Fanglistenauswertung Hegebereich VI

Hier haben Angelvereine die Möglichkeit sich vorzustellen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8184
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Fanglistenauswertung Hegebereich VI

Beitragvon Hans » 28.03.2014, 15:47

Hallo Freunde
Hier sind die Fanglistenauswertungen der letzten Jahre vom Hegebereich VI.

Ganz besonderen Dank an Heinrich Schenk, den Vorstand vom Sport-Angler-Verein Kirchheim/Neckar e.V.
Er hat mir diese Daten zur Verfügung gestellt.

Im Hegebereich VI werden jedes Jahr für ca. 15.000 € bis 20.000 € Fische besetzt. Genauere Zahlen bekomme ich noch.

Bild
Gruß Hans

Benutzeravatar
Tino
Beiträge: 585
Registriert: 30.08.2012, 17:32
Wohnort: Neuhausen a.d.F

Beitragvon Tino » 28.03.2014, 15:59

Hallo Hans,
was mit auffällt, ist das niedrige Fangergebnis in 2010 an der Gesamtmenge gemessen.
Ist die Anzahl der ausgegebenen Karten bekannt?
Wenn ja, wurden im Durchschnitt immer die gleiche Anzahl an Karten ausgegeben?
Wurden die Karten zum grössten Teil an die gleichen Angler, wie die Jahre zuvor und danach ausgegeben?
Petri Heil Tino
"Je kleiner die Schuppen, desto besser der Fisch"
Xer, Nürtingen und Mosel-Grenzgewässer Luxembourg

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8184
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Hans » 28.03.2014, 16:07

Das sind alle Angaben die ich gerade bekommen habe Tino.
Gruß Hans

Asta
Beiträge: 91
Registriert: 07.06.2008, 07:38
Wohnort: Oeffingen

Beitragvon Asta » 28.03.2014, 16:31

so eine Fanglistenauswertung wäre auch für die anderen Neckarabschnitte interressant.
die tut-nix und ich fang-nix und das am 9er

Thomas

wallerknecht
Beiträge: 203
Registriert: 26.07.2011, 21:05

Beitragvon wallerknecht » 28.03.2014, 18:54

2001 Durchschnittsgewicht Barsch: 600g :shock: :shock: :shock:

Das müssen Zeiten gewesen sein.... :(
Abschnitt X

Benutzeravatar
23tedric
Beiträge: 1023
Registriert: 26.06.2011, 11:46
Wohnort: Kirchheim/Teck

Digitalwaage

Beitragvon 23tedric » 28.03.2014, 19:16

Damals gab's noch keine Digitalwaagen. :wink:

Ne, im Ernst. Diese analogen Kombiinstrumente (Maßband und Pseudo-Waage in einem, Skala bis 12kg und so Scherze) taugen maximal als Maßband bei kleineren Fischen. Von daher würde ich den Gewichtsangaben im 100g-Bereich nicht so wirklich trauen.
Oberboihingen bis Poppenweiler

Benutzeravatar
Florian1980
Beiträge: 610
Registriert: 07.01.2011, 18:25
Wohnort: Neckarwestheim

Beitragvon Florian1980 » 28.03.2014, 22:52

Ich hab mir gerade beim runterscrollen die Aalfänge und beim hochscrollen die Zanderfänge angeschaut. Eindeutige Tendenzen...

Benutzeravatar
ChrisH
Beiträge: 53
Registriert: 27.05.2010, 14:35

Beitragvon ChrisH » 28.03.2014, 23:36

Dankeschön, sehr informativ! Der Wels hat da Sprünge gemacht!


Zurück zu „Hier stellen sich nur Angelvereine vor“