiträge: 1115
Registriert: 13.02.2011, 15:02
Wohnort: Edingen-Neckarhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Fliegenfischer-Hannes » 07.09.2013, 16:33

Vor der Kammerschleuse: Rapfen und Zander

Im Hafen hinter der Kammerschleuse: Hecht (aber schwierig)

Im Altarm: im Moment Barsch mit Fanggarantie in der alten Schlute (markiert mit Barsch, Wels Zander, Hecht),
mein Freund hat dort grad drei Barsche zwischen 36 und 42 cm gefangen, meine von Mittwoch sind auch von da.

Am Ölhafen-Spitz: Zander, auch große im Winter

An der 'Spitze' werden viele Zander gefangen, viele gehen aber auch leer nach Haus...
Tagx = mehrere Zander möglich, Tagy = außer Spesen nichts gewesen...

Bild

Vielleicht kannst du ja damit was anfangen. Die Ecke lohnt sich auf jeden Fall. Die Fischarten wurden an den Stellen von mir und zwei Freunden in den letzten drei Jahren dort gefangen. Es gibt bestimmt noch mehr Ecken dort wo was geht. Wenn du Spaß haben und die Stellen alle befischen willst, brauchst du denke ich zwei bis drei Tage. Fr. bis So., kannst dich vorher melden, dann komm ich einen Abend mit. 40er Fluoro sollte dabei sein, da schwimmen überall Waller rum. Mein Freund hat dort grad wieder einen mit ca. 1,20 gefangen auf einen kleinen Döbel.
Abschnitt-0 und Rhein / HD-MA
Neckarpate Abschnitt-0

Benutzeravatar
ChrisH
Beiträge: 53
Registriert: 27.05.2010, 14:35

Beitragvon ChrisH » 07.09.2013, 16:43

selten so eine qualitativ hochwertige Antwort gesehen! Respekt für die Offenheit und Bereitschaft es mit anderen zu teilen.

Benutzeravatar
Fliegenfischer-Hannes
Beiträge: 1115
Registriert: 13.02.2011, 15:02
Wohnort: Edingen-Neckarhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Fliegenfischer-Hannes » 07.09.2013, 16:50

Danke!
Abschnitt-0 und Rhein / HD-MA
Neckarpate Abschnitt-0

Fischjäger
Beiträge: 226
Registriert: 16.02.2013, 17:11

Beitragvon Fischjäger » 08.09.2013, 12:16

Danke für deinen ausführlichen Bericht ich war schon öfters dort kam aber nie auf die Idee mal am 0er mein Glück zu Probieren scheint ein Interresantes Gewässer zu sein mit seinen vielen Altarmen .

Die Stellen die du markiert hast gehören doch zum Altrhein zählt dieser Abschnitt auch zum 0er dachte immer das der 0er an der Rheinmündung endet ?

Werde dann mir für nächsten Monat wenn die Fisch so richtig in Beisslaune sind mir eine Karte holen und die Gegend mal so richtig leerfischen.

40er Fluro hab ich nicht meine Rute und Ausrütung ist nur für Hecht Zander und Barsch ausgelegt :oops:

Wenn ich am Start bin melde ich mich bei dir vielleicht hast du ja Zeit und kannst mir was beibringen :8)

Benutzeravatar
Fliegenfischer-Hannes
Beiträge: 1115
Registriert: 13.02.2011, 15:02
Wohnort: Edingen-Neckarhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Fliegenfischer-Hannes » 08.09.2013, 12:35

Jo bitte. Ich glaub die Tageskarten für Rhein und Neckar kosten zusammen um die 14 €. Jahreskarten 19,50€/ Fluss.

http://www.vfg-bw.org/RNPG.htm
Abschnitt-0 und Rhein / HD-MA
Neckarpate Abschnitt-0

omatt
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2013, 15:17
Wohnort: Mannheim

Hechte/Zander im Winter?

Beitragvon omatt » 12.12.2013, 15:27

Hallo,

Ich bin ganz neu hier und wohne in Mannheim. Da ich die Fischerprüfung vor paar Wochen bestanden habe, würde ich gerne am WE am Hafen angeln gehen! Ich bin kein Profi und würde probieren einige Raubfische zu fangen! Ist die Ecke (danke für die Karte) noch interessant? Was kann man da empfehlen? Habe einige Gummifische, Spinner und Wobblers gekauft!

Lohnt es sich noch um die Jahreszeit?

Danke und Gruß,

Olivier

Fliegenfischer-Hannes hat geschrieben:Vor der Kammerschleuse: Rapfen und Zander

Im Hafen hinter der Kammerschleuse: Hecht (aber schwierig)

Im Altarm: im Moment Barsch mit Fanggarantie in der alten Schlute (markiert mit Barsch, Wels Zander, Hecht),
mein Freund hat dort grad drei Barsche zwischen 36 und 42 cm gefangen, meine von Mittwoch sind auch von da.

Am Ölhafen-Spitz: Zander, auch große im Winter

An der 'Spitze' werden viele Zander gefangen, viele gehen aber auch leer nach Haus...
Tagx = mehrere Zander möglich, Tagy = außer Spesen nichts gewesen...

Bild

Vielleicht kannst du ja damit was anfangen. Die Ecke lohnt sich auf jeden Fall. Die Fischarten wurden an den Stellen von mir und zwei Freunden in den letzten drei Jahren dort gefangen. Es gibt bestimmt noch mehr Ecken dort wo was geht. Wenn du Spaß haben und die Stellen alle befischen willst, brauchst du denke ich zwei bis drei Tage. Fr. bis So., kannst dich vorher melden, dann komm ich einen Abend mit. 40er Fluoro sollte dabei sein, da schwimmen überall Waller rum. Mein Freund hat dort grad wieder einen mit ca. 1,20 gefangen auf einen kleinen Döbel.

johnny hd
Beiträge: 184
Registriert: 01.11.2010, 19:33
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon johnny hd » 14.12.2013, 18:45

@ omatt
Also als Anfänger gleich mehrere Raubfische fangen wollen ist sehr optimistisch von dir.
Ich würde es mit Gummifisch versuchen, falls du die Technik schon halbwegs beherrscht, denn gerade mit Gummi kann man viel falsch machen. :shock:
Sonst probiers mit Köfi auf Grund.
Im Hafen kann man auch im Winter Erfolg haben, vorrausgestzt du hast Ausdauer.
Nun wünsch ich dir viel Erfolg und stell die Fangbilder dann mal rein , wenns geklappt hat.

Gruss aus HD Johannes

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8048
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Hans » 14.12.2013, 20:11

Willkommen Olivier noch kurz hier ein paar Worte.
http://www.angeln-am-neckar.de/phpBB2/viewforum.php?f=2
Dann kennt man sich .... :wink:
Gruß Hans

omatt
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2013, 15:17
Wohnort: Mannheim

:)

Beitragvon omatt » 15.01.2014, 13:09

Hallo Jungs,

Ich hatte noch Schwierigkeiten mit dem Ordnungsamt (die konnten mir die Karte nicht ausstellen - Softwareprobleme). Ich gehe am Samstag zum Hafen und werde Euch berichten... ich habe mir kurz die Location angeschaut.. das Wasser sah nicht so sauber aus! Kann man da eventuell die Fische (Zander) essen?

Mit einem Fang (Hecht oder Zander) wäre ich am Samstag sehr zufrienden ! :)

Beste Grüße,

Olivier

PS: Wo angelt Ihr im Winter?

Benutzeravatar
Fliegenfischer-Hannes
Beiträge: 1115
Registriert: 13.02.2011, 15:02
Wohnort: Edingen-Neckarhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Fliegenfischer-Hannes » 16.01.2014, 19:08

Hi Olivier,

Probier mal Vormittags und Mittags den Ölhafenspitz. Vom Wasserstand passt's, da kannst du jetzt gut Fischen. Wenn du die Ausdauer hast bleib dort ruhig bis zwei/ halb drei, dann wirst du vielleicht welche fangen. Da ich grad selber nicht unterwegs bin kann ich dir nicht mehr raten. An der Stelle ist bestimmt Fisch, musst dann halt ne Beißphase abpassen... Beim Tierheim kannst du's abends mal probieren.

