... und was beißt im Mai?

Die neuesten Fangmeldungen. Wenn Ihr auch was gefangen habt, könnt Ihr es hier melden

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 345
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon Mitschman » 10.05.2018, 21:14

Holla, was für ein Kaliber!!! Gratulation, Hannes!

Grüße von Michael

Benutzeravatar
Fliegenfischer-Hannes
Beiträge: 1101
Registriert: 13.02.2011, 15:02
Wohnort: Edingen-Neckarhausen
Kontaktdaten:

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon Fliegenfischer-Hannes » 10.05.2018, 23:39

Danke.

Bernd, hol dir 'ne Karte! Und du auch Alex :wink:
Abschnitt-0 und Rhein / HD-MA
Neckarpate Abschnitt-0

Benutzeravatar
Enorm
Beiträge: 39
Registriert: 26.03.2017, 20:44
Wohnort: Esslingen

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon Enorm » 11.05.2018, 09:35

:GR: Petri zu diesem schönen Fisch!
Gruß Enorm

dirkk
Beiträge: 24
Registriert: 03.06.2017, 15:20
Wohnort: Neckarbischofsheim

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon dirkk » 13.05.2018, 07:23

Gestern im Abschnitt III nach mehrstündigem Feedern ein Spiegelkarpfen mit 43 cm und 1,6 kg. Nach einigen Fehlbissen auf diverse Boilies und Popups hat dieser Karpfen dann auf eine Tigernuss mit einem kleinen Popup gebissen. Ich verwendete eine ganz einfach Montage: Futterkorb Durchlauf mit Anti Tangle auf der Schlagschnur, davor ein kurzes Vorfach mit 4er Karpfenhaken und Haar.

Bild
---------------------------------------------------------------
Ich angle am Abschnitt I-III.

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 403
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon Addi » 13.05.2018, 11:59

Petri zum Spiegler.

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 17
Registriert: 17.07.2017, 10:30

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon Faulenzer » 14.05.2018, 08:46

Petri zu den sehr schönen Karpfen!

Mit meinem Barsch hat es leider noch immer nicht geklappt. Schön langsam frage ich mich ernsthaft was ich falsch mache :?

Jedoch habe ich vergangenen Samstag am 9/2 auf einen Twister in Grundnähe eine Regenbogenforelle erwischt.
Hat super geschmeckt!

IMG_1834.JPG
IMG_1834.JPG (175.58 KiB) 420 mal betrachtet
Machs mit Gummi :8)

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 7846
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon Hans » 14.05.2018, 09:05

Glückwunsch zu euren Fischen. Forelle ist immer gut :GR:
Gruß Hans

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 345
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon Mitschman » 15.05.2018, 09:13

Schöner Karpfen und schöne Forelle. Herzliche Gratulation euch beiden!

bladey
Beiträge: 16
Registriert: 23.11.2017, 10:53

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon bladey » 15.05.2018, 15:37

Petri zur Forelle :GR:

Mit den Barschen will es bei mir am Xer auch noch nicht so wirklich klappen. :cry:
Schau mer mal... :mrgreen:

Benutzeravatar
Enorm
Beiträge: 39
Registriert: 26.03.2017, 20:44
Wohnort: Esslingen

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon Enorm » 15.05.2018, 18:03

Petri euch beiden zu den Fischen :GR:

Habe es am Wochenende auf Waller probiert - leider ohne Erfolg.
Gruß Enorm

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 403
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon Addi » 15.05.2018, 18:05

Petri für deine Forelle.

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Benutzeravatar
gunne
Beiträge: 34
Registriert: 03.12.2010, 13:58
Wohnort: Mosbach

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon gunne » 16.05.2018, 09:52

Petri allen erfolgreichen Fängern! :GR:
War die letzten Tage auch mal wieder am Wasser, hatte es auf Rapfen abgesehen und konnte nach einigen Fehlbissen bzw. Ausschlitzern 2 gute Exemplare mit 60 cm und 67 cm landen. Beide Drills waren natürlich nur geil, erst der Einschlag beim Biss und dann gute 10-15 Minuten, da die Kollegen natürlich sofort in die ziemlich starke Strömung gezogen haben und ich mit relativ leichtem Gerät unterwegs war... :D
Dateianhänge
20180511_072803.jpg
20180511_072803.jpg (50.12 KiB) 191 mal betrachtet
20180514_155829.jpg
20180514_155829.jpg (51.59 KiB) 191 mal betrachtet
Der Fisch, den man fängt, ist immer groß. :D



Abschnitt III+V

Benutzeravatar
Fliegenfischer-Hannes
Beiträge: 1101
Registriert: 13.02.2011, 15:02
Wohnort: Edingen-Neckarhausen
Kontaktdaten:

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon Fliegenfischer-Hannes » 16.05.2018, 14:54

Schonzeitende + Hechtwetter =

Bild
90cm

Ein zweiter mit Mitte 50 hat sich beim Salto selbst released :D
Abschnitt-0 und Rhein / HD-MA
Neckarpate Abschnitt-0

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 7846
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon Hans » 16.05.2018, 14:58

Glückwunsch Hannes. Jetzt bist wieder in deinem Element :D
Gunne da geht immer so die Post ab bei Rapfen, stimmts? :GR:
Gruß Hans

twin
Beiträge: 105
Registriert: 02.02.2014, 09:45
Wohnort: Mundelsheim

Re: ... und was beißt im Mai?

Beitragvon twin » 16.05.2018, 17:17

:GR: Petri allen Fängern
Ich angle am 7er.


Zurück zu „Was beißt gerade am Neckar“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nick21 und 2 Gäste