Tipps für Friedfisch

Auch dafür gibt es Profi's

Moderator: Moderatoren

Örti
Beiträge: 179
Registriert: 08.10.2013, 12:51
Wohnort: Deutschland

Tipps für Friedfisch

Beitragvon Örti » 17.10.2013, 16:04

Hallo Angelkollegen,

Morgen hab ich frei und wollte mal einen Ansitz bei uns im Rheinhafen in Karlsruhe auf Friedfische machen. Neben Rotfeder und - augen gibt es noch brassen karpfen und graskarpfen. Habt ihr vielleicht ein paar tipps um mir ein paar fische zu bescheren :D ich wollte auf grund fischen pose geht aber auch. Der wasserstand is glaube so ca um die 6 m und der grund ist eher fest und nich so schlammig. Etwas kraut gibt es aber auch. Macht es sinn es da morgen zu probieren auch ohne tagelanges anfüttern? Morgen würde ich natürlich immer wieder was mot ins wasser schmeißen...aber was? Ich hab da noch nicht so die erfahrung. Früher war ich am see auf friedfisch ohne große planung angesessen, entweder es beißt oder halt nicht. Das eürde ich gerne mal ändern und etwas die vorassetzungen begünstigen :D sollte ich lockgerüche einsetzen wie vanillebackaroma oder so was?

Wäre euch dankbar für ein paar anreize.

Petri und grüße! Örti

Zurück zu „Brachsen, Rotaugen usw.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast