Anlieger Frei

Hier findet ihr Fragen und Antworten zu Gesetzen, die das Angeln und den Fischfang regeln

Moderator: Moderatoren

ZoliAti05
Beiträge: 11
Registriert: 25.10.2018, 18:50
Wohnort: Friolzheim

Anlieger Frei

Beitragvon ZoliAti05 » 28.10.2018, 10:04

Grüßt euch,

ich möchte mich interessieren. Es gibt in Lauffen bei Brücke 27 Kanal Straße ein Schild "Anlieger frei". Wenn ich eine gültige Jahreskarte habe,bin ich dann Anlieger? Darf ich mit meinem Auto zum angeln reinfahren?
Vielen Dank für die nette Antworten.
Attila


HHSCHOCK
Beiträge: 165
Registriert: 20.12.2014, 22:40

Re: Anlieger Frei

Beitragvon HHSCHOCK » 28.10.2018, 17:37

Bin kein Jurist, deshalb ist dies keine Rechtsauskunft.

Wer ist ein Anlieger?
Anlieger sind Bewohner (Anwohner) und Nutzungsberechtigte von Grundstücken an einer Verkehrsfläche, die Zugang oder -fahrt zu den Grundstücken ermöglicht.

Wenn die Straße zum Gewässer führt und man eine Angelkarte dafür hat ist man Anlieger.

Freischnautze2
Beiträge: 87
Registriert: 27.06.2017, 16:13
Wohnort: Brackenheim

Re: Anlieger Frei

Beitragvon Freischnautze2 » 28.10.2018, 19:44

Hi

In Lauffen am Neckar gilt für Angler das Zufahrtsverbot auser es ist eine Öffentliche Straße kein Anlieger Frei kein Feldweg usw. Zuwiderhandlungn wird mit einem Bußgeld von 40,-€ belegt und zur Anzeige gebracht und dein Schein wird eigezogen, und zum Anlieger Frei zählen Angler nicht als Anlieger weil du kein Haus, Garten, Ager usw hast ich kenn das ich habe mich mit dem Ortnungsamt Lauffen genug Gestritten .

Lg
Frei
Lebe dein Leben solange wie du kannst es kann nämlich schnell Vorbeisein.

( Angelt am 5er und am 6er Abschnitt jetzt. )

ZoliAti05
Beiträge: 11
Registriert: 25.10.2018, 18:50
Wohnort: Friolzheim

Re: Anlieger Frei

Beitragvon ZoliAti05 » 29.10.2018, 11:37

Liebe Angelfreude,

vielen Dank für euere Antworten. Also muss ich auf jeden Fall aufpassen. Ich werde vielleicht eine Genehmigung beantragen,wenn es überhaupt möglich ist. Ich werde so eigentlich nichts verlieren :D

Viele Grüße
Attila

Freischnautze2
Beiträge: 87
Registriert: 27.06.2017, 16:13
Wohnort: Brackenheim

Re: Anlieger Frei

Beitragvon Freischnautze2 » 29.10.2018, 12:32

Hi Attila

Beantragen brauchst du nichts denn Sie werten deiner Bitte nicht entgegen kommen dieses habe ich auch schon Versucht weil ich auf einen Rolli angewiesen bin und wollte am Minigolfplatz hin habe erst keine Antwort bekommen und erst nach mehrmaligen nach Bohren rine Absage bekommen.

Lg
Frei
Lebe dein Leben solange wie du kannst es kann nämlich schnell Vorbeisein.

