Was beißt im Oktober am Neckar

Die neuesten Fangmeldungen. Wenn Ihr auch was gefangen habt, könnt Ihr es hier melden

Moderator: Moderatoren

rustaweli
Beiträge: 346
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon rustaweli » 04.11.2017, 07:50

Wirklich schöner Karpfen Joachim.
:GR:

Petri
Marco
Petri und Gruß
Marco

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 459
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon Addi » 04.11.2017, 08:19

Petri Joachim,
so einen Karpfen,der so riesige Schuppen hat, hab ich noch nicht gesehn :shock:

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Anurie12
Beiträge: 29
Registriert: 29.10.2017, 09:06

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon Anurie12 » 04.11.2017, 13:16

Hey ho zusammen
Waren am 31.10 am 7er bei Mundelsheim. Leider ging nichts, nicht mal ein schöner Biss, aber solche Tage gibts, dafür noch dieses Bild das den Angeltag symbolisch wiederspiegelt :OOPS:
Dateianhänge
IMG_248.jpg
IMG_248.jpg (202.87 KiB) 1024 mal betrachtet

Benutzeravatar
Esslingen
Beiträge: 361
Registriert: 29.01.2013, 14:54
Wohnort: Esslingen

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon Esslingen » 04.11.2017, 13:37

Addi hat geschrieben:Petri Joachim,
so einen Karpfen,der so riesige Schuppen hat, hab ich noch nicht gesehn :shock:

Addi


Man nennt die mit den großen Schuppen entlang der Seitenlinie Zeilenkarpfen..sehen sehr schön aus
Grüße Joachim

Ich angle am 10er

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 459
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon Addi » 04.11.2017, 19:27

Esslingen hat geschrieben:
Addi hat geschrieben:Petri Joachim,
so einen Karpfen,der so riesige Schuppen hat, hab ich noch nicht gesehn :shock:

Addi


Man nennt die mit den großen Schuppen entlang der Seitenlinie Zeilenkarpfen..sehen sehr schön aus


:OOPS: , den Namen kannte ich nicht, man lernt eben nie aus :wink:

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 459
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon Addi » 19.03.2018, 06:02

Joachim,

hatte das Bild vom Zeilenkarpfen meinen Bruder gezeigt (er ging mir nicht aus den Kopf) und er meinte, dass er einen solchen in den neunziger Jahren aus den Neckar gelandet hatte. Tja lang ist es her, konnte mich nicht mehr daran erinnern :(

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Benutzeravatar
Esslingen
Beiträge: 361
Registriert: 29.01.2013, 14:54
Wohnort: Esslingen

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon Esslingen » 19.03.2018, 10:46

Ja, das sind wirklich schöne Fische!

Ich war im Oktober beim Herbsbesatz der Karpfen an der 10er Strecke mit dabei.
Da sind eigentlich immer ein paar von den Zeilenkarpfen mit dabei.
Ist schwer zu sagen aber so jeder 30ste oder so ist bestimmt ein Zeilenkarpfen.
Manche sind noch viel schöner gezeichnet, die haben dann wirklich nur eine Schuppenreihe entlang der Seitenlinie.
Es besteht also eine reale Chance, dass Du auch mal so einen an die Angel bekommst.

ich drücke Dir die Daumen
Grüße Joachim



Ich angle am 10er

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 459
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon Addi » 20.03.2018, 16:36

Esslingen hat geschrieben:Ja, das sind wirklich schöne Fische!

Ich war im Oktober beim Herbsbesatz der Karpfen an der 10er Strecke mit dabei.
Da sind eigentlich immer ein paar von den Zeilenkarpfen mit dabei.
Ist schwer zu sagen aber so jeder 30ste oder so ist bestimmt ein Zeilenkarpfen.
Manche sind noch viel schöner gezeichnet, die haben dann wirklich nur eine Schuppenreihe entlang der Seitenlinie.
Es besteht also eine reale Chance, dass Du auch mal so einen an die Angel bekommst.

ich drücke Dir die Daumen


Ja das sind sie wirklich :Daumenhoch: .
Mal sehn, wenn ich dieses Jahr auf Karpfen gehen sollte, vielleicht habe ich das Glück.

