Karpfenjagt im Winter

Hier sind die Karpfen Spezialisten gefragt

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 1869
Registriert: 25.07.2008, 12:30
Wohnort: Grossbottwar

Karpfenjagt im Winter

Beitragvon Ralf » 10.12.2013, 17:16

Hallo AAN Team
Die Karpfenjagt im Winter ist schon seine eigene Welt und die richtigen Kniffe, Tricks Futter und Montagen ... müssen abgestimmt sein.

Hatte im November einen schönen Spiegler auf eine Standard montage mit chilli boilie.
Was habt ihr so für Geheimwaffen :wink:
Gruß Ralf
2015 angle Ich im VII Abschnitt Bild

Member of BCG Neckar
Member of SBF

haniball
Beiträge: 393
Registriert: 25.03.2012, 13:12

Beitragvon haniball » 10.12.2013, 18:50

Werde das diesen Winter mal testen!
Werde mir einen kleinen Futterplatz anlegen und regelmäßig füttern.
Als Köder nehme ich dann einen kleinen Boilie oder angle mit einem Madenrig!

Wenig Futter auf einmal und dafür regelmäßig, das wird wohl meine Taktik sein!

Achja, ab ins Tiefe Wasser!

Erste Session startet am samstag
Neckarabschnitt VII / 7 2013
Neckarabschnitt VI / 6 2014
Neckarabschnitt VII / 7 2015

http://neckar-carpfishing.tumblr.com/

carp12
Beiträge: 879
Registriert: 21.01.2011, 20:41
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon carp12 » 10.12.2013, 19:24

Groundbait oder Boiliemix gemischt mit gecrushten Boilies,
Rösthanf und Flavour auf Alkoholbasis zum Anfüttern! Boilies
aussen abschälen in einem Powder-Dip wälzen, und die Carp's
können kommen! :wink:
Abschnitt 9 und WAV

Benutzeravatar
ACER
Beiträge: 2148
Registriert: 20.09.2007, 11:50
Wohnort: Remseck

Beitragvon ACER » 11.12.2013, 06:57

Fallen stellen ist angesagt. Auffälliger Hookbait mit PVA-Stick (Groundbait, gecrushte Boilies gemischt) und ab dafür in´s tiefe Wasser.
Dips nicht auf Öl-Basis verwenden, da die im kalten Wasser nicht gut arbeiten.
Wenn anfütter, dann nur sehr wenig. Aufgrund der niedrigen Temparaturen fährt der Karpfen seinen Stoffwechsel runter und nimmt nur wenig Nahrung auf.
Gruß Steff

Ich angle an der Rems, am Neckar nur noch selten...

Member of BCG Neckar
Member of SBF

Urian-Guiding
Beiträge: 221
Registriert: 30.12.2012, 19:50
Wohnort: Wernau
Kontaktdaten:

Beitragvon Urian-Guiding » 11.12.2013, 08:15

Thunfisch in eigenem Saft aus der Dose dazu gebe ich 3 cl korn. (4-5Tage im kühlschrank ziehen lassen. Und zum grundfutter.
Ich fisch im Winter kleine (12mm) Fisch PopUps von Starbaits...
So konnte ich bei 5 Grad Wassertemperatur im Januar-Februar 4 Fette Winterkarpfen überlisten
Urian-Guiding - Wir führen Sie zum Traum Waller!
Facebook.com/UrianGuiding
Gewässerwart AVN
TEAM JENZI Siluro Special

Benutzeravatar
kirk
Beiträge: 2262
Registriert: 19.09.2008, 21:55
Wohnort: Stuttgart Nord

Beitragvon kirk » 11.12.2013, 09:56

Ich tu ja zwei Flaschen Bier ins Eisfach – aber bitte nicht verraten – und trink sie später. Vielleicht nehm ich mal übern Winter Korn.
Schönen Tag und lasst was hängen, ich machte es bis 2014 am IXer.

smarti
Beiträge: 375
Registriert: 01.11.2010, 19:02
Wohnort: nürtingen

Beitragvon smarti » 11.12.2013, 20:57

Will mal am Sonntag auf Karpfen Ansitzen. Anfüttern will ich mal mit Dosenmais und Micropellets.Was meint ihr wieviel soll ich Anfüttern??
Gruß Martin.
Abschnitt Unterensingen//Neckarteilfingen

Benutzeravatar
ACER
Beiträge: 2148
Registriert: 20.09.2007, 11:50
Wohnort: Remseck

Beitragvon ACER » 12.12.2013, 06:45

Willst du am Neckar angeln?
Gruß Steff



Ich angle an der Rems, am Neckar nur noch selten...



Member of BCG Neckar

Member of SBF

Mister Fister
Beiträge: 538
Registriert: 15.05.2010, 18:26
Wohnort: 70794 Filderstadt

Beitragvon Mister Fister » 12.12.2013, 08:05

Ich würde Dosenmais pürieren und mit n bisschen grundfutter anmischen,dazu n paar Maiskörner und n paar Pellets aber nur wenig und dann Pro Rute nur 2 Bälle in Tennisballgröße anfüttern oder die pellets in nen PVA Sack ohne Mais und als Köder Pellets am Haar.
Unterwegs von Mittelstadt-Wernau

smarti
Beiträge: 375
Registriert: 01.11.2010, 19:02
Wohnort: nürtingen

Beitragvon smarti » 13.12.2013, 19:39

ACER hat geschrieben:Willst du am Neckar angeln?


Ja am Neckar.
Gruß Martin.

Abschnitt Unterensingen//Neckarteilfingen

Benutzeravatar
ACER
Beiträge: 2148
Registriert: 20.09.2007, 11:50
Wohnort: Remseck

Beitragvon ACER » 13.12.2013, 21:59

Wird schwierig werden. Aber so wie von Chris beschrieben würde ich auch vorgehen.
Gruß Steff



Ich angle an der Rems, am Neckar nur noch selten...



Member of BCG Neckar

Member of SBF

smarti
Beiträge: 375
Registriert: 01.11.2010, 19:02
Wohnort: nürtingen

Beitragvon smarti » 14.12.2013, 10:17

Ich und Chris werden morgen gemeinsam einen Ansitz wagen.
Bei fangerfolgen wird natürlich berichtet.
Gruß Martin.

Abschnitt Unterensingen//Neckarteilfingen

smarti
Beiträge: 375
Registriert: 01.11.2010, 19:02
Wohnort: nürtingen

Beitragvon smarti » 15.12.2013, 18:53

So waren heute gemeinsam am Neckar. Haben einiges an Köder versucht.
Gefangen haben wir leider nichts, war trotzdem ein schöner Tag am Wasser.
Gruß Martin.

Abschnitt Unterensingen//Neckarteilfingen

Mister Fister
Beiträge: 538
Registriert: 15.05.2010, 18:26
Wohnort: 70794 Filderstadt

Beitragvon Mister Fister » 15.12.2013, 19:02

smarti hat geschrieben:So waren heute gemeinsam am Neckar. Haben einiges an Köder versucht.
Gefangen haben wir leider nichts, war trotzdem ein schöner Tag am Wasser.

Jap das wars...anfangs super warm,später etwas frischer^^
Unterwegs von Mittelstadt-Wernau


Zurück zu „Wo und wie fangt Ihr Karpfen“