Heilbronn Abschnitt 5

Dieser Bereich ist nur Mitgliedern zugänglich.

Moderator: Moderatoren

alterbelgier
Beiträge: 1
Registriert: 13.06.2019, 11:04

Heilbronn Abschnitt 5

Beitragvon alterbelgier » 13.06.2019, 12:11

Hallo Angelfreunde von Abschnitt 5.
Ich , Belgier und Freund der Stipprute oder beringte 8 Meter , würde gerne hier mal versuchen.
Meine Tochter Wohnt in Flein und wenn ich Sie besuche kribbelt es in den Fingern.
Gerne würde ich es mal auf Schleien oder Karpfen versuchen , jedoch habe ich keine Ahnung wo und mit was.
Wer kann mir da ein Tipp geben wo ich auf Abschnitt 5 versuchen soll.Am liebsten währen mir KM Angaben da ich
Mich dann besser orientieren kann . Hat einer Erfahrung am Götzenturm.Diese Strecke scheint mir etwas langsamer zu Fliesen.
Es grüßt der alterbelgier.
Auch wenn ein Belgier Angeln kann :OOPS: (war das jetzt Latein ?), Deutsch Schreiben sollte man ihm verzeihen. :lol:

HNX
Beiträge: 132
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Heilbronn Abschnitt 5

Beitragvon HNX » 13.06.2019, 14:14

Hallo alterbelgier,

Ich hab Dir eine Nachricht geschrieben. Willkommen!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8010
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Heilbronn Abschnitt 5

Beitragvon Hans » 13.06.2019, 23:44

Willkommen bei AAN
Gruß Hans

Freischnautze2
Beiträge: 99
Registriert: 27.06.2017, 16:13
Wohnort: Brackenheim

Re: Heilbronn Abschnitt 5

Beitragvon Freischnautze2 » 14.06.2019, 07:47

:WILLK2:

Ab der Götzenturmbrücke richtung Insel Hotel bekommst du Karten beim Fischermenns Partner in Böckingen und ab der Götzenturmbrücke Fluß aufwärts richtung Sontheim gehört zum Sontheimer Fischerei Verein da gibt es keine Karten, eine gute stelle zum Stippen wäre noch gegenüber vom Insel Hotel am kleinen Jachthafen.

Lg
Frei
Lebe dein Leben solange wie du kannst es kann nämlich schnell Vorbeisein.

( Angelt am 5er und am 6er Abschnitt jetzt. )

HNX
Beiträge: 132
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Heilbronn Abschnitt 5

Beitragvon HNX » 14.06.2019, 10:55

Freischnautze2 hat geschrieben::WILLK2:

Ab der Götzenturmbrücke richtung Insel Hotel bekommst du Karten beim Fischermenns Partner in Böckingen und ab der Götzenturmbrücke Fluß aufwärts richtung Sontheim gehört zum Sontheimer Fischerei Verein da gibt es keine Karten, eine gute stelle zum Stippen wäre noch gegenüber vom Insel Hotel am kleinen Jachthafen.

Lg
Frei


Stimme ich zu, wenn nicht grad Buga wäre. Somit fällt die Hälfte der Fläche wegen Bugagebiet weg und die andere Hälfte wird man zumindest zu den Öffnungszeiten mit mehren tausend Menschen im Rücken verbringen müssen, die das Areal betreten wollen...da kann man sich denken, was man mit den Grünen Gartenfreunden für Diskussion führen muss...
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

Freischnautze2
Beiträge: 99
Registriert: 27.06.2017, 16:13
Wohnort: Brackenheim

Re: Heilbronn Abschnitt 5

Beitragvon Freischnautze2 » 14.06.2019, 11:34

Ja das stimmt HNX, das Buga Gedönz hätten Sie bleiben lassen können ICH finde es eine Sauerei wollte an dem Teilstück an der Teresienwiese Angeln und sollte 5 Euro fürs Parken zahlen so eine Unverschemtheit Gott sei dank habe ich mir keine Jahreskarte für den 5 Abschnitt geholt.
Lebe dein Leben solange wie du kannst es kann nämlich schnell Vorbeisein.

( Angelt am 5er und am 6er Abschnitt jetzt. )

HNX
Beiträge: 132
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Heilbronn Abschnitt 5

Beitragvon HNX » 14.06.2019, 13:10

Freischnautze2 hat geschrieben:Ja das stimmt HNX, das Buga Gedönz hätten Sie bleiben lassen können ICH finde es eine Sauerei wollte an dem Teilstück an der Teresienwiese Angeln und sollte 5 Euro fürs Parken zahlen so eine Unverschemtheit Gott sei dank habe ich mir keine Jahreskarte für den 5 Abschnitt geholt.


