Puddingpulver

Auch dafür gibt es Profi's

Moderator: Moderatoren

Örti
Beiträge: 178
Registriert: 08.10.2013, 12:51
Wohnort: Deutschland

Puddingpulver

Beitragvon Örti » 31.07.2014, 19:19

Hey ho Leute,

am Sonntags gehts nach über 2 Wochen Abstinenz eeeendlich wieder zum feedern. ISt ein neues Gewässer mit ganz guten Brassenbestand. Da ich nicht viel von dem ganzen Getue um die Futtermischerei halte nehme ich meistens ein günstiges Grundfutter wie Klages Futtermix und mache noch Mais ein paar Gewürze oder Süßes u.ä. rein. Je nach Jahreszeit/Fisch obwohl ich da auch noch viel lernen muss aber fangen tue ich trotzdem ganz gut denke ich.

Lange Rede kurzer Sinn, überall lese ich immer wieder das Puddingpulver sich gut bei Brassen macht, das wollte ich nehmen Mais und evtl Backaroma oder Vanillinzucker dazu tun. Hab da an Caramelpudding gedacht, weiß jemand von euch wie sich das Pulver im Futter mit Wasser verhält? Bzw wieviel Tüten von dem Zeug kommt denn so pi mal Daumen an ein Kg Futter?

Danke schonmal für etwaige Antworten, Grüße Örti

Benutzeravatar
Esslingen
Beiträge: 363
Registriert: 29.01.2013, 14:54
Wohnort: Esslingen

Beitragvon Esslingen » 01.08.2014, 08:43

Wenn ich am Neckar meine Futterkugeln zum Anfüttern mach, dann nehme ich immer dazu die Menge an alten Brot, die so ca. drei Weißbroten entspricht, zerbrösel dies gebe zwei Päckchen Vanille-Pudding Pullver dazu und zwei Päckchen Vanille Zucker. Dann kommen dan noch eine Handvoll Frolic rein und eine Priese Zimt und eine halbe Tüte Haferflocken.
Das Ganze mit Wasser zu einem schönen Teig verarbeitet und über Nacht ziehen lassen.

Damit fange ich immer ganz gut.

Das ist also ca ein halber Eimer voll Teig incl. zwei Tüten Puddingpulver.
Gewogen habe ich das noch nie.
Grüße Joachim

Ich angle am 10er


Zurück zu „Brachsen, Rotaugen usw.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste