Auf Grundeljagt am 9er

Die neuesten Fangmeldungen. Wenn Ihr auch was gefangen habt, könnt Ihr es hier melden

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Taki
Beiträge: 27
Registriert: 17.12.2019, 16:35

Auf Grundeljagt am 9er

Beitragvon Taki » 27.04.2020, 16:00

Hallo zusammen,

ich wollte mal probieren wie Grundeln schmecken. Dafür braucht es aber schon einige damit es sich lohnt. Habe häufig immer von einer Plage gelesen aber das konnte ich bisher nicht feststellen. Vielleicht auch an den falschen (oder richtigen, wie man es sehen mag) Stellen gefischt.
Wo fangt ihr die denn am laufenden Band und würdet euch freuen wenn einer mal den Bestand etwas ausdünnt :D

Gruß
Taki

Benutzeravatar
phil123
Beiträge: 39
Registriert: 03.09.2011, 17:29

Re: Auf Grundeljagt am 9er

Beitragvon phil123 » 27.04.2020, 21:12

Hallo,

also mein Kumpel und ich waren jetzt die letzte Woche 3 mal Angeln ( am 9er), wir haben mindestenstens 15 Grundeln gefangen. Wir haben einfach ein Tauwurm mit Ködernadel aufgezogen und ihn dann auf Grund gelegt. Funktioniert super sobald die Rute drin liegt fängt es an zu zupfen und wenn es öfters zupft einfach anschlagen und reinholen ! ( Stelle müsste eigentlich egal sein wir waren an 2 verschiedenen und sobald der Wurm auf Grund angeboten wird, beißt bei uns meistens eine Grundel). Egal war auch ob am Ufer oder in der Fahrrinne!

Gruß

phil123
Angle am Abschnitt 9 Remseck\Poppenweiler!

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8231
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Auf Grundeljagt am 9er

Beitragvon Hans » 27.04.2020, 23:02

Grundel geht recht gut wo Steine sind.Beißen auch auf Maden,Speck,Grundelfleisch sogar sehr gut, einfach auf alles.
Gruß Hans

carp12
Beiträge: 879
Registriert: 21.01.2011, 20:41
Wohnort: Stuttgart

Re: Auf Grundeljagt am 9er

Beitragvon carp12 » 27.04.2020, 23:15

Sogar auf Mais /Maden! Habe heute entnervt aufgegeben mit Mais / Made oder Mais /Wurm zu fischen! Alle 5 Minuten eine Grundel war dann auch mir zuviel. Die fressen einfach alles! 15 Dendrobenas haben die mir heute abgefressen! :shock: :shock:
Abschnitt 9 und WAV

Benutzeravatar
Taki
Beiträge: 27
Registriert: 17.12.2019, 16:35

Re: Auf Grundeljagt am 9er

Beitragvon Taki » 27.04.2020, 23:40

Hallo,

danke für eure Tipps, dann versuch ich es mal an verschiedenen stellen mit Wurm.
Sollte ich ein schmackhaftes Rezept finden kann ich euch ja davon berichten :)

Döbel2804
Beiträge: 78
Registriert: 04.01.2020, 20:17

Re: Auf Grundeljagt am 9er

Beitragvon Döbel2804 » 28.04.2020, 16:44

Hallo
Ich Angle am Abschnitt 6 . Mit mais und Wurm gehen Grundel immer . Vor kurzem 22stück gefangen.
Viel Erfolg
PS schmecken echt gut .
Versuch mein Glück am 6er.

Benutzeravatar
Hechtjäger66
Beiträge: 30
Registriert: 31.12.2018, 18:09
Wohnort: Waldkatzenbach

Re: Auf Grundeljagt am 9er

Beitragvon Hechtjäger66 » 28.04.2020, 20:25

Da kann ich mich nur anschließen...die Viecher fressen einfach alles was du ins Wasser hängst :lol: :lol:
Petri
René

jayhn
Beiträge: 27
Registriert: 17.09.2019, 09:51

Re: Auf Grundeljagt am 9er

Beitragvon jayhn » 24.08.2020, 18:43

Ich glaube das ist fast unabhängig vom Neckarabschnitt. Bei uns am 5er gibt es fast an jeder Stelle "guten Grundelbestand" ;-)

Mein "Grundelkiller" ist eine einfache Dropshotmontage. An den 4 - 8 er Haken kommt eine Tube mit Fransen oder irgendein kleiner Köder mit UV-Farben. Darauf stürzen die sich wie verrückt und du bekommst damit die Grundeln, die sich auch für die Pfanne lohnen, also die kapitalen :wink:

Ich zieh die Montage einfach von einem Ufer zum anderen, Dropshot fliegt eh super. Wird einfach gefaulenzt oder leicht gezupft. Damit fange ich mir in kürzester Zeit ein Eimerchen mit Köfis für den abendlichen Ansitz. In ein bis zwei Stunden haste auf jeden Fall genug für eine ordentliche Grundelpfanne zusammen :-D

jayhn
Beiträge: 27
Registriert: 17.09.2019, 09:51

Re: Auf Grundeljagt am 9er

Beitragvon jayhn » 24.08.2020, 18:45

carp12 hat geschrieben:Sogar auf Mais /Maden! Habe heute entnervt aufgegeben mit Mais / Made oder Mais /Wurm zu fischen! Alle 5 Minuten eine Grundel war dann auch mir zuviel. Die fressen einfach alles! 15 Dendrobenas haben die mir heute abgefressen! :shock: :shock:


Ja, meine Dendrozucht ist auch ziemlich klein geworden. Kleine Kunstköder scheinen mir da ergiebiger, sofern man die fest am Haken montiert. Die Würmer werden auch einfach zu schnell vom Haken gerissen.


Zurück zu „Was beißt gerade am Neckar“