Abstimmung über PETA im Bundestag

Hier ist alles Mögliche

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 398
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Abstimmung über PETA im Bundestag

Beitragvon Mitschman » 23.05.2018, 15:04

Demnächst wird im Bundestag darüber abgestimmt, ob militanten Tierrechtsorganisationen wie PETA der Gemeinnützigkeits-Status entzogen werden soll. Matze Koch hat dazu ein Video mit einem guten Vorschlag, wie jeder Einzelne seinen Einfluss geltend machen kann:
https://www.youtube.com/watch?v=IjE7ZNJ88eM

Kein großer Aufwand, wie ich finde, und vielleicht bewirkt es ja was, wenn die Angler sich bei ihren Abgeordneten zu Wort melden.

Grüße von Michael

Benutzeravatar
23tedric
Beiträge: 949
Registriert: 26.06.2011, 11:46
Wohnort: Kirchheim/Teck

Re: Abstimmung über PETA im Bundestag

Beitragvon 23tedric » 23.05.2018, 15:32

Wie schon anderweitig geschrieben hab ich das leicht abgewandelt an einen MdB meines Wahlkreises geschickt. In einem Punkt würde ich die Aktion aber erweitern: Man sollte auch die anschreiben, von denen man glaubt, dass sie nicht für den Entzug der Gemeinnützigkeit stimmen werden und dies nicht an der Parteizugehörigkeit festmachen.

Zitat aus den Erläuterungen zur Geschäftsordnung des Bundestages: "weil jeder Abgeordnete "bei Reden, Handlungen, Abstimmungen und Wahlen seiner Überzeugung und seinem Gewissen" folgt."

Mir liegt auch viel an Tierwohl, an wie auch immer man das fassen will artgerechter Tierhaltung. Missstände müssen beseitigt werden und sicher läuft nicht alles gut in der Tierhaltung. Es ist aber die Art und Weise, der Fanatismus, das Diffamieren von einzelnen Personen und Gruppen und es sind diese gezielt auf Spendeneintreibung ausgerichteten und kalkulierten Aktionen solcher Organisationen, wozu ich denke, dass dem Einhalt geboten werden muss.

Sicher gibt es auch schwarze Schafe in Reihen der Angler, Jäger, Landwirte. Deswegen ist es auch wichtig, selbstkritisch zu sein, sein eigenes Handeln zu überdenken, Kritik anzunehmen. Auch mal zu sagen: Stimmt, das ist blöd, das machen wir jetzt nicht mehr so.

Aber so wie es Peta, deren verlängerter Arm Animal Liberation Front (ALF) und weitere Organisationen treiben, ist das sicher der falsche Weg und nimmt mittlerweile Ausmaße an, bei denen die Toleranz ein Ende hat. Zumal ja - wer es mal versucht hat, weiß es - keinerlei Dialogbereitschaft vorhanden ist.
Oberboihingen bis Stuttgart

Snoopy1208
Beiträge: 34
Registriert: 06.11.2017, 11:10
Wohnort: Bempflingen

Re: Abstimmung über PETA im Bundestag

Beitragvon Snoopy1208 » 24.05.2018, 08:22

Ich bin der Meinung von Matze Koch,

Es kann nicht sein das eine Organisation zu Straftaten aufruft und damit ungeschoren davon kommt.
Werde auch meinem Abgeordneten schreiben.
NIchts gegen Tierschutz bin ich voll dafür aber wenn man militant und aggressiv wird hört bei mir die Freundschaft auf.

Gruß Rico
Abschnitt Neckartailfingen - Nürtingen Hummel Wehr
Status Anfänger :)

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 398
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Re: Abstimmung über PETA im Bundestag

Beitragvon Mitschman » 24.05.2018, 14:17

Nur schnell aus der späten Mittagspause:

Auch mir geht es so: Das grundsätzliche Anliegen, dass (Nutz-) Tiere anständig und würdig behandelt werden, ist gerechtfertigt. Da liegt viel im Argen. Und da kann „ich als Einzelner“ schon dadurch was bewirken, dass ich mir überlege, wie viel und welches Fleisch ich kaufe. Und wie ich als Angler mit meinen Fängen umgehe.

Abgesehen davon, dass PETA andere für mich nicht nachvollziehbare Sichtweisen vertritt, stört mich vor allem die Art und Weise, wie sie mit ihren „Gegnern“ umgehen (David hat das schon beschrieben). Und auch die unsäglichen Holocaust-Vergleiche. Und dass es ihnen oft um schrille, Aufmerksamkeit erregende Aktionen geht, die nicht selten gegen geltendes Gesetz des Staates verstoßen, der ihnen in der Gemeinnützigkeit Steuervorteile gewährt (und damit einen Haufen Geld). Fanatismus trifft es ganz gut ...

Grüße von Michael


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste