Was beißt im Oktober?

Die neuesten Fangmeldungen. Wenn Ihr auch was gefangen habt, könnt Ihr es hier melden

Moderator: Moderatoren

rustaweli
Beiträge: 381
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon rustaweli » 09.10.2018, 08:41

Glückwunsch Vokivon!
Petri und Gruß
Marco

Benutzeravatar
gunne
Beiträge: 54
Registriert: 03.12.2010, 13:58
Wohnort: Mosbach

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon gunne » 09.10.2018, 08:55

Klasse Barsche und schöner Döbel, Petri! :GR:
Konnte gestern meinen ersten Neckarhecht landen, war zwar nur ein 51er, aber immerhin, hat mich trotzdem gefreut. :D
Dann hat noch ein schöner Barsch den Gummi genommen, schätze ihn auf ca 30.cm, ist mir dann beim Abhaken allerdings aus der Hand und direkt wieder ins Wasser gesprungen, konnte leider kein Bild machen...
Dateianhänge
20181008_163145.jpg
20181008_163145.jpg (102.55 KiB) 1336 mal betrachtet
Der Fisch, den man fängt, ist immer groß. :D



Abschnitt III+V

Vokivon
Beiträge: 5
Registriert: 07.02.2016, 15:21

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Vokivon » 09.10.2018, 11:31

Danke!

@Hans
Ja, war am 9er.

@Sergej2608
Das habe ich auch schon mal gefragt. Anscheinend ist das ein Zeichen für Gewässer mit wenig Vegetation. Kann für 9er sehr wohl stimmen, leider.

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 426
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Mitschman » 09.10.2018, 12:50

Schöner Döbel, klasse Barsch, toller Hecht! Glückwunsch dazu!

Grüße von Michael

Snoopy1208
Beiträge: 37
Registriert: 06.11.2017, 11:10
Wohnort: Bempflingen

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Snoopy1208 » 09.10.2018, 12:55

:GR: zu den tollen Fischen,
mich würde nur interessieren mit was ihr die vielen Barsche fangt.
habe bisher keinen erwischt
Abschnitt Neckartailfingen - Nürtingen Hummel Wehr
Status Anfänger :)

rustaweli
Beiträge: 381
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon rustaweli » 10.10.2018, 07:55

Gratuliere zum feinen Hecht, gunne!
Petri und Gruß
Marco

Vokivon
Beiträge: 5
Registriert: 07.02.2016, 15:21

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Vokivon » 10.10.2018, 11:20

@Snoopy1208
Aktive oder passive Gummiköder auf Jigkopf, ich verrate die Farbe, die bei mir aktuell ganz gut läuft - Limettengrün mit Glitzer. Aber das muss man ausprobieren, weil letztes Jahr an der gleichen Stelle nur mit "Wassermelone" orange/Grün ging :roll:

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 62
Registriert: 17.07.2017, 10:30

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Faulenzer » 11.10.2018, 12:24

:GR: zu Euren fängen.
Machs mit Gummi :8)

Benutzeravatar
Diggler
Beiträge: 340
Registriert: 18.05.2011, 11:51
Wohnort: Filderstadt

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Diggler » 11.10.2018, 14:49

Petri zu Euren Oktoberfischen! :GR:

Heute vormittag habe ich endlich meine Elternzeit nutzen können und war das erste Mal seit März mit der Spinnrute am Oberen Neckar. Zielfisch war der Döbel, da ich schon seit ein paar Wochen zu Hause angekündgt habe, dass es bald mal wieder Fischküchle gibt.
Als ich am Wasser ankam, gabs die erste Ernüchterung: Der Wasserstand war brutal niedrig und das Wasser sehr sichtig. Von diversen Brücken war allerdings kein Fisch zu sehen. Aktivität im Wasser ging auch gegen Null. Das würde heute schwierig werden!

Nach etwas über einer Stunde Suche nach einer halbwegs verheißungsvollen Stelle und einigen erfolglosen Versuchen an weniger verheißungsvollen Stellen konnte ich endlich einen kleinen Bereich finden, der ganz gut aussah. Und nach 2-3 Würfen sah ich auch den ersten Fisch springen. Für meine Köder interessierte sich natürlich trotzdem eine knappe halbe Stunde nichts. Da aber offensichtlich immer noch Fische da waren, wurde die komplette Köderkiste durchprobiert. Und siehe da, letztendlich hat's doch noch eingeschlagen. Zuerst dachte ich an einen Hänger, da ich davor nicht mal Anfasser hatte, aber dann kam merkliche Gegenwehr und ein fetter Döbel mit stolzen 56 cm und 2,4 kg kam zu Vorschein. Für meine Zwecke hätte es auch ne Nummer kleiner getan, aber aus o.g. Gründen durfte der Kamerad trotzdem mit. Dann gibts eben ein paar Küchle mehr. :wink:

Bild
Zuletzt geändert von Diggler am 11.10.2018, 18:41, insgesamt 3-mal geändert.
ab 2018 nur noch am oberen Neckar.

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 426
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Mitschman » 11.10.2018, 16:57

Gratulation, Diggler, zur Elternschaft :Daumenhoch:

Und dann natürlich auch zum hart erkämpften Großdöbel! :D

Grüße von Michael

Benutzeravatar
Markus K.
Beiträge: 81
Registriert: 31.10.2017, 15:57
Wohnort: Deizisau

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Markus K. » 12.10.2018, 06:31

Wow super! Dickes Petri an alle Erfolgreichen! Hecht Barsch und Döbel, klasse! :GR:
Neckarabschnitt X

Benutzeravatar
gunne
Beiträge: 54
Registriert: 03.12.2010, 13:58
Wohnort: Mosbach

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon gunne » 12.10.2018, 10:44

Petri zum Döbel, toller Fisch! :GR:
Der Fisch, den man fängt, ist immer groß. :D



Abschnitt III+V

Benutzeravatar
Esslingen
Beiträge: 366
Registriert: 29.01.2013, 14:54
Wohnort: Esslingen

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Esslingen » 12.10.2018, 13:18

Petri Diggler! :GR:

Toller Döbel!
Grüße Joachim

Ich angle am 10er

Anurie12
Beiträge: 37
Registriert: 29.10.2017, 09:06

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon Anurie12 » 13.10.2018, 02:16

Guten Abend
Allen Petri für die tollen Herbstfänge (obwohl es ja noch gefühlt Sommer ist)! Ich war heute auch mal wieder los, konnte aber leider nur diese beiden riesigen Grundeln :wink: mit 43 und 50 cm landen. Na ja, sollen auch ganz gut schmecken :P .
Duo_komp.jpg
Duo_komp.jpg (33.11 KiB) 893 mal betrachtet

Der Mageninhalt war auch interessant :8) :
mit Grundel.jpg
mit Grundel.jpg (33.21 KiB) 893 mal betrachtet


Allen noch Petri, der Herbst hats in sich!
Gruß
Konne

ToTi
Beiträge: 152
Registriert: 27.03.2016, 09:33
Wohnort: Auenwald

Re: Was beißt im Oktober?

Beitragvon ToTi » 13.10.2018, 09:22

Was für fette Grundeln. :!: :GR:
Auf den ersten Blick habe ich erst gedacht das wären Quappen und schon gewundert, denn für die ist es doch noch viel zu warm ;-)

Gruß
ToTi
"Leg dich niemals mit einem Anglern an. Wir kennen Orte, an denen dich niemand findet" ;-)


Zurück zu „Was beißt gerade am Neckar“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste