Welche Safety Clips benutzt ihr?

Hier sind die Karpfen Spezialisten gefragt

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Florian1980
Beiträge: 610
Registriert: 07.01.2011, 18:25
Wohnort: Neckarwestheim

Welche Safety Clips benutzt ihr?

Beitragvon Florian1980 » 28.07.2014, 22:59

Hallo,

seit ich auf Karpfen fische (jetzt das dritte Jahr) nutze ich FOX Safety clips. In den ersten Zwei Jahren kam es manchmal vor, dass ein Fisch sich am Grund oder in den Büschen feststetzte und dann tatsächlich ohne Blei gelandet werden konnte. Somit hat der Clip seine Aufgabe erfüllt.

Seit diesem Jahr fällt mir aber auf, dass ich ca. 70% aller Fische ohne Blei lande. Gibt es vielleicht Clips mit unterschiedlichen Auslöseschwellen? Oder istb es doch eher so, dass bei 2€ pro Blei natürlich einiges Verdient ist, wenn die Bleie im Wasser bleiben, was mir persönlich aber niht gefällt.

Hab mir schon überlegt auf Inlinebleie zu wechseln, allerdings hätte ich damit schon 2-3 Fische verloren...

haniball
Beiträge: 393
Registriert: 25.03.2012, 13:12

Beitragvon haniball » 29.07.2014, 08:21

Fische seit ca. 1,5 Jahren die Clips von Carpleads.de
Preisliche, sowie Verarbeitung TOP.

Ich fische an einem sehr krautigen Bagersee mit 140gr Grippa Bleien.
Bis jetzt habe ich erst zwei Bleie verloren. Ich sehe es negativ, da ich gerne hätte das die Dinger früher auslösen. Für dich wäre es positiv.

Wenn dir 2€ zu teuer für ein Blei ist, dann guck dir mal die Preise von Carpleads an. Habe jetzt schon ne Handvoll Kumpels davon überzeugen können.

Ansonsten, Stein suchen, Fahrradschlauch drum und in Clip
Neckarabschnitt VII / 7 2013
Neckarabschnitt VI / 6 2014
Neckarabschnitt VII / 7 2015

http://neckar-carpfishing.tumblr.com/

Benutzeravatar
ACER
Beiträge: 2148
Registriert: 20.09.2007, 11:50
Wohnort: Remseck

Beitragvon ACER » 29.07.2014, 14:16

Ich fische auch die Fox Clips. Ich habe das Gefühl, dass der Sicherungsgummi mit der Zeit hart und spröde wird und dann nicht mehr so gut auf dem Clip hält. Versuch es mal mit einem neuen, dann sollte er nicht mehr so schnell auslösen.
Gruß Steff

Ich angle an der Rems, am Neckar nur noch selten...

Member of BCG Neckar
Member of SBF

carp12
Beiträge: 879
Registriert: 21.01.2011, 20:41
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon carp12 » 29.07.2014, 20:13

Ich fische schon viele Jahre Korda Safety Clips! Hatte bisher noch nie Probleme. Aber wie Steff schon geschrieben hat,werden die Rubber´s ( Gummis) mit der Zeit spröde und reißen ein. Darum wechsle ich vor jeder Session die Safety Clip´s aus! So fühle ich mich sicherer und kann meiner Montage zu 100% vertrauen.
Abschnitt 9 und WAV

Hy-ko
Beiträge: 11
Registriert: 04.02.2013, 18:38
Wohnort: Bönnigheim

Beitragvon Hy-ko » 29.07.2014, 21:25

Ich hatte auch anfangs mal Safty Clips, jedoch ohne Riffelung. Da sind mir auch öfters Bleie verlohren gegangen.
Bei den Korda - Safe Zone Lead Clips ist mir das noch nicht passiert, je nach dem wie weit man die Gummis über die Riffelung schiebt halten sie. Dadurch kann man dan Widerstand bis sich das Blei ausklingt gut einstellen.


Bild
[Quelle: http://www.mur-tackle-shop.de/]

Benutzeravatar
Florian1980
Beiträge: 610
Registriert: 07.01.2011, 18:25
Wohnort: Neckarwestheim

Beitragvon Florian1980 » 29.07.2014, 21:58

Spröde kann ich mir nicht vorstellen. Ich brauch pro Saison etwa 2 Päckchen, also 20 Stück. Und zwar jede Saison, also die letzten 2 auch schon...

Werd vielleicht mal nen anderen Hersteller testen.

Benutzeravatar
Florian1980
Beiträge: 610
Registriert: 07.01.2011, 18:25
Wohnort: Neckarwestheim

Beitragvon Florian1980 » 10.09.2014, 23:05

Ich glaub, ich hab das Problem gefunden. Bei Fox gibts die Clips in mindestens 2 Größen. Evtl hab ich zu große Gummis für meine Clips. Leider sortiere ich alles gleich in meine Karpfenkiste ein und entsorge die Verpackung, kann ich also nichtmehr nachvollziehen.

Benutzeravatar
pat2411
Beiträge: 108
Registriert: 17.07.2011, 08:45
Wohnort: Erlenbach

Beitragvon pat2411 » 11.09.2014, 05:27

hi,

die Erfahrung mit dem zu leichten Lösen habe ich mit den Fox auch gemacht.
Ich fische nur noch SafetyClips mit Metallbügel. Prologic oder Pelzer,
meine aber ich hab die auch von Korda.

Gruß Pat
"mir doch egal wer dein Vater ist, solange ich hier angle geht hier keiner übers Wasser"

Benutzeravatar
ACER
Beiträge: 2148
Registriert: 20.09.2007, 11:50
Wohnort: Remseck

Re: Welche Safety Clips benutzt ihr?

Beitragvon ACER » 23.01.2016, 10:49

Das Thema ist zwar schon etwas älter, ich muss es aber nochmal "hoch heben"

In der Vergangenheit war ich mit den Fox safety clips sehr zufrieden. Leider wurde der Fox - Edges Lead Clip Tail Rubber meiner Meinung nach verschlimmbessert (das ist der Gummi, der auf den Clip geschoben wird um das Blei zu sichern bzw. freizugeben). Seit neuestem hat der Rubber eine Einkerbung und ich befürchte, dass diese dafür Verantwortlich ist, dass das Blei zu früh freigegeben wird. Sofern das im Hinderniss geschieht hat er ja seinen Zweck erfüllt, aber dass beim auswerfen, wenn es weit raus gehen soll, schon das Blei wegfliegt, dann hat er seinen Zweck verloren.
Ich bin momentan zu Inline-Montagen übergegangen, aber nicht so richtig glücklich damit.

Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht?
Welche clips benützt ihr?
Gruß Steff



Ich angle an der Rems, am Neckar nur noch selten...



Member of BCG Neckar

Member of SBF

carp12
Beiträge: 879
Registriert: 21.01.2011, 20:41
Wohnort: Stuttgart

Re: Welche Safety Clips benutzt ihr?

Beitragvon carp12 » 23.01.2016, 15:45

@Steff, versuch mal die von Korda. kann dir beim nächsten Treffen welche zum ausprobieren mitbringen!
Natürlich mit passenden Wirbel und Quick Snaps. Wenns net passt, kannst immer noch was anderes testen.
Abschnitt 9 und WAV

Benutzeravatar
ACER
Beiträge: 2148
Registriert: 20.09.2007, 11:50
Wohnort: Remseck

Re: Welche Safety Clips benutzt ihr?

Beitragvon ACER » 24.01.2016, 09:43

Gerne Raimond, mal antesten die Dinger...
Gruß Steff



Ich angle an der Rems, am Neckar nur noch selten...



Member of BCG Neckar

Member of SBF


Zurück zu „Wo und wie fangt Ihr Karpfen“