Was beißt im Juni?

Die neuesten Fangmeldungen. Wenn Ihr auch was gefangen habt, könnt Ihr es hier melden

Moderator: Moderatoren

Fliegender Holländer
Beiträge: 114
Registriert: 19.04.2017, 16:25
Wohnort: Heidelberg

Was beißt im Juni?

Beitragvon Fliegender Holländer » 13.06.2019, 21:40

Salút an alle!

Nach zwei erfolglose Versuche in den vergangen Wochen, einen Wels mit Kunstköder zu überlisten, war ich heute endlich mal wieder kurz zum Stippfischen am Neckar. Ort des Geschehens: die "Wasserschachtel" an der Heidelberger Neckarwiese. Matchrute, Gleitposenmontage, Maden als Köder und ein paar Hände Semmelbrösel als Grundfutter. Ergebnis: Nach gut einer Stunde (mehr Zeit hatte ich leider nicht) drei Döbel, die größten 43- und 41 cm, eine Ukelei und fünf Rotaugen zwischen 20- und 30 cm Länge - 1a für die Küche also. Die auch hier in Heidelberg immer mal wieder geäußerte Beschwerde, es gäbe im Neckar keine Fische der mittleren Längenklassen mehr, kann ich mal wieder nicht bestätigen. Als Beifang gab es übrigens nur vier Grundel. Kann man mit Leben...;-)

Herzliche Grüße

Kurt

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 455
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Re: Was beißt im Juni?

Beitragvon Mitschman » 14.06.2019, 09:10

Gratulation, Kurt, zu den Junifischen!

Nimmst du die Döbel auch für die Küche mit? Falls ja, wie machst du sie genießbar :D ? Ich hatte mir letztes Jahr mal einen fürs Grillen mitgenommen, aber es war kein Spaß, ihn zu verzehren, einerseits wegen der vielen Gräten, und andererseits geschmacklich. :?

Grüße von Michael

Benutzeravatar
Esslingen
Beiträge: 382
Registriert: 29.01.2013, 14:54
Wohnort: Esslingen

Re: Was beißt im Juni?

Beitragvon Esslingen » 14.06.2019, 09:50

Petri zu dem erfolgreichen Angeltag!!

:GR:
Grüße Joachim

Ich angle am 10er

# Alex #
Beiträge: 651
Registriert: 07.02.2013, 14:01
Wohnort: Bammental

Re: Was beißt im Juni?

Beitragvon # Alex # » 14.06.2019, 10:00

Sehr gut Kurt!

Schönes Wochenende!


Alex
Mannheim -> Heidelberg -> Neckargemünd

Benutzeravatar
Markus K.
Beiträge: 91
Registriert: 31.10.2017, 15:57
Wohnort: Esslingen

Re: Was beißt im Juni?

Beitragvon Markus K. » 14.06.2019, 21:53

Petri Kurt, toller Angeltag sicherlich! :GR: Grüße in die Heimat nach HD :mrgreen:
Neckarabschnitt X

Fliegender Holländer
Beiträge: 114
Registriert: 19.04.2017, 16:25
Wohnort: Heidelberg

Re: Was beißt im Juni?

Beitragvon Fliegender Holländer » 15.06.2019, 11:54

Danke, danke! An Michael: Nein, mit Döbel habe ich dieselben kulinarischen Erfahrungen wie Du gemacht. Mit den Gräten käme man noch klar, aber der Geschmack... Muss echt nicht sein also, nicht mal als Fischfrikadellen. Die Kleinen nehme ich als Köderfische, die Großen rutschen mit immer wieder aus der Hand...:-)

Beste Grüße

Kurt


Zurück zu „Was beißt gerade am Neckar“