Weller Wie?

Dies ist die Abteilung für unsere Waller Spezialisten

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Ivan
Beiträge: 35
Registriert: 15.06.2016, 14:47
Wohnort: Rohrbach

Weller Wie?

Beitragvon Ivan » 09.05.2017, 01:01

Hallo alle,

Es gibt vielen infos über den wells angeln, aber gut gemischt...

hätte jemanden bock auf paar erklärungen fur wels anfänger?

-Wie fangt man den wels? (Am grung, 1 mt über flussboden? Spinning braucht keine erklärung, es erklärst sich selbst)

-Alternative zum Grundlinge? (Würst, schrimps?)

-Montage am haaken?

-Wo würden weller gefangen zwischen HD und Monnem?

Vielen danke in vorhaus!!

Ivan

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 7728
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Weller Wie?

Beitragvon Hans » 09.05.2017, 07:28

Ivan, im Forum ist auch schon sehr viel über den Welsfang geschrieben worden. Da findest du bestimmt viele Tips wenn du etwas stöberst.
Gruß Hans
Ich angle am Rhein und Neckar (RNPG)
Ich habe ein Abkommen mit Hechten....ich fange keine Hechte und sie fressen mir die Würmer nicht ab

Fliegender Holländer
Beiträge: 45
Registriert: 19.04.2017, 16:25
Wohnort: Heidelberg

Re: Weller Wie?

Beitragvon Fliegender Holländer » 09.05.2017, 23:29

Salút Ivan,

ich habe hier in Heidelberg immer nur kleine Welse (< 60 cm T.L.) gefangen, aber es gibt viel größere. An warmen Sommerabenden hört man an der Alten Brücke immer wieder das typische "Schmatzen" - da jagen die Dicken direkt unter der Oberfläche auf Ukelei & Co. Da müsste also was zu holen sein.

Viel Erfolg & herzliche Grüße

Kurt

Benutzeravatar
Ivan
Beiträge: 35
Registriert: 15.06.2016, 14:47
Wohnort: Rohrbach

Re: Weller Wie?

Beitragvon Ivan » 10.05.2017, 08:27

60 cm?!?!....es reicht für mich :lol: :lol:

Benutzeravatar
gecko03
Beiträge: 637
Registriert: 05.08.2012, 23:30

Re: Weller Wie?

Beitragvon gecko03 » 10.05.2017, 12:40

Ivan hat geschrieben:Hallo alle,

Es gibt vielen infos über den wells angeln, aber gut gemischt...

hätte jemanden bock auf paar erklärungen fur wels anfänger?

-Wie fangt man den wels? (Am grung, 1 mt über flussboden? Spinning braucht keine erklärung, es erklärst sich selbst)

-Alternative zum Grundlinge? (Würst, schrimps?)

-Montage am haaken?

-Wo würden weller gefangen zwischen HD und Monnem?

Vielen danke in vorhaus!!

Ivan



[ Link | Bitte einloggen oder registrieren, um den Link zu sehen. ]
da findest Du alle Infos.

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 245
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Weller Wie?

Beitragvon Addi » 10.05.2017, 22:30

:) Grins
Abschnitt X :Daumenhoch:

Örti
Beiträge: 132
Registriert: 08.10.2013, 12:51
Wohnort: Deutschland

Re: Weller Wie?

Beitragvon Örti » 11.05.2017, 13:54

Fand den vorletzten Kommentar eher beleidigend als witzig :shock:

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 245
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Weller Wie?

Beitragvon Addi » 11.05.2017, 18:05

Man soll nicht alles so eng sehn, war nicht böse gemeint. :wink:

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Benutzeravatar
ACER
Beiträge: 2098
Registriert: 20.09.2007, 11:50
Wohnort: Remseck

Re: Weller Wie?

Beitragvon ACER » 12.05.2017, 06:42

Hey Ivan,
lass dich nicht einschüchtern! Nicht jedem ist die deutsche Sprache und Schrift gleich in die Wiege gelegt worden...
Ich habe bis jetzt jeden deiner Beiträge verstanden. Und wer Schreibfehler findet kann sie gerne behalten!

Es ist unser gemeinsames Hobby, das uns hier zusammen geführt hat, und jeder ist hier willkommen! :8)
Gruß Steff

Ich angle an der Rems, am Neckar nur noch selten...

Member of BCG Neckar
Member of SBF

haniball
Beiträge: 399
Registriert: 25.03.2012, 13:12

Re: Weller Wie?

Beitragvon haniball » 12.05.2017, 11:20

Keep it simple!

Wallerrute + Wallerrolle
mind. 0,4mm geflochtene (man weiß nie was wirklich reinschlägt und wenns was besseres ist, ärgert man sich im Nachhinein)

Montage:

Seaboom und dahinter ein kräftiger Wirbel fürs Wallerangeln
200gr oder 250 gr Blei an den Seaboom
Uposen Montage mit einzelnem Drillen

Drilling voll machen mit Tauwürmern!

Upose ca. 5-10 cm weg vom Haken

länge des Vorfaches ca. 1,5-1,8m

Ist keine Fanggarantie hat mir aber letztes Jahr einen guten Wels gebracht und man muss kein Schnickschnack machen
Neckarabschnitt VII / 7 2013
Neckarabschnitt VI / 6 2014
Neckarabschnitt VII / 7 2015

[ Link | Bitte einloggen oder registrieren, um den Link zu sehen. ]

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 245
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Weller Wie?

Beitragvon Addi » 12.05.2017, 22:18

Hi,

allso bei uns im Abschnitt X (10ner) ist der Waller mit einem Schonmaß von 70 cm.

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Fliegender Holländer
Beiträge: 45
Registriert: 19.04.2017, 16:25
Wohnort: Heidelberg

Re: Weller Wie?

Beitragvon Fliegender Holländer » 13.05.2017, 11:37

Salút Addi,

interessant, dass wustte ich nicht. 70 cm ist auch das Mindestmaß in vielen Donaureviere. Hier am Unteren Neckar und am Pflälzer Rhein muss man offiziell auch Mini-Welse mitnehmen, was ich nicht verstehe und auch noch nie gemacht habe. Was spricht denn gegen einen gesunden Welsbestand in mitteleuropäischen Flüssen...?

Herzlichst

Kurt

Fish-Assassin
Beiträge: 749
Registriert: 30.11.2012, 18:35
Wohnort: Backnang

Re: Weller Wie?

Beitragvon Fish-Assassin » 13.05.2017, 12:45

Bei mir hats mit Wels auch noch nicht hingehauen. Egal ob Altarm oder Schifffahrtsrinne, Ufer oder mittenrein. Allerdings hab ich Einzelhaken statt Drilling. Da passen natürlich weniger Würmer drauf als bei einem Drilling. Ist der Köder zu klein?
Ich fische im 7er!

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 245
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Weller Wie?

Beitragvon Addi » 14.05.2017, 10:27

Ich mein umso mehr Tauwürmer am Haken ( Drilling ) hängen, umso mehr Duftstoffe gibt der Köder ab und lockt somit die Fische (Waller) an.
Werde dieses Jahr auch mal versuchen gezielt auf Waller zu gehn,bisher waren es nur beifänge.

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 7728
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Weller Wie?

Beitragvon Hans » 14.05.2017, 12:00

Von Drillingen bin ich ganz abgekommen.
So sieht mein Welsvorfach aus.
Welsvorfach.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Hans
Ich angle am Rhein und Neckar (RNPG)
Ich habe ein Abkommen mit Hechten....ich fange keine Hechte und sie fressen mir die Würmer nicht ab


Zurück zu „Wo und wie fangt Ihr Welse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast