abschnitt VIII

Hier wird der Neckarabschnitt 150 - 165 Flußkilometer
Pleidelsheim - Poppenweiler VIII
beschrieben

Moderator: Moderatoren

hubertitus
Beiträge: 15
Registriert: 08.01.2017, 10:33
Wohnort: Kirchberg an der Murr

abschnitt VIII

Beitragvon hubertitus » 30.01.2017, 18:45

hallo leute, das wetter wird langsam wärmer, 1°c täglich, nächste tage sollte auch der luftdruck unverändert bleiben ( + - ), kommt die zeit der karpfen, brassen und co, sie sind bestimmt sehr hungrig.
zeit, um ein bisssle mais und partikel zum kochen, und ab ins wasser.
freue mich richtig, da das jahr mit schlimmer erkältung angefangen habe :-(
habe auch paar sachen online bestellt, die ich euch, wenn so weit ist, vorstellen werde.

jeder tag ist ein guten angelntag.

MfG
Alberto
ich angle am Neckar und Rems
spanischer schwabe

rodger78
Beiträge: 79
Registriert: 06.09.2012, 18:33
Wohnort: Mössingen

Re: abschnitt VIII

Beitragvon rodger78 » 30.01.2017, 19:42

du bist ja hammerhart :wink: ich liebe solchen optimismus und wünsche dir viel glück :8) glaube aber nicht das karpfen und co. jetz schon aktiv werden
Gruß Enrico :wink:

slinch
Beiträge: 2
Registriert: 26.12.2016, 12:58
Wohnort: Ludwigsburg

Re: abschnitt VIII

Beitragvon slinch » 30.01.2017, 19:53

also ich war dieses jahr seither jeden sonntag am 8er und muss sagen dass ich noch nicht einmal einen zupfer verzeichnen konnte :(
weder beim spinnen, dropshotten, an der posen- oder grundmontage
entweder wars einfach nur zu kalt; ich bin an den falschen spots unterwegs oder da gibts nix drin :D
Neckar 8

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 486
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: abschnitt VIII

Beitragvon Addi » 30.01.2017, 21:26

werde morgen Mittag auch ein bisschen mit den GuFi spielen aber im Abschnitt X,
bevor die Schonzeit für die großen Räuber beginnt. :wink:

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Benutzeravatar
ACER
Beiträge: 2148
Registriert: 20.09.2007, 11:50
Wohnort: Remseck

Re: abschnitt VIII

Beitragvon ACER » 31.01.2017, 06:58

Von größeren Futteraktionen mit Partikeln würde ich bei diesen Temperaturen auch eher abraten. Karpfen sind bei diesen Wasserverhältnissen wenig aktiv. Sie fressen, ja, aber verhältnismäßig wenig. Ich würde eher zum Fallen stellen tendieren. Einfach einen Stick auf das Vorfach und einen passenden Hakenköder dazu.
Natürlich muss man jetzt auch wissen wo die Jungs momentan stehen. Ich würde eher im ruhigen Abschnitten suchen. Um Energie zu sparen werden sie sich eher dort aufhalten...
Gruß Steff

Ich angle an der Rems, am Neckar nur noch selten...

Member of BCG Neckar
Member of SBF

hubertitus
Beiträge: 15
Registriert: 08.01.2017, 10:33
Wohnort: Kirchberg an der Murr

Re: abschnitt VIII

Beitragvon hubertitus » 31.01.2017, 07:30

danke für den rat Steff, werde bestimmt nicht mal halbe kilo partikel mitnehmen, paar boillies und flachmann mit strohrum ( winterliche karpfen und co stehen voll drauf ).
wassertemperatur, suerstoff-gehalt u.s.w. beowachte ich hier http://www4.lubw.baden-wuerttemberg.de/ da sind die aktuelle messdaten für die verschiedene abschnitte des Neckars, info für den, der schauen möchtet.

MfG
Alberto
ich angle am Neckar und Rems
spanischer schwabe

hubertitus
Beiträge: 15
Registriert: 08.01.2017, 10:33
Wohnort: Kirchberg an der Murr

Re: abschnitt VIII

Beitragvon hubertitus » 31.01.2017, 07:41

slinch hat geschrieben:also ich war dieses jahr seither jeden sonntag am 8er und muss sagen dass ich noch nicht einmal einen zupfer verzeichnen konnte :(
weder beim spinnen, dropshotten, an der posen- oder grundmontage
entweder wars einfach nur zu kalt; ich bin an den falschen spots unterwegs oder da gibts nix drin :D


ich würde erst ein dicker grundel versuchen zu fangen, dann grundel mit fettem jigkopf, starker geflochtenen und stabiler rute, schön langsam über grund den grundel spazieren lassen, vielleicht klappt so mit einem welsi.
weis mit ´ner spinnrute ist was geniales.

MfG
Alberto
ich angle am Neckar und Rems
spanischer schwabe


Zurück zu „150 - 165 Flußkilometer Pleidelsheim - Poppenweiler VIII“