Was beißt im Oktober?

Die neuesten Fangmeldungen. Wenn Ihr auch was gefangen habt, könnt Ihr es hier melden

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 476
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Addi » 17.10.2018, 06:07

Hausmeister,
habe schon öfters Angler angesprochen, sie sollen doch auch ihren Müll, wo sie machen mitnehmen. Sie schauen mich ganz verwundert an und denken wahrscheinlich, was will denn der. Habe mich wahrscheinlich am Xer nicht so beliebt damit gemacht, aber EGAL.
Hoffe auch, dass es besser wird und wünsche allen ein dickes Petri :Daumenhoch: .

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Benutzeravatar
pmrdj
Beiträge: 36
Registriert: 30.05.2015, 14:34
Wohnort: Ilvesheim

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon pmrdj » 17.10.2018, 21:29

Hallo war schön am Neckar Kanal Angeln und Patsch eine Barbe nach der anderen war mal richtig gut mal wieder was zu fangen.
Lg und Petrie an alle
IMG-20181017-WA0003-480x853-360x640.jpeg
IMG-20181017-WA0003-480x853-360x640.jpeg (132.26 KiB) 1259 mal betrachtet

rustaweli
Beiträge: 361
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon rustaweli » 17.10.2018, 23:39

Petri an alle erfolgreichen Barschangler, natürlich auch zur Barbe!
Scheint ja mancherorts gut zu laufen.
:GR:
Petri und Gruß
Marco

Benutzeravatar
Diggler
Beiträge: 340
Registriert: 18.05.2011, 11:51
Wohnort: Filderstadt

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Diggler » 18.10.2018, 13:54

Petri an alle glücklichen Fänger. :GR: Und ich dachte, dass bei Niedrigwasser nicht viel läuft...vielleicht sollte ich meinen Kadaver in nächster Zeit öfters mal ans Wasser schleppen. :wink:
ab 2018 nur noch am oberen Neckar.

Andrey
Beiträge: 13
Registriert: 02.04.2016, 20:40

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Andrey » 18.10.2018, 20:38

pmrdj hat geschrieben:Hallo war schön am Neckar Kanal Angeln und Patsch eine Barbe nach der anderen war mal richtig gut mal wieder was zu fangen.

Klasse Fisch. Worauf hat es gebissen?

Benutzeravatar
pmrdj
Beiträge: 36
Registriert: 30.05.2015, 14:34
Wohnort: Ilvesheim

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon pmrdj » 18.10.2018, 20:53

Hallo hab Gefiedert mit Paniermehl und Käse auf dem Haken waren Maden.

Benutzeravatar
Hausmeister
Beiträge: 25
Registriert: 17.04.2009, 22:31
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Hausmeister » 18.10.2018, 22:30

:GR: zu der tollen Barbe! Ernst gemeinte Frage: wie verwertet man Barben am sinnvollsten? Kochen, braten, dünsten oder releasen?
Habe noch keine gefangen, daher meine naive Frage....
catch and deep freeze....

Fliegender Holländer
Beiträge: 94
Registriert: 19.04.2017, 16:25
Wohnort: Heidelberg

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Fliegender Holländer » 19.10.2018, 09:45

Herzlichen Glückwunsch allen erfolgreichen Barschjägern und pmrdj zu den Barben!

@ Hausmeister: Ich persönlich backe Barben am liebsten im Ofen, "serbisch", auf einem Bett aus vorgekochtem Reis mit Mais, gebratenen Zwiebeln und Paprikawürfel. Der Fisch wird dazu mit einer Mischung aus Creme fraîche, einen Schuß Weißwein und etwas Sonnenblumenöl, plus Knoblauch und Paprikapulver überzogen.

War selbst gestern für zwei Stunden bis Einbruch der Dunkelheit am Neckar zum Stippfischen mit Maden als Köder im Oberwasser am Karlstor-Stauwehr, und konnte dabei acht eher kleine Rotaugen (bis 22 cm Länge) und zwei Döbel (54- und 32 cm) überlisten. Als Beifang gab es "nur" 5 Schwarzmaulgrundel.

Herzlichst

Kurt

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 7882
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Hans » 21.10.2018, 12:55

Hallo Freunde,
Die letzten 2 Wochen brachten ein paar Barsche, es waren nicht viele aber alle Barsche waren richtig fett.
So dicke Barsche habe ich in den letzten Jahren am 9er nicht gesehen. Ein 25 Barsch oder auch 30er Barsch, alle richtig propper. :shock: :lol:
Was auch auffällig ist sind die 20 bis 25 cm kleinen Zander die, soweit ich mitbekommen habe ,überall gefangen werden. Auch in anderen Neckarabschnitten gibt es viele dieser kleinen Zander.
Auch Lauben habe ich an manchen Stellen regelmäßig gesehen,etwa gefühlt eine Million :wink:
Leider hat sich das auch bei den Kormoranen herumgesprochen.
Gruß Hans

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 414
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Mitschman » 22.10.2018, 11:04

Hallo Hans,

meine persönliche Erfahrung mit den Barschen ist ähnlich: Letztes Jahr hatte ich mehr Barsche gefangen, aber eher kleinere Exemplare; dieses Jahr nicht ganz so viele, aber durchweg größer und dicker als 2017.
Lauben gab/gibt es letztes und dieses Jahr echt viele; Zander hab ich hier keine gefangen oder gesehen ...

Grüße von Michael

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 476
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Addi » 22.10.2018, 15:52

Wenn ich mit dem Oktober letztes Jahr vergleich, war es 2017 für Barsche, das bessere Jahr.
Was stimmt, dass es mehr klein Zander dieses Jahr gibt, habe auch schon mehrere mit der Spinnrute und Köfi gehakt, die ich aber nicht ins Forum (Bild) gestellt habe.
Haben ja noch ein paar Tage kann also noch was werden :wink: .

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 414
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Mitschman » 25.10.2018, 10:16

So, Endspurt im Oktober. Werde leider am Wochenende nicht mehr großartig angreifen können (vielleicht kurz am Samstagmorgen) mangels Zeit.

Rudi, ich fand den September und Oktober gar nicht schlecht, weil der Fluss mir doch ein paar anständige Barsche bescherte … aber mit deinen Großbarschen vom letzten Jahr können meine Fänge natürlich nicht mithalten. :)

Viel Erfolg allen! Grüße von Michael

ZoliAti05
Beiträge: 11
Registriert: 25.10.2018, 18:50
Wohnort: Friolzheim

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon ZoliAti05 » 25.10.2018, 19:58

Hallo zusammen,

ich bin hier richtig neu,seit etwa 20 Minuten. Meine Sprachkenntnis ist nocht nicht vollendet aber ich bemehe mich. Was sicher ist dass ich sehr-sehr angeln mag und so oft wie es möglich. Ich begrüße alle,und wie hier die Anglers sagen,

Petri Heil :D

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 7882
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Hans » 25.10.2018, 20:35

Willkommen bei AAN. Wo möchtest du denn Angeln?
Gruß Hans

ZoliAti05
Beiträge: 11
Registriert: 25.10.2018, 18:50
Wohnort: Friolzheim

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon ZoliAti05 » 25.10.2018, 20:51

Grüß dich Hans,

ich habe Jahreskarte auf Neckar Abschnitt VI. Ich kenne jetzt mit Neckar bei Besigheim und Walheim lernen.Dort habe ich großen Brachsen,einige Döbel,Barschen und Welsen. Die Barschen sind 28 und 30 cm.gewesen. Die Brachsen bis 3kg.,und die Welse bis jetzt bis 8kg. Dieser Fluss ist sehr schön,und wie ich es gesehen habe,der hat Fische genug. Ich nehme jede Räte gerne an. :D

Viele Grüße


Zurück zu „Was beißt gerade am Neckar“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste