Nicht in Rente und doch wieder Angler

Eine Kurze Vorstellung und wo ihr angelt ist im Forum üblich und wird mit reichlichen Tipps und guten Angelstellen belohnt.

Moderator: Moderatoren

SchwabenPauli
Beiträge: 4
Registriert: 04.06.2018, 21:36

Nicht in Rente und doch wieder Angler

Beitragvon SchwabenPauli » 04.06.2018, 22:30

Hallo liebe Angler,

seit einigen Monaten stöber ich bereits in diesem Euren Forum herum und habe mich nun dazu entschlossen, ab und an mal auch meinen Senf zu den verschiedenen Themen beizusteuern.

Zu meiner Person:
ich bin 37 Jahre alt, stamme aus dem dunkelsten Schwarzwald (den ich sehr vermisse) und seit ca. einem Jahr im Raum Stuttgart berufstätig.
(kurz und knapp, aber ich glaube nicht, dass mehr private Informationen von Interesse sind - falls doch, dann: Antrag :AG:

Die Angelei:
mit zarten 6 Jahren hat mich mein Vater zum Angeln mitgenommen. Ich war fasziniert. Die Fische leben da drin und ich kann sie fangen. Ich kann mich genau an diesen Angelurlaub erinnern - eine Woche und was hab ich alles erlebt. Wir haben vom Boot aus geangelt, natürlich auch vom Ufer. Nachtangeln (für ein Kind das nonplusultra!), alle möglichen Angelarten - vom Spinning, über Grund, mit Pose und sogar Fliegenfischen. Es war der Wahnsinn! -> ich hatte angebissen. Nicht nur leicht an der Seite. Ich habe die Angelei komplett inhaliert.

Später folgten einige Jahre Angelei mit dem Jugenfischereischein, ehe Schule + Vereinssport + Nebenjobs es zeitlich nicht mehr zuließen. Dem folgten Studium usw. usw. Doch vor einem Jahr erwachte es wieder, als mein bekannter mit seinem kleinen Sohn am Wasser angeln war. Ich wollte die Rute halten. Ich wollte sie auswerfen und die Pose beobachten. Sie sollte meine sein. Ich wollte angeln.
Am selben Tag habe ich mich für den Kurs angemeldet. Die Prüfung war ein klax - wer sich für das Wasser, die Lebenwesen um es herum und generell die Natur interessiert, dem sollte sie keine Probleme bereiten.

Nun durfte ich endlich Angeln. Alleine. Alleine? - und wer zeig mir wie das alles geht? - mein Vater lachte mich aus, drückte mir tonnen von Büchern in die Hand und wünschte mir viel Spaß bei der Lektüre. Ich besuchte viele Tageskartenplätze um Stuttgart herum und war erschrocken über manch Angler die ich da antraf (mehr möchte ich dazu nicht schreiben).

Ich hatte Angst vor dem Neckar. Er sei sehr schwer zu beangeln.... die Angst ist gewichen. Ich habe mir ende Mai eine Jahreskarte für den Abschnitt 9 beim WAV (bei einer sehr netten Dame) geholt. Die Angst ist weg - aber viel Respekt vor dem großen Fuss ist da.

Gleich bei meinem zweiten Ausflug an den Neckar (9/2) hatte ich auch schon einen wunderbaren Fang, den ich aber an einer entsprechenden Stelle beschreiben werde.

Viele Grüße

Paul

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 466
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Nicht in Rente und doch wieder Angler

Beitragvon Addi » 05.06.2018, 15:37

Paul,
Petri und willkommen im Forum.

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 53
Registriert: 17.07.2017, 10:30

Re: Nicht in Rente und doch wieder Angler

Beitragvon Faulenzer » 05.06.2018, 16:58

Hallo Paul!

Willkommen im Forum und am 9er.

Gruß, Andreas
Machs mit Gummi :8)

Snoopy1208
Beiträge: 34
Registriert: 06.11.2017, 11:10
Wohnort: Bempflingen

Re: Nicht in Rente und doch wieder Angler

Beitragvon Snoopy1208 » 06.06.2018, 08:00

Hallo Paul,

Willkommen im Forum.
Abschnitt Neckartailfingen - Nürtingen Hummel Wehr
Status Anfänger :)

Sergej2608
Beiträge: 83
Registriert: 17.08.2017, 10:22
Wohnort: Stuttgart

Re: Nicht in Rente und doch wieder Angler

Beitragvon Sergej2608 » 06.06.2018, 09:24

Willkommen, vielleicht sehen wir uns am Wasser :wink:
Gruß Sergej
Neckar Abschnitt 9

Benutzeravatar
ACER
Beiträge: 2147
Registriert: 20.09.2007, 11:50
Wohnort: Remseck

Re: Nicht in Rente und doch wieder Angler

Beitragvon ACER » 06.06.2018, 13:01

Servus, und viel Spaß hier!
Gruß Steff

Ich angle an der Rems, am Neckar nur noch selten...

Member of BCG Neckar
Member of SBF

Wurmzüchter
Beiträge: 2781
Registriert: 22.05.2007, 19:24
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Nicht in Rente und doch wieder Angler

Beitragvon Wurmzüchter » 06.06.2018, 20:36

Hallo Paul,
auch von mir ein ganz herzliches Willkommen und wir sehen uns bestimmt mal am Wasser. :WILLK2:
Ich angle am 9er
Wenn alle das täten, was viele mich könnten, käme ich nie zum Sitzen.

SchwabenPauli
Beiträge: 4
Registriert: 04.06.2018, 21:36

Re: Nicht in Rente und doch wieder Angler

Beitragvon SchwabenPauli » 06.06.2018, 21:13

Hallo zusammen,

Habt vielen Dank für den warmen Empfang.
Ich bin mir sicher, dass man sich am Wasser begegnet, auch wenn man sich nicht "wiedererkennt" - ein Hallo ist von mir jedem gewiss.

Grüße
Paul


Zurück zu „Wer bin Ich und wo angle Ich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste