Was beißt im April

Die neuesten Fangmeldungen. Wenn Ihr auch was gefangen habt, könnt Ihr es hier melden

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8225
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Was beißt im April

Beitragvon Hans » 08.04.2020, 21:42

:fm: Döbel gabs heut einen.
Gruß Hans

thomas1980
Beiträge: 12
Registriert: 06.04.2020, 22:39

Re: Was beißt im April

Beitragvon thomas1980 » 09.04.2020, 07:01

:GR:

wobbler1987
Beiträge: 23
Registriert: 07.01.2020, 07:57

Re: Was beißt im April

Beitragvon wobbler1987 » 09.04.2020, 09:10

Glückwunsch!

Ich konnte einen schönen 46er Spiegelkarpfen im Bereich Nürtingen am Dienstag verhaften.
Der Gute hatte einige "Schrammen", ob von Steinen oder Komoran sei dahingestellt.
( kann kein Foto einstellen?)

Gebissen auf Blutwurmboilie. Die 2. Rute mit Mais blieb erfolglos.

Petri!

Benutzeravatar
Esslingen
Beiträge: 413
Registriert: 29.01.2013, 14:54
Wohnort: Esslingen

Re: Was beißt im April

Beitragvon Esslingen » 09.04.2020, 11:36

:GR: Petri zu Euren Fängen!!
Grüße Joachim

Ich angle am 10er

Stergi
Beiträge: 3
Registriert: 09.04.2020, 16:31

Re: Was beißt im April

Beitragvon Stergi » 09.04.2020, 17:31

Hallo Zusammen,
ich bin neu hier und blicke noch nicht einmal wie ich einen Beitrag erstellen kann. Deswegen versuche ich es mal auf diesem Weg.
Ich brauche Hilfe...
Bin Angelscheinfrischling... habe mir ne Karte für den Abschnitt 8 gekauft.
Ich möchte gerne mit Spinnrute auf Barsch , Döbel und Zander angeln.
Ich war nun so oft schon am Wasser und habe noch nicht einmal die schwanzflosse eines Fisches gesehen.
Könnt ihr mir evtl. sagen mit welchem Köder / Technik und an welcher Stelle da etwas zu fangen ist.
Vielen Dank vorab.
Liebe Grüße und schonmal frohe Ostern.
Stergi

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8225
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Was beißt im April

Beitragvon Hans » 09.04.2020, 17:40

Willkommen Stergi :WILLK2:
Döbel wird jetzt gut gehen mit kleinen Wobblern oder Spinner. Kurz vor Dämmerung würd ich anfangen.
Gruß Hans

Stergi
Beiträge: 3
Registriert: 09.04.2020, 16:31

Re: Was beißt im April

Beitragvon Stergi » 09.04.2020, 18:10

Hallo Hans,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Kennst du dich mit Plötzen auch aus wo ich es versuchen kann?

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8225
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Was beißt im April

Beitragvon Hans » 10.04.2020, 12:41

Friedfische ist nicht so meine Kernkompetenz :D
Gruß Hans

Flo
Beiträge: 32
Registriert: 26.12.2019, 13:13

Re: Was beißt im April

Beitragvon Flo » 11.04.2020, 09:43

Bis zum Ende der Zander-/Hechtschonzeit sind Kunstköder nicht unbedingt die beste Wahl am Neckar.

Nach dem 15. Mai sind bei Döbel, Barsch und Zander gute Schuhe hilfreich. Da man die beim Spinnen eher selten erwischt, wenn man am Platz bleibt.

Als Köder funktionieren bspw. Jigs in grundeligen Farben (oliv, petrol, motoroil oder wie die bei den verschiedenen Herstellern genannt werden). Bei Barsch kleiner. Andere Farben und Methoden fangen auch. Das aber natürlich alles erst nach dem 15. Mai.

Örti
Beiträge: 231
Registriert: 08.10.2013, 12:51
Wohnort: Deutschland

Re: Was beißt im April

Beitragvon Örti » 11.04.2020, 22:04

Nachdem die letzten Tage echt mau bei uns waren, konnte ich heute endlich mal den Zielfisch fangen. Ich hoffe das nun so langsam wieder bessere Zeiten eingeläutet wurden. Aber ich habe seit 2 oder 3 Jahren echt das Gefühl das es bei uns in AvK Gewässern immer schwieriger wird, naja Mal sehen. Bleibt gesund Leute! :wink:
Dateianhänge
IMG_20200411_183400_copy_600x800.jpg
IMG_20200411_183400_copy_600x800.jpg (91.52 KiB) 3493 mal betrachtet

HNX
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Was beißt im April

Beitragvon HNX » 12.04.2020, 12:33

Netter Beifang.

7F7C9756-F076-4BD8-81FA-96A38B616FFD.png
7F7C9756-F076-4BD8-81FA-96A38B616FFD.png (108.98 KiB) 3427 mal betrachtet
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

Fish-Assassin
Beiträge: 846
Registriert: 30.11.2012, 18:35
Wohnort: Backnang

Re: Was beißt im April

Beitragvon Fish-Assassin » 12.04.2020, 13:33

Ich hatte gestern auf auftreibende Bienenmade ein Zanderlein. Seltsam, je mehr ich versuche, um eine bestimmte Fischart herum zu angeln, um so eher fange ich sie.
Ich fische 2020 am 6er

Stergi
Beiträge: 3
Registriert: 09.04.2020, 16:31

Re: Was beißt im April

Beitragvon Stergi » 14.04.2020, 22:31

Hi Leute,
ich war heute an der Schleuse Poppenweiler.
Habe meine ersten zwei Neckarfische gefangen.
Beides Döbel einer 48 und einer 49 cm. Der erste auf Blinker und der zweite auf Gummifisch.
War echt ein tolles Erlebnis.

Danke für die Tips...

wobbler1987
Beiträge: 23
Registriert: 07.01.2020, 07:57

Re: Was beißt im April

Beitragvon wobbler1987 » 15.04.2020, 07:55

@HNX

schöner Beifang :GR:
Ansitz oder?

Petri!

HNX
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Was beißt im April

Beitragvon HNX » 15.04.2020, 08:07

wobbler1987 hat geschrieben:@HNX

schöner Beifang :GR:
Ansitz oder?

Petri!


Ne, beim Barsch angeln. :)
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V


Zurück zu „Was beißt gerade am Neckar“