Suche eine Spinncombo zum Welsangeln!

Dies ist die Abteilung für unsere Waller Spezialisten

Moderator: Moderatoren

Mario91
Beiträge: 46
Registriert: 29.04.2012, 15:21

Beitragvon Mario91 » 15.11.2014, 11:49

Ich habe jetzt ned alles genau durchgelesen ABER 25 kg tragkraft und waller hat mir schon gereicht haha :D

hattet ihr schonmal nen dicken dran? wenn die strömung etwas ärger ist muss der ganz nix machen sich nur treiben lassen der lacht euch aus man! von hinternissen im wasser will ich gar ned anfangen.

wer beim waller(spinnfischen) unter 0,45 geht braucht meiner meinung gar nicht loszugehn.

Es gibt viele guten rollen zum waller spinnfischen (leider meist im oberen preissegment) Ich werde mir auch die zeck spinnrute kaufen und sehr viele rollen damit testen einfach eine bestellen ist mir zu unsicher. Also ich gehe beim wallerfischen keine kompromisse ein.



Am neckar ist mir das noch nicht passiert. aber am po ;) pro cat als rute und 9500 fin nor mit 0,6 er leitner. der waller ist in de hauptstrom raus und hat von der zugeschraubten rolle schnur gezogen. wären wir nicht aufs boot hätten wir ihn verloren.
Die strömung im neckar ned wie am po aber an manchen stellen doch recht schnell

Und da kommt ihr mir das viele mit Hechtgeschirr auf waller fischen?! Sollte meiner meinung nach verboten werden. Es kann immer mal passieren das beim zander und hecht fischen mal ein waller einsteigt aber gezielt sollte man anders (mit verstand) auf unsere wallis fischen ;)

Mario91
Beiträge: 46
Registriert: 29.04.2012, 15:21

Beitragvon Mario91 » 15.11.2014, 11:53

Ein kleiner tipp am rande noch:

finger weg von der rot schwarzen firma( uni katz :D) will den namen hier ned richtig schreiben vllt stört es jemand.
aber gebt lieber paar mehr euros aus und habt länger und vor allem mehr spass beim fischen.

Benutzeravatar
gecko03
Beiträge: 640
Registriert: 05.08.2012, 23:30

Beitragvon gecko03 » 15.11.2014, 15:28

Mario91 hat geschrieben:Ich habe jetzt ned alles genau durchgelesen ABER 25 kg tragkraft und waller hat mir schon gereicht haha :D


ich befürchte Du hast es auch nicht wirklich verstanden, ist ja auch immer so eine Sache mit dem lesen... :roll:

Wenn Du keine Steine, Muscheln etc. mit einer Schnur mit tatsächlichen 25kg Tragkraft hast, dann reicht das für einen Waller in unseren Gewässern dicke aus.
Das kannst Du auch mehrfach nachlesen, wenn Du mal nachschaust mit welchem Equipment die Waller-Spinnfischer unterwegs sind (ja, gibt auch die mit 0,6er Leitner...)

Mit Deiner Welsrute stemmst Du keine 25kg, und die Rolle hat meistens auch nicht mehr wie 10 - 13 kg Bremskraft.

Solltest Du allerdings Steinpackungen, Muscheln etc. in Deinem Gewässer haben, ist mMn eine Geflochtene (auch eine 0,6er) sowieso fehl am Platz...

Urian-Guiding
Beiträge: 221
Registriert: 30.12.2012, 19:50
Wohnort: Wernau
Kontaktdaten:

Beitragvon Urian-Guiding » 16.11.2014, 10:18

Mich interessiert ja wie ihr auf die 25kg Tragkraft kommt?

Weil das auf der Verpackung steht?

90% der Hersteller machen willkürliche Tragkraft angaben.

Testet es einmal mal mit nem knotenlosverbinder.
In der Regel wird 1/3 mehr an Tragkraft angegeben.
Urian-Guiding - Wir führen Sie zum Traum Waller!
Facebook.com/UrianGuiding
Gewässerwart AVN
TEAM JENZI Siluro Special

Mario91
Beiträge: 46
Registriert: 29.04.2012, 15:21

Beitragvon Mario91 » 16.11.2014, 15:59

haja wenn du mit der einstellung rangehst keine hinternisse im wasser zu haben dann geh in den forellen oder waller oder störpuff was weiß ich in irgend nen puff halt.
außerdem hab ich mit keinem wort gesagt das ich mit der 0,6er spinnfische?!

ich hoffe du reißt ned so viele fische ab bis du oder ihr es endlich einseht "mit verstand" auf unsre walli zu fischen

Fischjäger
Beiträge: 226
Registriert: 16.02.2013, 17:11

Beitragvon Fischjäger » 26.11.2014, 19:46

....
Zuletzt geändert von Fischjäger am 18.12.2014, 19:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TJ
Beiträge: 1641
Registriert: 01.12.2007, 15:41
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon TJ » 26.11.2014, 22:21

Wart doch noch ein paar Tage bevor du dih festlegen willst die blinker jörg hab ich und sicher auch die meisten anderen noch nicht in der endversion in der Hand gehabt auch wenn ich denke das sie Top wird.
Zur Rolle kann ich nächste Woche auch mehr sagen werd auf der Messe mal die ein oder andere Rolle durchtesten und schauen.
Schnur die 41er PP finde ich ausreichend es soll ja auh noch der ein oder andere m Schnur drauf gehn das selbst mal nach nem kleine Abriss 80m würfe drinn sind. Denke von der 45er würden vill max 130m drauf gehn. Auf die 8000er gehen ja gerade mal 180m 41er.

Nächste Woche kann ih auf jeden fall mehr sagen.

Gruß Thomas
Abschnitt 5/6

Limit your catch, don’t catch your limit

Benutzeravatar
TJ
Beiträge: 1641
Registriert: 01.12.2007, 15:41
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon TJ » 09.12.2014, 10:52

Ich Schreib die Tage mal was hab sie geholt und bin auch bissele am testen.

Gruß Thomas
Abschnitt 5/6



Limit your catch, don’t catch your limit

Benutzeravatar
silurus_maximus
Beiträge: 8
Registriert: 10.12.2014, 16:55

Beitragvon silurus_maximus » 12.12.2014, 19:23

Ist 2,7m eine gute Länge für den Neckar? Mein Bootstackle besteht aus BC Funstick 2,1m und Penn SSV4500 mit 36er powerpro...

Benutzeravatar
TJ
Beiträge: 1641
Registriert: 01.12.2007, 15:41
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon TJ » 12.12.2014, 19:48

Gibt halt stellen da ist es schon von Nöten 80m zu werfen mit ner 2,10 Rute wird das halt schwer.
Von daher sag ich auch 2,70 ist ne gute Länge (alle meine bisherigen waller Spinnen waren 2,70 +- vill 10cm)
Aufm boot sieht die Sache anderst aus hier kannst du ja näher an die Spots ran und da passt auch deine bisherige Kombi super.

Gruß Thomas
Abschnitt 5/6



Limit your catch, don’t catch your limit

Benutzeravatar
silurus_maximus
Beiträge: 8
Registriert: 10.12.2014, 16:55

Beitragvon silurus_maximus » 12.12.2014, 20:13

Danke für die Info! Bin mit meinem Bootstackle auch super zufrieden! Aber ist halt fürs Boot und nicht fürs Ufer...

Mit was für einer Kombo wirfst Du 80m? Da brauchst Du ja eine sehr dünne Schnur!?


Zurück zu „Wo und wie fangt Ihr Welse“