DIE ANSITZKARTE

Hier werden die besten Angelplätze am Neckar verraten! Nur für registrierte Mitglieder mit mindestens 10 Beiträgen!

Moderator: Moderatoren

Herr Schneider
Beiträge: 24
Registriert: 11.01.2017, 10:28

Re: DIE ANSITZKARTE

Beitragvon Herr Schneider » 02.11.2017, 09:22

Hey Diesel Dave,

erstmal vielen Dank für das Erstellen der Karten. Ich finde es immer gut, wenn Angler ihr Wissen teilen. Auffällig ist, dass keiner vom Xer bisher was eingetragen hat, vielleicht liegt das daran, dass der Fischereiverein recht gute Tipps auf seiner Hompepage gibt:

http://www.fischereiverein-esslingen.de ... am_ne.html

rustaweli
Beiträge: 400
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: DIE ANSITZKARTE

Beitragvon rustaweli » 02.11.2017, 10:00

Herr Schneider hat geschrieben:Hey Diesel Dave,

erstmal vielen Dank für das Erstellen der Karten. Ich finde es immer gut, wenn Angler ihr Wissen teilen. Auffällig ist, dass keiner vom Xer bisher was eingetragen hat, vielleicht liegt das daran, dass der Fischereiverein recht gute Tipps auf seiner Hompepage gibt:

http://www.fischereiverein-esslingen.de ... am_ne.html


Ich denke mal bei 1050 Jahreskarten + Vereinsmitglieder, 10km Strecke und dazu noch nicht begehbare Teilstrecken, Fangstatistik und stillen Mitlesern wird das Interesse am Mitteilen von Fangplätzen wohl eher gering sein.
Ich hatte an einem Platz mal nen schönen Fang. Etwas neben mir in Sichtweite saßen zwei weitere Angler. Die nächsten Tage/Wochen war da ein enormer Anlauf. War kurz danach auch auf Grundeln Stippen, da saßen die Herren sogar direkt auf "meinem" Platz. Kann aber auch alles Zufall sein. Schön war's trotzdem nicht, gefühlt.

Petri und Gruß
Marco
Petri und Gruß
Marco

Benutzeravatar
Markus K.
Beiträge: 84
Registriert: 31.10.2017, 15:57
Wohnort: Deizisau

Re: DIE ANSITZKARTE

Beitragvon Markus K. » 03.11.2017, 10:45

Hi zusammen, ich persönlich finde die Idee mit der Karte super! Habe einige Bereiche schon abgelaufen, die auf der Esslinger AV-Seite verlinkt waren mit GEOs. Einige sehen für mich als Laien/Anfänger gut aus und habe eher wenige Angler in den Zeiten an denen ich unterwegs war (meistens zwischen 8 und 12 an den Feiertagen) getroffen, eher mehr oberhalb (also Vereinsmitglieder) der Schleuse Deizisau. Vermutlich (ich weiss es nicht) wird das in den Urlaubsmonaten anders aussehen, aber wird sich ja zeigen. Ich werde mich jedenfalls sehr gerne an der Karte aus dem Xer beteiligen, sobald es losgeht (ca. ab dem 24./25.11.). Da es in der Tat so viele Nutzer sind laut Marco, sind die Plätze ja dann auch mehr ein offenes Geheimnis, oder?

Viele Grüße,
Markus
Neckarabschnitt X

rustaweli
Beiträge: 400
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: DIE ANSITZKARTE

Beitragvon rustaweli » 03.11.2017, 11:24

Sagen wir mal so. Meiner Meinung nach haben 3 Abschnitte schon größeren Zulauf. Natürlich ziehen dieses sich auch etwas in die Länge und beherbergen meist genug Ansitzplätze. Als Friedfischangler wirst Du Dir anhand von bestimmten Gegebenheiten und Vorlieben mit Sicherheit auf Zeit aber 1-2 Lieblingsplätze aufbauen. Aufbauen auch insofern, das es mit der Zeit auch ein den Fischen bekannter Futterplatz wird, bei wirklich regelmäßigen Angeln, anfüttern, füttern während der Ansitze. Da machen 50-100 Meter zwischen den Stellen schon was aus. Wenn dann irgendwann Angler, welche vorher auf 500m verteilt waren oder garnicht da waren, sich dann im Umkreis von 50m Deinen Platz längere Zeit besetzen, wird es einfach unschön. Du wirst schon noch sehen wie hart man sich die Fische am Xer erarbeiten muß, wirklich erarbeiten. Die springen einem nicht mal eben so ins Netz bei 3 Ansitzen. Hat nichts damit zu tun das man sich mit dem Ein oder Anderen nicht austauscht über gute Plätze und Methoden. Aber öffentlich posten bei auch noch einer Menge stillen Mitlesern? Denke wirklich daher weht der Wind. Bei mir ist es auf jeden Fall so.