Ach ja, such ruhig mal das Freiwasser ab. Hab' da so was gehört und auch gesehen letztes mal am Rhein.... (Wobbler + Gummi überbleit) :wink:

Petri.
Abschnitt-0 und Rhein / HD-MA
Neckarpate Abschnitt-0

Benutzeravatar
Timmbo
Beiträge: 21
Registriert: 29.03.2014, 15:34
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Timmbo » 02.04.2014, 11:53

Hallo zusammen!

Super Map, vielen Dank für die Mühe! Echt klasse! (War da schon viel unterwegs und halte die markierten Stellen ebenfalls für interessant!)

ABER: Der Thread heist "0,00 - 36,36 Flußkilometer Rheinmündung - Neckargemünd"
Die Pins markieren jedoch Stellen im Altrhein!!


Wer da also angeln möchte, bitte Rheinkarte kaufen! Sonst könnte es u.U. teuer werden, da dort von Zeit zu Zeit die Wasserschutzpolizei unterwegs ist.

Ebenfalls befürchte ich, dass man nicht an allen gesetzten Markierungen angeln darf, werde aber heute Abend mal in die Karte von der RNPG schauen und das ganze konkretisieren.

Fliegenfischer-Hannes hat geschrieben:Bild


Bis dahin, Petri heil!
"Spinne" im 0er umher....

Benutzeravatar
Fliegenfischer-Hannes
Beiträge: 1115
Registriert: 13.02.2011, 15:02
Wohnort: Edingen-Neckarhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Fliegenfischer-Hannes » 02.04.2014, 15:14

Timmbo hat Recht, aber da es um den Mannheimer Hafen geht, der ja nun mal zum Großteil Rheingewässer ist, sei bitte verziehen, wenn das nicht ausdrücklich zu Beginn geklärt wurde.

An allen Stellen darf gefischt werden, teilweise aber nur an einer Uferseite (z.B. Kammerschleuse) im Hafenbereich. Vor dem Angeln in unbekannten Gewässern sollte man sich daher eh immer bei der Kartenausgabestelle informieren, um nicht ungewollten Besuch von der Polizei zu bekommen.
Abschnitt-0 und Rhein / HD-MA
Neckarpate Abschnitt-0

Benutzeravatar
topspin
Beiträge: 1064
Registriert: 05.05.2012, 03:12
Wohnort: Waldangelloch

Beitragvon topspin » 02.04.2014, 17:10

Mann kann sich auch eine Gewässerkarte der Pachtgemeinschaft holen kosten 5 €, und ist super angegeben wo mann darf und wo nicht ( in Farbe und bunt :-)
Lg.Simon
Der frühe Wurm fängt den Fisch
Abschnitt 3 & Rhein ( RNPG und Pfalz)
Neckarpate am 3er

Benutzeravatar
Timmbo
Beiträge: 21
Registriert: 29.03.2014, 15:34
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Timmbo » 02.04.2014, 22:55

So, nochmal einen Blick in meine Karten geworfen, welche ich ebenfalls jedem empfehle zu kaufen/auszuleihen wenn man öfters im Raum Mannheim angeln geht.
Bei Bedarf lade ich die Karten auch gerne mal hoch (falls das überhaupt erlaubt ist?).

Ich möchte ja ungern als Neuling klugscheißen, ich glaube aber, dass man bei den unteren beiden Pins auf deiner Karte NICHT angeln darf.

Bitte verbessert mich wenn ich falsch liege, evtl. habe ich einfach einen Denkfehler?! :oops:

Hier ein Auszug aus meiner Karte die ich letztes Jahr erworben habe:
Bild

Der linke der unteren beiden Pins sitzt links der Schleuse wo beidseitig nicht gefischt werden darf (das ist übrigens nach meinem Befinden der Neckar).
Der rechte der unteren beiden Pins sitzt rechts neben der Schleuse, dort darf nur am Nordufer gefischt werden.
Schaut euch einfach mein Kartenausschnitt an, ist sehr gut zu erkennen.

Der Ölhafenspitz war scheinbar mal gesperrt, wurde aber nachträglich als "frei" markiert.

Siehst du das auch so Hannes? Will hier wirklich keinem zu nahe treten...
Zuletzt geändert von Timmbo am 02.04.2014, 23:06, insgesamt 2-mal geändert.
"Spinne" im 0er umher....


Zurück zu „0,00 - 36,36 Flußkilometer Rheinmündung - Neckargemünd“