Addi
Zuletzt geändert von Addi am 20.03.2018, 18:00, insgesamt 1-mal geändert.
Abschnitt X :Daumenhoch:

rustaweli
Beiträge: 346
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon rustaweli » 20.03.2018, 17:20

Und wie ich Dich kenne, gehst Du 2-3x und fängst auch noch. :D
Bei mir läuft es sehr, sehr zäh dieses Jahr bisher. Sehr schwerer Start, egal auf was. Muß an dem Abschnitt noch ne Menge lernen. Naja, Wetter wird hoffentlich auch mal bald besser.
Petri und Gruß
Marco

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 459
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon Addi » 20.03.2018, 18:21

rustaweli hat geschrieben:Und wie ich Dich kenne, gehst Du 2-3x und fängst auch noch. :D
Bei mir läuft es sehr, sehr zäh dieses Jahr bisher. Sehr schwerer Start, egal auf was. Muß an dem Abschnitt noch ne Menge lernen. Naja, Wetter wird hoffentlich auch mal bald besser.


Grins Marco,

wenn's nur so einfach wäre :(
Nur Geduld, besseres Wetter wird kommen und es wird für dich
ein Erfolgs-Jahr werden :fm: , so wie du im Angelfieber bist .
Freu mich auch, auf besseres Wetter und Fische.

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Benutzeravatar
Esslingen
Beiträge: 361
Registriert: 29.01.2013, 14:54
Wohnort: Esslingen

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon Esslingen » 20.03.2018, 20:31

Ja, wird schon werden..... jetzt am Sonntag haben mich auch keine 10 Pferde an den Neckar gebracht - das war mir dann doch zu lausig.
Und Marco, wenn es nicht klappen sollte, meldest Du Dich einfach und wir nehmen Dich dann einfach mal mit - hatten wir Dir ja schon Mal im letzten Jahr angeboten aber da hat es ja leider nicht geklappt.

Aber einen Zeilenkarpfen, dass ist nun wirklich reine Glücksache, das kann man nicht planen..... den kann Dir keiner versprechen...
Grüße Joachim



Ich angle am 10er

rustaweli
Beiträge: 346
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon rustaweli » 21.03.2018, 04:39

Esslingen hat geschrieben:Ja, wird schon werden..... jetzt am Sonntag haben mich auch keine 10 Pferde an den Neckar gebracht - das war mir dann doch zu lausig.
Und Marco, wenn es nicht klappen sollte, meldest Du Dich einfach und wir nehmen Dich dann einfach mal mit - hatten wir Dir ja schon Mal im letzten Jahr angeboten aber da hat es ja leider nicht geklappt.



Ich hatte mich am WE doch noch kurzfristig umentschieden und umgeplant. Freitag auf's Spinnen verzichtet und Feedertackle für Samstag statt Sonntag gepackt. Sollte ja einigermaßen erträglich werden. War jedoch nicht so. War sehr früh am Wasser und habe sowas von arg bis Mittag gefroren, trotz etlicher Kleidungsteile. Wasser war auch sehr unruhig.
Werde sobald die Saison wettertechnisch startet auf jeden Fall mal mit Euch mitkommen, Euch kennenlernen und bißl was abschauen. :Daumenhoch:
Petri und Gruß
Marco

rustaweli
Beiträge: 346
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon rustaweli » 21.03.2018, 04:54

Addi hat geschrieben:
Grins Marco,

wenn's nur so einfach wäre :(
Nur Geduld, besseres Wetter wird kommen und es wird für dich
ein Erfolgs-Jahr werden :fm: ,

Addi


:D
Dein Wort in Petrus' Ohr!
Derzeit bin ich ja schon zufrieden das ich meine Motivation halten kann, nach wirklich schon sehr vielen Schneidertagen dieses Jahr.
War alles dabei, Spinnen auf alles Erdenkliche und zu allen Zeiten(auch nachts), Feedern, Method Feedern, auf Karpfen mit allem Möglichem.
Aber auch beim Schneidern nimmt man was als "Frischling" am Abschnitt mit und lernt den Bereich besser kennen.
Aber der Erfolg wird kommen, bald. :D
Petri und Gruß
Marco

Neckartalrebell
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2017, 14:05

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon Neckartalrebell » 22.03.2018, 03:10

Hallo,
also ich hatte Ende letzen Jahres vormittags auf Tau auch eine am Haken bei Mittelstadt mit ca 350g. Hab den Lütten wieder released.

Neckartalrebell
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2017, 14:05

Re: Was beißt im Oktober am Neckar

Beitragvon Neckartalrebell » 22.03.2018, 03:11

ne Rutte


Zurück zu „Was beißt gerade am Neckar“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste