Winter Barsche am 9er

Natürlich gibte es auch Spezialisten für diese Fische

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8108
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Winter Barsche am 9er

Beitragvon Hans » 13.12.2019, 20:52

Hallo Freunde,
Letztes jahr gab es im November und Dezember überall Barschfänge am 9er. Ein 30er Barsch war klein. Mein bester war 45cm.
Aber dieses Jahr sieht das ganz anders aus. Keine Barsche, kaum was gefangen.
Wie war es bei Euch im Vergleich zum letzten Jahr um diese Zeit?
Dass die Barsche weg sind kann ich mir nicht vorstellen. Aber warum läufts dieses Jahr nicht ?
Gruß Hans

Woktrommler
Beiträge: 71
Registriert: 14.07.2016, 00:33

Re: Winter Barsche am 9er

Beitragvon Woktrommler » 13.12.2019, 23:55

Also ich kann mich nicht beklagen..lief ganz gut.Okay es waren jetzt keine kapitelen aber so alle zwischen 20 und 30cm.
Auch Ihr werdet eines Tages feststellen das die Grundeln kein Fluch sondern ein Segen sind :wink:

Ich Angel an Elz und Neckar 3

FishingLarry
Beiträge: 186
Registriert: 02.04.2016, 20:34

Re: Winter Barsche am 9er

Beitragvon FishingLarry » 14.12.2019, 10:48

Das liegt möglicherweise am Angel/Entnahmedruck.
Ich durchlebe hier am 0er das selbe Spiel allerdings auf Zander! Seid dem auch Nachts hier auf Antrag rumgeschlichen werden darf, habe ich das Gefühl, dass es deutlich weniger Zander hier gibt.
So ist mein subjektives Empfinden aber ich habe schon seid Wochen keinen Zander mehr gefangen, nicht mal einen Biss habe ich bekommen in den letzten 6 Touren und ich würde mich nicht als Anfänger beim Zanderangeln bezeichnen.
Im Herbst habe ich öfter mal mit dem einem oder anderen Angler gesprochen, da war auch von 80 und 90+ Fischen die Rede die entnommen wurden!
Da ihr da oben nicht das Privileg geniesst wie wir, eine Anbindung an den Rhein zu haben, können die entnommenen Fische erstmal nicht so schnell ersetzt werden wie bei uns, Stichwort Entnahmefenster!
Das ist jeden überlassen wie er seine Entnahme handhabt aber wenn man eben alles mitnimmt, was ich hier niemanden unterstelle, fehlen die wichtigen Laichfische in der Zukunft!
Ich bin auf die nächsten Jahre gespannt bezüglich des 0-ers, wenn es weiterhin so mies läuft im nächsten Jahr, werde ich dem Neckar wahrscheinlich den Rücken kehren und dann nur noch an meine Vereinsgewässer angeln gehen!

Gruß Larry
Gegen das Schweigegelübde, der Fluss ist für alle da!
Neid und Missgunst ist DIE Volkskrankheit der heutigen Zeit, ich vertrete alte Werte!
Miteinander nicht gegeneinander. :JGS:

twin
Beiträge: 119
Registriert: 02.02.2014, 09:45
Wohnort: Mundelsheim

Re: Winter Barsche am 9er

Beitragvon twin » 14.12.2019, 13:57

Das kann ich für den 6 und 7er auch so unterschreiben. Letztes Jahr haben wir regelmäßig große Barsche über 40cm gefangen. Dieses Jahr sind wir schon über vereinzelte 30er Glücklich. Habe letztes Jahr und dieses Jahr mehrere Leute gesehen die ü 40 Barsche mitgenommen haben, daher kann es ein Grund sein für den Rückgang aber so Launisch wie der Neckar ist, kann es natürlich auch an anderen Dingen liegen wie überfischte Spots usw.
Ich angle am 7er.

HNX
Beiträge: 145
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Winter Barsche am 9er

Beitragvon HNX » 14.12.2019, 16:26

Hab dieses Jahr genau gut, genau so dicke und genauso viele Barsche gefangen wie die letzten Jahre. Winter ist bei mir aber traditionell sehr zeh. Wo sich die barsche im Winter aufhalten, oder ob sie da sind und nicht fressen, dass kann ich nicht sagen...aber es läuft im Winter immer um Welten schlechter...also ich würde hier bei mir nur auf die Jahreszeit schieben, wobei andere grad auch noch sehr gut fangen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 504
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Re: Winter Barsche am 9er

Beitragvon Mitschman » 16.12.2019, 09:03

An die Meldungen mit den vielen und dicken Barschen letztes Jahr erinnere ich mich auch noch gut. Ich hatte damals – und auch in den Jahren davor im Herbst – am 10er auch einigermaßen regelmäßig gefangen, allerdings eher von der schmächtigeren Kategorie (meist um die 25 cm).

In diesem Jahr hab ich die Barsche aber auch überhaupt nicht gefunden, weder im Herbst noch im Winter. Dass sie urplötzlich weg sind, kann ich mir nicht denken; aber wohin sie sich verzogen haben, würde mich auch interessieren. :D

Grüße von Michael

Fliegender Holländer
Beiträge: 135
Registriert: 19.04.2017, 16:25
Wohnort: Heidelberg

Re: Winter Barsche am 9er

Beitragvon Fliegender Holländer » 17.12.2019, 12:25

FishingLarry könnte Recht haben, denn die Entnahme hat bestimmt einen Einfluss. Barsch wachsen leider ziemlich langsam. So ein 40 cm-Prachtstück hat locker 15 oder mehr Jahre auf dem Buckel, und sogar die 25er sind, je nach Nahrungsangebot, 7 bis 9 Jahre alt. Allerdings dürfte das kaum die einzige Erklärung für die oft so enorm wechselhafte Fangerfolge sein. Hier in der Heidelberger Gegend scheinen die Barsche ziemlich mobil zu sein. Manchmal werden in einer bestimmten Ecke wochen- oder gar monatelang welche gefangen, und plötzlich ist wieder Schluss. Alle weggefangen können sie eigentlich nicht sein, denn man erwischt dann meist auch keine kleinere Exemplare mehr, die in den nächsten Jahren mit ein paar Gramm mehr auf den Rippen einige Kilometer weiter auftauchen. Aber vielleicht spielt Zuwanderung aus dem Rhein tatsächlich eine wesentliche Rolle... Und was den Zandern betrifft: Habe schon seit sehr langem kein ordentliches "Glasauge" mehr hier im Neckar gefangen. Das muss aber nicht heißen, dass es keine mehr gibt. Laut Angelprof Robert Arlinghaus lernen Raubfische immer besser, Kunstköder zu meiden. Vielleicht müssen wir neue Methoden entwickeln.

Beste Grüße

Kurt

FishingLarry
Beiträge: 186
Registriert: 02.04.2016, 20:34

Re: Winter Barsche am 9er

Beitragvon FishingLarry » 17.12.2019, 17:59

Hi Kurt,
um nochmals auf die Zander zurück zu kommen, der Bestand hier am 0er ist wirklich die letzten Jahre recht gut gewesen, es war eher die Ausnahme keinen Zander zu fangen und ich angle zwar mit Gummi, hebe mich aber trotzdem von der Masse ab was die Führung/Animation des Köders betrifft.
Auch haben ich und ein Bekannter eine Methode erarbeitet die die Fische hier so noch nicht gesehen hatten und habe so immer gut bis sehr gut gefangen!
Das liegt nun gut 3 Jahre zurück und leider waren wir beide so gutmütig und haben anderen Anglern diese Methodik beigebracht/weiter gegeben, das war im nachhinein ein Fehler!
Egal, worauf ich hinaus wollte war, dass es einfach wie verhext ist mit den Zandern, mittlerweile bin ich das 10-te mal in Folge wieder als Schneider Heim, habe viele Stellen beangelt, Strecke gemacht, habe alles Tricks und Kniffe aus dem Hut gezaubert und verschiedene Köder durchprobiert und nicht mal einen Biss erhalten!
Das ist einfach nicht mehr normal, ich bleibe trotzdem dran und versuche weiterhin heraus zu finden, was da gerade schief läuft, es macht mich echt wahnsinnig!

Am Rhein funktioniert es, an mir liegt es also scheinbar nicht...
Gegen das Schweigegelübde, der Fluss ist für alle da!
Neid und Missgunst ist DIE Volkskrankheit der heutigen Zeit, ich vertrete alte Werte!
Miteinander nicht gegeneinander. :JGS:

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8108
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Winter Barsche am 9er

Beitragvon Hans » 17.12.2019, 19:18

Hier am 9er ist der Zander schon rar, aber bei den Barschen ist es schon seltsam. Mal wird ein zwei Jahre nicht viel gefangen, dann sind sie plötzlich wieder am beißen und wie sie gekommen sind verschwinden sie wieder für ein zwei.....Jahre. Kann ja nicht sein dass die ganz weg sind denn wenn plötzlich 40+Barsche da sind dann gibts die ja nicht erst seit gestern :roll:
Gruß Hans

Taki
Beiträge: 20
Registriert: 17.12.2019, 16:35

Re: Winter Barsche am 9er

Beitragvon Taki » 11.01.2020, 20:19

Hat sich das in der Zwischenzeit bei euch geändert? War nun auch schon 6 - 7 mal am Wasser (Hofen und Aldingen Schleuse und auch am Kraftwerk) jedoch nicht ein Biss. Weder von Barsch noch von Zander. Lediglich mit Köfi hatte ich ein einziges mal einen Biss in Aldingen. Aber auf Gufi, Blinker, Wurm und Spinner leider nichts.

Benutzeravatar
Hausmeister
Beiträge: 33
Registriert: 17.04.2009, 22:31
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Winter Barsche am 9er

Beitragvon Hausmeister » 12.01.2020, 11:23

Moinsen, habe in den letzten 8 Wochen am VII auch keinen Biss auf Zander oder Barsch bekommen! :cry: Lediglich ein kleiner Hecht hat sich wohl geirrt... wo sind die Burschen nur abgeblieben? :shock:
catch and deep freeze....


Zurück zu „Barsch, Forelle usw.“