Was beisst im August

Die neuesten Fangmeldungen. Wenn Ihr auch was gefangen habt, könnt Ihr es hier melden

Moderator: Moderatoren

DaniK
Beiträge: 128
Registriert: 08.06.2015, 16:59
Wohnort: Würzburg

Re: Was beisst im August

Beitragvon DaniK » 25.08.2015, 19:42

Richtig cooler Bericht und vor allem der Barsch ist der Hammer. Richtiges Goldstück! Da bleibt einem nur zu gratulieren :GR:

Benutzeravatar
Fliegenfischer-Hannes
Beiträge: 1112
Registriert: 13.02.2011, 15:02
Wohnort: Edingen-Neckarhausen
Kontaktdaten:

Re: Was beisst im August

Beitragvon Fliegenfischer-Hannes » 25.08.2015, 20:27

Danke DaniK!

Leicht kränklicher Zander, 78cm:

Bild
Abschnitt-0 und Rhein / HD-MA
Neckarpate Abschnitt-0

Twitchbait
Beiträge: 59
Registriert: 10.01.2014, 20:49
Wohnort: Hessen

Re: Was beisst im August

Beitragvon Twitchbait » 25.08.2015, 21:21

Abend
@Hannes der hat den aber volley genommen :GR:
Petri
Auf Streife in MA

Benutzeravatar
Georg.mp
Beiträge: 613
Registriert: 24.11.2012, 09:07
Wohnort: Stuttgart

Re: Was beisst im August

Beitragvon Georg.mp » 25.08.2015, 21:55

:GR:
Gruß Georg
Ich angle am 9er

"Eine Stunde musste ich kämpfen, bis der Fisch draussen war."
Ja, ja, so einen Büchsenöffner hatte meine Frau auch."

Petri Heil

Skipper
Beiträge: 1541
Registriert: 14.01.2013, 10:45
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Was beisst im August

Beitragvon Skipper » 25.08.2015, 23:07

:GR:

Gruß Jörg
Es gibt immer einen noch größeren Fisch!

Ich angel am 0er bei Heidelberg

twin
Beiträge: 108
Registriert: 02.02.2014, 09:45
Wohnort: Mundelsheim

Re: Was beisst im August

Beitragvon twin » 26.08.2015, 06:25

:GR:
Ich angle am 7er.

Zanderjüngling
Beiträge: 99
Registriert: 08.11.2010, 17:30
Wohnort: Asperg

Re: Was beisst im August

Beitragvon Zanderjüngling » 27.08.2015, 23:29

Erstmal petri an alle!
Ich war heute auch endlich mal erfolgreich.
Lecker war er.
Ich hoffe des mit Bildern hat geklappt.
Bild
Bild
War am Achter bis 2014.
Seit 2015 Abschnitt 6

Gruß Daniel

Raubfischräuber
Beiträge: 58
Registriert: 21.07.2015, 19:28
Wohnort: Wald-Michelbach

Re: Was beisst im August

Beitragvon Raubfischräuber » 29.08.2015, 11:08

:GR: netter Barsch hätte auch gern mal einen leckeren barsch am Band :mrgreen: würd auch gern ma was mit gufi oder spinner ect. Bisher den döbel und den zander nur mit Ansitz
Auf der Suche nach dem großen Zander am 1er Abschnitt.

aspiusfan
Beiträge: 455
Registriert: 26.05.2014, 14:36
Wohnort: Heidelberg

Re: Was beisst im August

Beitragvon aspiusfan » 29.08.2015, 13:47

Petri und euch viel Petri heut abend!

Ich war heut morgen um sechs aufm Rheinaltarm mim Bellyboat unter wegs.
Gestern Abend hatte ich mir im neckar mit Paniermehl, Mais und Matchrute ein paar dicke Rotaugen gefangen und diese teilweise schon montiert am Drachko eingefroren.
Bild

Punkt sechs war ich allein auf dem Wasser und es war jede Menge Aktivität zu sehen.
Ich fischte mit zwei Ruten, beide mit einem Drachkosystem. Der vertikalen passiven Rute passiven Rute im Halter ein 20 gr Blei und an der anderen ein 12 gr Blei. Damit konnte ich gut über die Krautfelder jiggen, kam aber auch an tieferen Bereichen fix zum Grund runter.
Bild

Nach kurzer Zeit gabs den ersten 50er Schniepel auf die aktive Rute. Da er sauber hing habe ich ihn direkt im Wasser abehakt.
An der gleichen Stelle verlor ich zwei Würfe später leider einen sehr schönen Hecht, der kurz vor dem Kescher ausschlitze (Ich fischee das Drachko nur mit einem Drilling wegen Hänger, Laub und dem Fisch zuliebe).

Ein paar Meter weiter sauste diesmal die passive Rute ab. Vollkrümmung im Rutenhalter und ein etwas hektischer Aspiusfan, der diesmal so schnell wie möglich den Kescher rausfriemelte. Mit Erfolg. Kein Riese aber denoch zufriedenstellend, dass die Taktik aufging. :)
Bild


Später sah ich dann noch einen Vater und seinen Sohn, der mir zurecht Stolz wie Oskarerzählte, dass er soeben seinen ersten Raubfisch gefangen hatte. Und dann gleich mal n 40er Stachelritter. Petri an die Unbekannten :) Und auch Grüße an Angler83, der auch am Ufer unterwegs war.

Simon
Angeln und Naturschutz ist für mich eine Lebenseinstellung. C&R und ein Entnahmefenster als Bestandsaufbauunterschützung!

Calimero
Beiträge: 154
Registriert: 13.01.2015, 16:32

Re: Was beisst im August

Beitragvon Calimero » 29.08.2015, 14:27

Oh, Petri.

Ware auch eine bischen unterwegs und konnte eine Schuppi landen, so siehte der geräuchert aus und hat fantastisch geschmeckt!

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 851951.jpg

Angler 83
Beiträge: 99
Registriert: 27.11.2014, 19:13

Re: Was beisst im August

Beitragvon Angler 83 » 29.08.2015, 15:33

Grüsse zurück und petrie den fängern!

Twitchbait
Beiträge: 59
Registriert: 10.01.2014, 20:49
Wohnort: Hessen

Re: Was beisst im August

Beitragvon Twitchbait » 29.08.2015, 17:15

Petri Simon!
Da hat sich ja das Aufstehen gelohnt:D
Auf Streife in MA

twin
Beiträge: 108
Registriert: 02.02.2014, 09:45
Wohnort: Mundelsheim

Re: Was beisst im August

Beitragvon twin » 29.08.2015, 17:54

:GR: zu den fängen.
Ich angle am 7er.

Gramma
Beiträge: 99
Registriert: 18.05.2015, 14:36
Wohnort: Mannheim

Re: Was beisst im August

Beitragvon Gramma » 30.08.2015, 10:44

Petri an alle.

Unsere gemeinsame Tour gestern hat Spaß gemacht, war aber wenig erfolgreich.
Läuft eher zäh im Moment, Wasserstand noch super niedrig usw. Warten auf bessere Zeiten ist angesagt :)

Gruß
Marc


Zurück zu „Was beißt gerade am Neckar“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste