Was beißt im September?

Die neuesten Fangmeldungen. Wenn Ihr auch was gefangen habt, könnt Ihr es hier melden

Moderator: Moderatoren

bosnischerangler
Beiträge: 87
Registriert: 01.04.2013, 13:21

Re: Was beißt im September?

Beitragvon bosnischerangler » 20.09.2020, 20:38

Hallo,
Petri an Barsches,
Heute ging viel loss mit Barsches am Alt Neckar unter Ladenburg Stauwehr, paar kleine Rapfen und jede menge Grundeln
:)
Die 2 mit 25ish CM haben sehr gut geschmeckt, andere schwimmen wieder
:)

Petri an alle

Bild,
Bild,
Bild,
Bild,
Bild

ToTi
Beiträge: 237
Registriert: 27.03.2016, 09:33
Wohnort: Auenwald

Re: Was beißt im September?

Beitragvon ToTi » 21.09.2020, 12:36

Ich seh kein Bild :cry: :cry:
Aber Petri zu den Fischen
"Leg dich niemals mit einem Anglern an. Wir kennen Orte, an denen dich niemand findet" ;-)

Spatialight
Beiträge: 7
Registriert: 20.09.2020, 22:27

Re: Was beißt im September?

Beitragvon Spatialight » 21.09.2020, 16:31

Döbel und barsche hat’s in stuttgart City 9/1. letztes wochende

Spatialight
Beiträge: 7
Registriert: 20.09.2020, 22:27

Re: Was beißt im September?

Beitragvon Spatialight » 21.09.2020, 16:32

Würde gern Bild anhängen aber Datei zu groß. Barsch 25 cm und 235 Gramm schwer

Döbel ca 45 cm gross

bosnischerangler
Beiträge: 87
Registriert: 01.04.2013, 13:21

Re: Was beißt im September?

Beitragvon bosnischerangler » 22.09.2020, 21:22

Hallo ToTi,
kannst Du nicht meine Fotos sehen oder von andere?

ToTi hat geschrieben:Ich seh kein Bild :cry: :cry:
Aber Petri zu den Fischen

Andrey
Beiträge: 64
Registriert: 02.04.2016, 20:40

Re: Was beißt im September?

Beitragvon Andrey » 22.09.2020, 22:12

bosnischerangler hat geschrieben:kannst Du nicht meine Fotos sehen oder von andere?

Ich sehe deine Fotos auch nicht :shock: . Ich gehe davon aus, du muss an den Rechten drehen.

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8225
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Was beißt im September?

Beitragvon Hans » 22.09.2020, 23:25

Fotos sind da keine. Steht nur Bild da
Gruß Hans

Örti
Beiträge: 231
Registriert: 08.10.2013, 12:51
Wohnort: Deutschland

Re: Was beißt im September?

Beitragvon Örti » 23.09.2020, 14:39

Mit mir waren die Barsche auch endlich mal wieder gnädig. 4 Stück sind auch mit nach Hause. 2 werden geräuchert, die anderen beiden wurden schon filetiert und kommen heute Abend auf den Teller :wink:
Dateianhänge
IMG_20200923_143740_copy_1024x766.jpg
IMG_20200923_143740_copy_1024x766.jpg (80.57 KiB) 668 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8225
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Was beißt im September?

Beitragvon Hans » 23.09.2020, 14:46

Glückwunsch Örti zu den Barschen. :GR:
Gruß Hans

Örti
Beiträge: 231
Registriert: 08.10.2013, 12:51
Wohnort: Deutschland

Re: Was beißt im September?

Beitragvon Örti » 23.09.2020, 14:49

Danke dir Hans ;)

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 527
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Re: Was beißt im September?

Beitragvon Mitschman » 24.09.2020, 09:01

Sehr schön, ich gratuliere zu den schönen Barschen, Örti.
Und auch dir, Bosnischerangler (deine Fotos sehe ich jetzt) :)

Grüße von Michael

ChrisHenze
Beiträge: 1
Registriert: 18.05.2019, 16:18

Re: Was beißt im September?

Beitragvon ChrisHenze » 26.09.2020, 20:09

Einen schönen guten Abend

Ich wollte mal nachfragen ob jemand in den letzten 2 Monaten im 9er jemand einen Karpfen überlisten konnte.
Juli der letzte mit 17,5 kg seit dem Tag keine Chance einen ans Band zu bekommen. Hab schon Stellen durch probiert. Bin fast jedes Wochenende unterwegs.

Beste Grüße
Chris

Andrey
Beiträge: 64
Registriert: 02.04.2016, 20:40

Re: Was beißt im September?

Beitragvon Andrey » 27.09.2020, 20:33

War Heute den ganzen Tag auf den Beinen, habe einige Kilometer gemacht und etliche Gummifische verloren (Gründen beißen den total fies die Schwänze ab, Mistficher).

Dafür hatte ich zwei größten Grundeln gefangen in meinem Leben, jeweils 17 Centimeter! Die Ficher knallten auf Gummifische von 6-8 cm Länge! Wenn die den Maul aufmachen, passen da die "normale" Grundeln locker rein.
IMG_20200927_174746.jpg
IMG_20200927_174746.jpg (92.71 KiB) 428 mal betrachtet


IMG_20200927_165610.jpg
IMG_20200927_165610.jpg (86.97 KiB) 428 mal betrachtet

Wenn's so weiter geht, wird man bald Tipps zum Großgrundelangeln in Youtube sehen :|
Abgesehen von den Grundeln, waren relativ wenige Barsche unterwegs, drei zwischen 20-30 cm landeten im Kescher, drei entwischten kurz davor.

Benutzeravatar
Lukas99
Beiträge: 22
Registriert: 28.05.2019, 13:22
Wohnort: Leutenbach

Re: Was beißt im September?

Beitragvon Lukas99 » 28.09.2020, 08:59

Long time no see, liegt aber hauptsächlich daran, dass nix los ist. Hab über den Sommer nichts gehabt, jetzt letztens nen 20 er zanderle und abends & nachts haufenweise große Barben.... die knallen auf gummifische wie Zander. 50-75 cm alles dabei aber halt leider nix mit Zähnen :D
Petri an alle
Rapfen Addicted :8)
9er

Benutzeravatar
Lukas99
Beiträge: 22
Registriert: 28.05.2019, 13:22
Wohnort: Leutenbach

Re: Was beißt im September?

Beitragvon Lukas99 » 29.09.2020, 07:07

Und gestern noch Zander beim barschangeln gefangen, allerdings alle 20-30 cm. Wurden Zander besetzt? Oder hat ein Jahrgang mal ganz kräftig abgelaicht?
Zuletzt geändert von Lukas99 am 29.09.2020, 21:41, insgesamt 1-mal geändert.
Rapfen Addicted :8)
9er


Zurück zu „Was beißt gerade am Neckar“