Was beißt im Oktober

Die neuesten Fangmeldungen. Wenn Ihr auch was gefangen habt, könnt Ihr es hier melden

Moderator: Moderatoren

Hechtjäger66
Beiträge: 11
Registriert: 31.12.2018, 18:09
Wohnort: Waldkatzenbach

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Hechtjäger66 » 19.10.2019, 22:38

Mir ist auch mal wieder was an den Haken gegangen ..Barbe und Barsch wollten meinen Gummi vernaschen
Dateianhänge
20190921_174740-480x640.jpg
20190921_174740-480x640.jpg (118.67 KiB) 1317 mal betrachtet
20190918_121051-480x640.jpg
20190918_121051-480x640.jpg (223.48 KiB) 1317 mal betrachtet

Wurmzüchter
Beiträge: 2831
Registriert: 22.05.2007, 19:24
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Wurmzüchter » 20.10.2019, 18:38

Ich war gestern mal wieder am Neckar und wurde von einem Arbeitskollegen begleitet. Nach einer nur kurzen Zeit ohne Regen, hatte mein Kollege einen Biß. Nach kurzem Drill kam dann ein Wels mit einem Meter ans Ufer und kurze Zeit später dann noch einer mit 60 cm. Nach unzähligen Brassen meinte ich, dass es jetzt an der Zeit wäre, dass meine Rute sich auch mal meldet.Kurz darauf lief plötzlich Schnur ab, in einem wahnsins Tempo. Zuerst dachte ich an einen Wels. Also, Rute geschnappt, Freilauf raus und mir wurde fast die Rute aus der Hand gerissen. Dann ging das Balett los. Strömung rauf und wieder runter, hin und her und mir wurde klar, das kann kein Wels sein. Als ich nach 15 Minuten zum ersten mal das Tier an der Oberfläche sah, zweifelte ich an meinem Verstand. Das musste ein Genmanipulierter Karpfen sein. Als wir ihn dann an der Waage hatten, blieb der Zeiger bei 25 Kilo stehen. Die Länge betrug 90 cm. Drei schöne Fische an einem Tag hat schon was und langsam mag ich den Neckar wieder.
Ich angle am 9er
Wenn alle das täten, was viele mich könnten, käme ich nie zum Sitzen.

# Alex #
Beiträge: 662
Registriert: 07.02.2013, 14:01
Wohnort: Bammental

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon # Alex # » 20.10.2019, 18:49

:GR:

Bei Euch ist ja richtig was los - und der Karpfen ist ja wohl mal der Oberhammer… :shock:
Den hätte ich gern gesehen - muss ja ein Monster sein… Mein größter hatte 6,5kg und hat schon sehr ordentlich Gas gegeben.

Bei mir gab es am Samstag den 2. Oktober-Hecht. Was will man mehr?


schönen Sonntag-Abend

Alex
Mannheim -> Heidelberg -> Neckargemünd

Wurmzüchter
Beiträge: 2831
Registriert: 22.05.2007, 19:24
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Wurmzüchter » 20.10.2019, 19:51

Wirst ihn bald sehen, versuche Bilder hochzuladen.
Ich angle am 9er

Wenn alle das täten, was viele mich könnten, käme ich nie zum Sitzen.

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8039
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Hans » 20.10.2019, 20:13

Wow Thomas, Glückwunsch zu Euren Fischen.Ist ja der Wahnsinn. :GR:
Gruß Hans

Wurmzüchter
Beiträge: 2831
Registriert: 22.05.2007, 19:24
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Wurmzüchter » 21.10.2019, 15:48

Danke Hans. Ja, es war ein guter Tag und wir wollen das bald wiederholen.
Ich angle am 9er

Wenn alle das täten, was viele mich könnten, käme ich nie zum Sitzen.

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 488
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Mitschman » 22.10.2019, 18:44

Das hört sich super an, Wurmzüchter! Gratulation zu den dicken Fischen!
Hoffentlich bekommst du die Bilder noch hochgeladen :)

Grüße von Michael

Benutzeravatar
Esslingen
Beiträge: 395
Registriert: 29.01.2013, 14:54
Wohnort: Esslingen

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Esslingen » 23.10.2019, 10:10

Auch von mir ein dickes Petri zu den dicken Fischen!!

:GR:

Bei mir hat es dieses Jahr leider immer noch nicht zum Waller gereicht aber man muss ja noch Ziele haben!! :mrgreen:
Grüße Joachim

Ich angle am 10er

Wurmzüchter
Beiträge: 2831
Registriert: 22.05.2007, 19:24
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Wurmzüchter » 23.10.2019, 21:05

Hier die versprochenen Bilder.
IMG-20191021-WA0011.jpg
IMG-20191021-WA0011.jpg (103.64 KiB) 974 mal betrachtet
IMG-20191021-WA0009.jpg
IMG-20191021-WA0009.jpg (35.4 KiB) 974 mal betrachtet
IMG-20191021-WA0008.jpg
IMG-20191021-WA0008.jpg (65.29 KiB) 974 mal betrachtet
Ich angle am 9er

Wenn alle das täten, was viele mich könnten, käme ich nie zum Sitzen.

