Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Die neuesten Fangmeldungen. Wenn Ihr auch was gefangen habt, könnt Ihr es hier melden

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
TJ
Beiträge: 1685
Registriert: 01.12.2007, 15:41
Wohnort: Heilbronn

Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon TJ » 04.01.2020, 22:54

Hallo Leute,
Willkommen im neuen Jahr und sogar neuen Jahrzehnt.

Und da es nicht sein kann das das ganze Jahrzehnt noch nichts gemeldet ist, dachte ich heute ich starte mal damit.

Hier mein erster Fisch 2020
Ein schöner 43er
Dateianhänge
20200104_161041-800x600.jpg
43er Barsch
20200104_161041-800x600.jpg (196.06 KiB) 5809 mal betrachtet
Abschnitt 5/6

Limit your catch, don’t catch your limit

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8202
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon Hans » 05.01.2020, 00:06

Ja sag a mal TJ suuuper. :GR:
Gruß Hans

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 519
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon Mitschman » 05.01.2020, 09:41

Toller Start ins Jahr und wunderschöner Fisch. Gratulation!
Grüße von Michael

Squallsnext
Beiträge: 4
Registriert: 30.11.2019, 14:44

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon Squallsnext » 05.01.2020, 10:54

Dickes Petry,

wir sind am 3er unterwegs. Außer einen 32cm Barsch und 2 Kontrollen der Wasserschutzpolizei seit dem 06.12.2019 nicht viel passiert.
Wir finden einfach keine Stellen wo sich die Fische aufhalten. Wir Spinnen, drop shot‘en, jiggen, faulenzen, feedern und gehen auf Grund. Mit Tauwürmer, Maden, Gummi, Nose hock oder Offset.

Dazu kommt die starke Strömung wo sogar 100 Gramm Blei wegspült. Ja sehr deprimierend. Aber wir bleiben dran.

Was halt nicht ganz eindeutig ist ab wo man an den Schleusen wieder angeln kann. Das sind die Stellen wo wir noch nicht beangelt haben. Sonst haben wir alle mögliche Stellen am 3er schon befischt.

Es fühlt sich an als wenn der Neckar leer ist. Ein Tag, Morgens, Sonnenaufgang, da habe ich es das erste mal Rauben gesehen. Auch wenn nix gefangen aber zumindest leben gesehen. Das war motivierend.

Hoffe ihr habt mehr Erfolg und stramme Schnüre.

Liebe Grüße Ron.

Benutzeravatar
Rudi Oswald
Beiträge: 23
Registriert: 25.12.2019, 15:26
Wohnort: Reichelsheim/Odw.
Kontaktdaten:

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon Rudi Oswald » 05.01.2020, 17:12

Hallo TJ,
auch von mir ein dickes Petri.

@Ron
bei mir steht auf der Rückseite der Angelkarte, dass der Bereich 50m vor und hinter den Schleusen nicht beangelt werden darf.
Wird bei euch nicht anders sein.
Viele Grüße,
Rudi

Fishermansfriend
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2010, 19:04
Wohnort: Ilsfeld

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon Fishermansfriend » 09.01.2020, 21:33

Petri zum Barsch! Gut zu wissen dass sie da sind und auch jetzt beißen;)
Abschnitt 6

Benutzeravatar
Hausmeister
Beiträge: 33
Registriert: 17.04.2009, 22:31
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon Hausmeister » 12.01.2020, 11:33

Super Fisch - Glückwunsch! Toller Start ins Jahr! GuFi?
catch and deep freeze....

Döbel2804
Beiträge: 65
Registriert: 04.01.2020, 20:17

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon Döbel2804 » 12.01.2020, 17:54

Petri Heil TJ
Glückwunsch zum Barsch
Gruß Döbel
Versuch mein Glück am 6er.

Benutzeravatar
TJ
Beiträge: 1685
Registriert: 01.12.2007, 15:41
Wohnort: Heilbronn

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon TJ » 12.01.2020, 21:37

Danke für die Petries.

Leider habe ich es die Tage nicht wirklich ans wasser geschafft. Gestern abend dann meinte ein Kumpel dann aber komm auf runter vom Sofa.
Waren dann doch noch ne kurze Runde am Neckar.
Bei mir ging in der Zeit nichts mein Kumpel konnte immerhin einen Stachelritter überlisten.
Generell werden gerade recht gut Zander und Barsche gefangen. Also raus ans Wasser
Dateianhänge
PhotoPictureResizer_200112_213352465_crop_4032x3024-800x600.jpg
PhotoPictureResizer_200112_213352465_crop_4032x3024-800x600.jpg (200.52 KiB) 5250 mal betrachtet
Abschnitt 5/6



Limit your catch, don’t catch your limit

Fangfrischfisch
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2019, 14:33

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon Fangfrischfisch » 12.01.2020, 22:39

So ein schöner Zander motiviert natürlich trotz der Flauten wieder ans Wasser zu gehen, danke TJ :D

Auf welchen Köder hat er denn angebissen?
Angeln am 9er Abschnitt

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8202
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon Hans » 12.01.2020, 22:56

Hi TJ,was ist das Zander, :lol: :lol:
Gruß Hans

Benutzeravatar
Markus K.
Beiträge: 105
Registriert: 31.10.2017, 15:57
Wohnort: Esslingen

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon Markus K. » 14.01.2020, 06:41

Petri zu Barsch und Zetti! Da wird die Liegezeit durch Krankheit noch schwerer erträglich :roll: :lol: muss auch mal die Tage meine Jahreskarte abholen für den Xer. Dickes Petri allen am Wasser!
Neckarabschnitt X

Benutzeravatar
gunne
Beiträge: 73
Registriert: 03.12.2010, 13:58
Wohnort: Mosbach

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon gunne » 16.01.2020, 07:27

Wollte gestern eigentlich auch einen Zander fangen, dann ging mir aber der Kollege ans Band. Hat auch Spaß gemacht und die Gefriertruhe ein bisschen aufgestockt... :wink:
Dateianhänge
20200115_170259.jpg
20200115_170259.jpg (136.12 KiB) 4926 mal betrachtet
Der Fisch, den man fängt, ist immer groß. :D



Abschnitt III+V

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8202
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon Hans » 16.01.2020, 09:07

Glückwunsch Gunne . Um die Jahreszeit :shock:
Gruß Hans

matze1301
Beiträge: 52
Registriert: 19.11.2018, 06:53
Wohnort: Stuttgart

Re: Was beißt im neuen Jahr /Januar 2020

Beitragvon matze1301 » 16.01.2020, 09:58

Hans hat geschrieben:Glückwunsch Gunne . Um die Jahreszeit :shock:


Na klar Hans, im Winter kann man gut und schöne Waller fangen. Man muss eben nur wie immer beim angeln die Plätze kennen oder zufällig erwischen.

Aber im Winter kann man da wirkliche Sternstunden beim Wallern erleben. =)
Nur nasse Schnurr kann fangen.


Zurück zu „Was beißt gerade am Neckar“