Petri
Marco
Petri und Gruß
Marco

Benutzeravatar
Markus K.
Beiträge: 84
Registriert: 31.10.2017, 15:57
Wohnort: Deizisau

Re: DIE ANSITZKARTE

Beitragvon Markus K. » 03.11.2017, 11:35

Das kann schon gut sein Marco, gerade weil das Forum auch ohne Anmeldung lesbar ist. Ich hatte schon mal die Überlegung nach einer WhatsApp-Gruppe mit ein paar Kumpels überlegt, die am Neckar angeln, da kann man sich relativ intern austauschen. Erarbeiten finde ich persönlich gut, denke dann lerne ich auch was dabei, wenn es nicht einfach ist. Ich lass mich da eher nicht entmutigen, das ist eher Motivation :mrgreen: Dir auch Petri Heil, vielleicht läuft man sich ja mal bei der Suche über den Weg ;)

Viele Grüße,
Markus
Neckarabschnitt X

Benutzeravatar
Esslingen
Beiträge: 375
Registriert: 29.01.2013, 14:54
Wohnort: Esslingen

Re: DIE ANSITZKARTE

Beitragvon Esslingen » 03.11.2017, 15:02

Der Esslinger Fischereiverein hat wenn man dem Link (siehe oben) folgt eigentlich eine Menge relativ gute Plätze genau markiert und beschrieben. Das sind alles Plätze, die man auch anhand der Google Map sehr gut erkennen kann und auch nachvollziehen kann, warum die gut sind. Es handelt sich da um Staubereiche vor Schleusen oder Bereichen bei Ein- oder Ausläufen von Bächen (Körsch,Altarm) oder den Stadtkanälen.
An fast jedem der dort genannten Plätzen habe ich schon geangelt. Die Plätze sind auch gut aber der Angeldruck ist an manchen dieser Stellen auch sehr hoch, so dass man nicht davon ausgehen sollte, dass die Fische dort auf einen warten.
Praktisch alle anderen Stellen sind die, die man sich wie auch schon rustaweli geschrieben hat, selber aufgebaut / angefüttert hat und die wird keiner, der klaren Verstandes ist, hier in einem offenen Forum posten.

Das Angelkameraden miteinander WhatsApp Gruppen haben, wie Markus es anspricht ist völlig normal - allein schon um die Erfolge untereinander zu teilen. Dies passiert halt aber unter Leuten, die sich persönlich kennen, schätzen und vertrauen gelernt haben. Also Markus folge diesem Weg weiter und bei der Menge an Anglern denen Du sicher begegnen wirst, wird der Eine oder Andere sicher auch auf Deiner Wellenlänge liegen und damit früher oder später ein Teil deiner Angelgruppe werden. So ist das bei uns allen gewesen. Viel ans Wasser gehen und mit den Leuten sprechen.
Grüße Joachim

Ich angle am 10er

Benutzeravatar
Markus K.
Beiträge: 84
Registriert: 31.10.2017, 15:57
Wohnort: Deizisau

Re: DIE ANSITZKARTE

Beitragvon Markus K. » 03.11.2017, 18:43

@Joachim Danke für Deine Erfahrungen! Ja, so mache ich das so und habe die Tage in der Ecke schon 2, 3 Angler angesprochen :D Ich denke, man sollte irgendwo ein gutes Gleichgewicht finden zwischen Technologie und Tradition. Ich für meinen Teil bediene Letzteres mit den alten Ruten von Opa :roll: . Habe beim Spot-Anschauen auch mal diese "Fishing Points"-App benutzt, weiss nicht, wer sie kennt. Wahrscheinlich haben die integrierten Fischereivorhersagen bzw. Hinweise auf Fischaktivität für erfahrene Angler nicht viel Wahres, aber zumindest, um die Spots und die zugehörigen Fänge zu markieren scheint die App ganz praktisch zu sein.

Viele Grüße,
Markus
Neckarabschnitt X

Benutzeravatar
DieselDave
Beiträge: 36
Registriert: 14.11.2016, 14:06
Wohnort: Sindelfingen

Re: DIE ANSITZKARTE

Beitragvon DieselDave » 06.11.2017, 07:55

Hallo, schön das euch das Thema auch beschäftigt. Ich persönlich suche mir nur Stellen die wenig Frequentiert sind. Aber ich sehe das Problem auch in einer Generllen Überfischung. Meinen Kollegen sage auch nur das ich was gefangen habe aber nicht wo!

Den Hintergrund der Karte könnte man so auch in ein neues Licht rücken, um manche Angler zu animieren einfach Mal den Platz zu Wechseln den sie aus Bequemlichkeit schon 10 Jahre nutzen.

Wenn die Karte zu öffentlich ist kann sie auch Passwort geschützt Werden. Ist aber eigentlich auch Banane.
Angel Bereich immer Neckartailfingen und Nürtingen.

Haltet unsere Ufer sauber. :idea:


Zurück zu „Top Angelplätze am Neckar“