Wurmzüchter
Beiträge: 2831
Registriert: 22.05.2007, 19:24
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Wurmzüchter » 23.10.2019, 22:38

Ich bin zwar kein Fotograf , aber man kann doch erkennen, dass es kein kleiner Karpfen war. Mein Kollege wollte ihn auch mal halten.
Ich angle am 9er

Wenn alle das täten, was viele mich könnten, käme ich nie zum Sitzen.

Hechtjäger66
Beiträge: 11
Registriert: 31.12.2018, 18:09
Wohnort: Waldkatzenbach

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Hechtjäger66 » 24.10.2019, 07:32

:GR: was für ein Brocken

Andrey
Beiträge: 48
Registriert: 02.04.2016, 20:40

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Andrey » 27.10.2019, 18:53

Wow, der Karpfen ist ja der Hammer!
:GR:

War Heute wieder Zirkus mit Barschen. Wollte eine andere Stelle ausprobieren, und riesen Glück gehabt, ziemlich schnell auf einen Schwarm zu treffen. Die saugten die Gummifische schon beim absenken direkt nach dem Wurf, ich hatte einige Fehlbisse, dann Nachläufer, dann richtige Bisse. Einige mitten im Drill verloren, dutzend oder mehr machten dann die kurze Bekanntschaft mit dem Kescher. Auch war ein proper 1.2 Kilo Bursche dabei, aber meistens so 700 - 900 Gramm Kollegen, zwischen 35 - 40 cm. Ein Paar kleinere wollten den großen aich nachmachen. Einer hatte V-förmige Wunde an beiden Seiten, ich schätze vom Kormoran.
IMG_20191027_163232.jpg
IMG_20191027_163232.jpg (86.96 KiB) 779 mal betrachtet

IMG_20191027_160957.jpg
IMG_20191027_160957.jpg (49.96 KiB) 779 mal betrachtet

IMG_20191027_152035.jpg
IMG_20191027_152035.jpg (80.3 KiB) 779 mal betrachtet

IMG_20191027_145242.jpg
IMG_20191027_145242.jpg (109.28 KiB) 779 mal betrachtet

IMG_20191027_135553.jpg
IMG_20191027_135553.jpg (148.07 KiB) 779 mal betrachtet

Andrey
Beiträge: 48
Registriert: 02.04.2016, 20:40

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Andrey » 27.10.2019, 18:59

Auf dem Rückweg hatte ich einen Kollegen getroffen, der hatte einen kugelrunden Karpfen.
IMG_20191027_164928.jpg
IMG_20191027_164928.jpg (79.46 KiB) 779 mal betrachtet

Da die Barsche so gut liefen, hatte ich auch die Zeit um auszuprobieren, was für Gummis die am meisten mögen. Auf dem Foto sieht man, dass es dem total egal war, was farbe angeht. Was nicht ging, war ein etwas größerer Gummifisch (10cm) und ein dünner ohne wackelschwänzchen.

IMG_20191027_154712.jpg
IMG_20191027_154712.jpg (112.99 KiB) 779 mal betrachtet


Kormorane?
IMG_20191027_162546 (1).jpg
IMG_20191027_162546 (1).jpg (96.05 KiB) 779 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8039
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Hans » 28.10.2019, 10:56

Danke Andrey, klasse Bilder und Glückwunsch. Welcher Abschnitt war das. Hier am 9er ist grad nix.
Gruß Hans

Andrey
Beiträge: 48
Registriert: 02.04.2016, 20:40

Re: Was beißt im Oktober

Beitragvon Andrey » 28.10.2019, 13:49

Hans hat geschrieben:Welcher Abschnitt war das. Hier am 9er ist grad nix.
Ich angle im Hafen. War Heute mit meinem Sohn (Herbstferien) an der selben Stelle, wollte ihm das Zirkus auch zeigen - tote Hose :roll: . Nur einen kleinen süßen Barchi dürfte er rausholen, dafür aber zwei GiFis versenkt. Das ist echt Glücksspiel mit Barchen, hat man den Schwarm gefunden, läuft es wie geschmiert, aber ist der mal weg... Heute war allerdings ziemlicher Betrieb dort, da kann ich die Fische schon verstehen, dass die Stress hatten :(.


Zurück zu „Was beißt gerade am Neckar“