Also 5er ist generell eigentlich schon ein sehr dankbarer Abschnitt, was man dem ganzen Bugagedöns aber positiv abringen kann ist, dass der Altneckar hier teilweise schön renaturiert worden ist auf der Bugaseite, das sieht richtig gut aus zum laichen für die Fische und wenn die Buga rum ist, gibt es ein paar neue tolle Spots. Musst Du das auch trotz Rollstuhl zahlen? Das ist natürlich frech?!?
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

Freischnautze2
Beiträge: 99
Registriert: 27.06.2017, 16:13
Wohnort: Brackenheim

Re: Heilbronn Abschnitt 5

Beitragvon Freischnautze2 » 14.06.2019, 18:10

Ja hätte trotz Behinderten Ausweis zahlen sollen und das sehe ich nicht ein bin dan nach Bad Friedrichshall gefahren. Klar die Alt Neckarteile sind schön zu Befischen und verbergen einige Schätze aber für mich ist er nur teilweise sehr schwer Begehbar ( Befahrbar :cry: ) .

Lg
Frei
Lebe dein Leben solange wie du kannst es kann nämlich schnell Vorbeisein.

( Angelt am 5er und am 6er Abschnitt jetzt. )

Benutzeravatar
TJ
Beiträge: 1638
Registriert: 01.12.2007, 15:41
Wohnort: Heilbronn

Re: Heilbronn Abschnitt 5

Beitragvon TJ » 14.06.2019, 21:43

Naja so viel Aufwertung ist da an der Buga auch nicht.

Von der Wasserfläche her haben se mal eben den halben Neckar zugeschüttet. Die angelegten bereiche sind eher auf brütede Vögel als auf laichende Fische ausgelegt. Das wasser dirt ist extremst flach und durch schüttungsmauern nicht nur vor wellenschlag geschützt sondern eher abgetrennt sodass Sauerstoffmangel in den Bereichen sicher probleme machen wird.

Das der ganze Bereich schon vor der Buga ein gutes Laichgebiet und einer der wenigen Plätze war wo es viele Wasserpflanzen und seerosen gab darf man auch nicht vergessen.

Weiter Flussauf wurde ein großer Bereich der vorher aus Steinschüttung bestand. Wo sich die Fische verstecken konnten ect mit teilweise gelben Teischseerosen davor und auch Top Bedingungen herrschten, Bäume direkt am Wasser und die Fische in den wurzel gelaicht hatten. "Abgewertet" zu einer spundwand mit nichts davor.

Also wenn man alles genau betrachtet ist da nicht viel Aufgewertet eher weniger und wenn wir angler pech haben wird nach der Buga der bereich eh zum Biotop und gesperrt.

Zum Angeln und zum eigentlichen Thema zurück also auf Schleie wirds schwierig ich hab schon ewig keine mehr erwischt am Neckar. Karpfen sollte weniger das Problem sein. Die Ecke Götzenturmbrücke flussab ist nicht schlecht aber hat halt relativ viel Publikumsverkehr.

Gruß Thomas
Abschnitt 5/6

Limit your catch, don’t catch your limit

HNX
Beiträge: 132
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Heilbronn Abschnitt 5

Beitragvon HNX » 15.06.2019, 21:52

TJ hat geschrieben:Naja so viel Aufwertung ist da an der Buga auch nicht.

Von der Wasserfläche her haben se mal eben den halben Neckar zugeschüttet. Die angelegten bereiche sind eher auf brütede Vögel als auf laichende Fische ausgelegt. Das wasser dirt ist extremst flach und durch schüttungsmauern nicht nur vor wellenschlag geschützt sondern eher abgetrennt sodass Sauerstoffmangel in den Bereichen sicher probleme machen wird.

Das der ganze Bereich schon vor der Buga ein gutes Laichgebiet und einer der wenigen Plätze war wo es viele Wasserpflanzen und seerosen gab darf man auch nicht vergessen.

Weiter Flussauf wurde ein großer Bereich der vorher aus Steinschüttung bestand. Wo sich die Fische verstecken konnten ect mit teilweise gelben Teischseerosen davor und auch Top Bedingungen herrschten, Bäume direkt am Wasser und die Fische in den wurzel gelaicht hatten. "Abgewertet" zu einer spundwand mit nichts davor.

Also wenn man alles genau betrachtet ist da nicht viel Aufgewertet eher weniger und wenn wir angler pech haben wird nach der Buga der bereich eh zum Biotop und gesperrt.

Zum Angeln und zum eigentlichen Thema zurück also auf Schleie wirds schwierig ich hab schon ewig keine mehr erwischt am Neckar. Karpfen sollte weniger das Problem sein. Die Ecke Götzenturmbrücke flussab ist nicht schlecht aber hat halt relativ viel Publikumsverkehr.

Gruß Thomas


Seh ich anders, bzw. kann ich Dir da nur teilweise zustimmen, ohne da jetzt ne Diskussion anzufangen zu wollen. Zum Thema Biotop, das ist jetzt einfach mal reine Spekulation. Könnte könnte Pekingönte. Da mach ich mir dann Gedanken, wenn es so sein sollte.

Grüße zurück
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V


Zurück zu „Wann und wo trifft man sich“