( Angelt am 5er und am 6er Abschnitt jetzt. )

HHSCHOCK
Beiträge: 165
Registriert: 20.12.2014, 22:40

Re: Anlieger Frei

Beitragvon HHSCHOCK » 29.10.2018, 14:25

Hallo,

da gibt es nichts zu interpretieren. Weder für Angler noch für die Gemeinde. Wenn da steht, frei für Anlieger ist ein Angler mit Angelkarte ein Anlieger.

schweyer
Beiträge: 262
Registriert: 17.02.2009, 08:05
Wohnort: Nürtingen

Re: Anlieger Frei

Beitragvon schweyer » 29.10.2018, 16:10

Freischnautze2 hat geschrieben:Hi

In Lauffen am Neckar gilt für Angler das Zufahrtsverbot auser es ist eine Öffentliche Straße kein Anlieger Frei kein Feldweg usw. Zuwiderhandlungn wird mit einem Bußgeld von 40,-€ belegt und zur Anzeige gebracht und dein Schein wird eigezogen, und zum Anlieger Frei zählen Angler nicht als Anlieger weil du kein Haus, Garten, Ager usw hast ich kenn das ich habe mich mit dem Ortnungsamt Lauffen genug Gestritten .

Lg
Frei


Willst Du ernsthaft erzählen, dass bei einer vermeintlich verkehrtechnischen Ordungswidrigkeit Dein Erlaubnisschein eingezogen wird?

Ganz ehrlich.....das glaubt Dir kein Mensch und es wäre schlicht und ergreifend Behördenwillkür.

Freischnautze2
Beiträge: 87
Registriert: 27.06.2017, 16:13
Wohnort: Brackenheim

Re: Anlieger Frei

Beitragvon Freischnautze2 » 29.10.2018, 17:56

So wurde es mir von dem Hr. vom Ordnungsamt Lauffen ins Gesicht gesagt ob es so ist ist mir lunte denn ich mache um Lauffen einen Bogen weil es Deppen sind ich Fisch von Horkheim bis Grenze Lauffen und von Kirchheim denn rest hoch oder bin eh am 5er in HN oder am Vereinsgewässer Bammental und im neuem Jahr da die HD Strecke dann.

Lg
Frei
Lebe dein Leben solange wie du kannst es kann nämlich schnell Vorbeisein.

( Angelt am 5er und am 6er Abschnitt jetzt. )

Fish-Assassin
Beiträge: 768
Registriert: 30.11.2012, 18:35
Wohnort: Backnang

Re: Anlieger Frei

Beitragvon Fish-Assassin » 29.10.2018, 19:51

Das die Angelerlaubnis eingezogen werden kann wegen einer Ordnungswiedrigkeit im Strassenverkehr ist genau so abwegig wie ein Entzug der Fahrerlaubnis für Urinieren in der Öffentlichkeit. Zum Thema selbst hat HHSCHOCK alles gesagt.
Ich fische im 7er!

ZoliAti05
Beiträge: 11
Registriert: 25.10.2018, 18:50
Wohnort: Friolzheim

Re: Anlieger Frei

Beitragvon ZoliAti05 » 30.10.2018, 18:58

Also bleibt es ein Dilemma. Es kommt wie es kommt? Ich habe bis jetzt kein richtiges Gesetz gefunden. Wenn ich eine Fahrkarte habe dann ich darf auf den Bus aufsteigen. Wenn ich auf diesen Abschnitt eine gültige Jahreskarte habe,dann (so wäre es logisch) ich bin Anlieger. Ein Fluss hat immer Ufer,ohne geht natürlich nicht. Diese Straße ist eine Uferstraße des Flußes wo ich zum Angeln berechtigt bin. Es bedeutet dass ich etwas pachte was ich nicht benutzen darf. Ja ich weiß es dass man wegen seiner Gesundheit ein bisschen bewegen muss :D
Vielen Dank für die Antworten.
Petri heil
Attila

HHSCHOCK
Beiträge: 165
Registriert: 20.12.2014, 22:40

Re: Anlieger Frei

Beitragvon HHSCHOCK » 31.10.2018, 10:24

Was für wirre Gedanken. Mach es nicht komplizierter wie es ist. Anlieger frei, wenn die Strasse zum Ufer führt ist frei für Angler mit Angelkarte.
Einfach mal wieder im Buch zur Führerscheinprüfung nachlesen.

Benutzeravatar
Volkerle
Beiträge: 43
Registriert: 24.12.2014, 12:54
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Anlieger Frei

Beitragvon Volkerle » 02.11.2018, 19:05

So, jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben ( aus eigener Erfahrung ) .

Nachdem sich ein besoffener Chaotenangler ( der unseren Ruf versaut ) in Hessigheim Oberwasser beinahe mit einem Anwohner geprügelt hat , wusste der Anwohner nichts besseres zu tun , als die Polizei zu rufen und sich am nächsten Tag auch noch beim Bürgermeister zu beschweren .
Dies hatte zur Folge , dass die Gemeinde 4 Monate lang Tickets an alle Angler verteilt hat mit der Aussage , dass Nutzungsberechtigte von Grundstücken private oder gewerbliche Pächter oder Inhaber von Gartengrundstücken , Ackerflächen und ähnlichem seien , der Neckar sei kein Grundstück .
Ob die Ticketempfänger Einspruch eingelegt haben und die Fälle vor Gericht gegangen sind , weiß ich nicht , denn ich habe das Problem nicht gehabt , weil ich es einfacher gelöst habe .Man könnte zwar vor Gericht argumentieren , dass die ersten 5 Meter des Ufers dem Land gehören und wir somit auch ein Grundstück nutzen , aber das wollte ich nicht riskieren .
Da ich von Natur aus sehr freundlich und aufgeschlossen bin , habe ich einfach den Pächter/Inhaber der angrenzenden Obstwiese direkt neben meinem Angelplatzes gefragt , ob es für ihn in Ordnung wäre , wenn ich auf seiner Wiese parke während des angelns und habe ihm versprochen nichts zu beschädigen oder zu verschmutzen . Er gab mir daraufhin sein okay , seinen Namen und dass ich mich gerne auf ihn beziehen dürfte .
Somit bin ich offiziell Besucher eines Nutzungsberechtigten und parke nicht auf "verbotenen" Flächen .

Die Pointe an dieser Geschichte ist :
Der Anwohner hat sich ohne Genehmigung vor vielen Jahren einen Parkplatz direkt in den Uferbereich zementiert , um mehr Parkraum zu haben und sich regelmäßig darüber aufgeregt , wenn Angler drauf parken . Das ist wie oben beschrieben eskaliert mit dem Resultat , dass er nun selber nicht mehr dort parken darf und seine Nachbarn auf ihn sauer sind (, die haben sich nämlich auch Parkplätze zementiert , die nun ebenfalls nicht mehr genutzt werden dürfen ) .

Verlasst euch also auf nichts und probiert es am Besten mit Freundlichkeit .

Wünsche euch immer Zug an der Leine und Petri Heil

Volkerle
--- ich angle am 7-er , 10-er , Bruhrain , Kirrweiler/Pfalz ---

Nichts schön'res gibt's , als Maden
stundenlang im Wasser baden . :-)

Benutzeravatar
TJ
Beiträge: 1632
Registriert: 01.12.2007, 15:41
Wohnort: Heilbronn

Re: Anlieger Frei

Beitragvon TJ » 04.11.2018, 10:28

Lauffen ist etwas speziell.

Generel ist es kein problem auf anlieger frei Straßen aber in Lauffen gibt es zusatzschilder darunter. Steht dann drauf anlieger frei ausgenommen Fischereiberechtigte.
Und da gibts dann auch die Probleme. Die zufahrt zum Minigolf wo Freischnautze meinte hat auch so ein Zusatzschild und da werden die sicher keine ausnahmen machen. Kann die Tage mal ein Bild machen seh die Schilder ja beim Angeln. Gibt sogar zusatzschilder die die Zufahrt für Angler in gewissen zeiten erlauben.

Gruß Thomas
Abschnitt 5/6

Limit your catch, don’t catch your limit

HHSCHOCK
Beiträge: 165
Registriert: 20.12.2014, 22:40

Re: Anlieger Frei

Beitragvon HHSCHOCK » 04.11.2018, 19:08

Entweder musst du sorgfältiger auswählen welche Pilze du ist oder die Gemeinde Lauffen ist durchgeknallt. Fotografiere dieses Schild und gib mir eine Beschreibung damit ich es auch finden kann. Ich kläre das dann mit der Gemeinde.


Zurück zu „Was ist gesetzlich zu beachten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste