Waller Entsorgen oder verwerten?

Was kann man aus Fischen alles zubereiten.
Hier könnt ihr Rezepte usw. einstellen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
DieselDave
Beiträge: 47
Registriert: 14.11.2016, 14:06
Wohnort: Sindelfingen

Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon DieselDave » 10.05.2019, 11:58

Hallo zusammen,
Ich möchte dieses Jahr verstärkt auf Waller Angeln. In unserem Abschnitt müssen sich einige Riesen rum treiben! Vielleicht erholen sich dann auch andere Arten wieder.
Jetzt darf ja ein Maßiger Fisch nicht wieder zurück :!:
Und für mich alleine das Tier zu Verwerten wäre zu viel und für den Hausmüll ebenfalls (Mal von dem Gestank abgesehen) wo könnte man so einen Brocken +150 cm loswerden? :?: :?:
============================================================
Angel Bereich immer Neckartailfingen und Nürtingen.

Haltet unsere Ufer sauber. :idea:

matze1301
Beiträge: 46
Registriert: 19.11.2018, 06:53
Wohnort: Stuttgart

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon matze1301 » 10.05.2019, 13:28

Dann ist er dir eben aus der Hand gerutscht.... versteh mich nicht falsch aber gezielt auf einen Fisch angeln zu gehen mit dem Gedanken ihn in die Tonne zu Klopfen gehtz mal gar nicht.... :oops: :oops:
Nur nasse Schnurr kann fangen.

Mister Fister
Beiträge: 536
Registriert: 15.05.2010, 18:26
Wohnort: 70794 Filderstadt

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon Mister Fister » 10.05.2019, 14:33

Wenn du doch weißt das Maßige Fische entnommen werden müssen und auch weißt das du einen großen Fisch nicht verwerten kannst...warum dann gezielt darauf Angeln?
Ich kauf mir ja auch kein Pferd wenn ich's nicht reiten kann ;)
Unterwegs von Mittelstadt-Wernau

Benutzeravatar
23tedric
Beiträge: 1001
Registriert: 26.06.2011, 11:46
Wohnort: Kirchheim/Teck

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon 23tedric » 10.05.2019, 15:34

Portionsweise an Freunde, Bekannte und Familie verschenken und damit verwerten oder eben nicht gezielt auf Waller gehen. Es soll auch Schussel geben, denen der Fisch aus der Hand wieder ins Wasser flutscht. Dann sollte man aber nicht so schusslig sein, davon ein Bild ins Internet zu stellen - jedenfalls so lange man in Deutschland angelt.

Hier gibt es 9 leckere Waller-Rezepte der "Küchengötter":

https://tinyurl.com/y6l2j8oy
Oberboihingen bis Stuttgart

HNX
Beiträge: 133
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon HNX » 10.05.2019, 15:58

Also wenn Du mit loswerden wegwerfen meinst, dann sollte man Dir für immer den Fischereischein entziehen... :AG: Ich sag nur wichtiger Grund und Angeln...
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

Urian-Guiding
Beiträge: 221
Registriert: 30.12.2012, 19:50
Wohnort: Wernau
Kontaktdaten:

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon Urian-Guiding » 10.05.2019, 16:11

Du scheinst am Neckar ja echt gut zu fangen, wenn ich deine Beiträge über den Hegebereich lese. Mal überlegt wie der Bestand wäre wenn nicht alles mit Kopfschmerzen in ner Tüte verschwinden würde?

Im übrigen musst du keinen Fisch entnehmen den du nicht verwerten kannst oder willst.
Aber da klären dich die Kollegen Gewässerwarte vom AVN und Neckartailfingen sicher auf.

Grüße Armin Adam
Urian-Guiding - Wir führen Sie zum Traum Waller!
Facebook.com/UrianGuiding
Gewässerwart AVN
TEAM JENZI Siluro Special

Benutzeravatar
DieselDave
Beiträge: 47
Registriert: 14.11.2016, 14:06
Wohnort: Sindelfingen

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon DieselDave » 10.05.2019, 16:36

Das Problem ist das es kaum Fisch bei uns gibt. Das was die Kormorane nicht holen, holen sich dann die Waller. Deswegen möchte ich auch Mal einen fangen und auch nicht "Entkommen" lassen. Natürlich will ich keinen kompletten Waller Entsorgen. Aber nach der Verwertung bleibt immer noch genug nicht verwertbares übrig.
============================================================
Angel Bereich immer Neckartailfingen und Nürtingen.

Haltet unsere Ufer sauber. :idea:

Benutzeravatar
DieselDave
Beiträge: 47
Registriert: 14.11.2016, 14:06
Wohnort: Sindelfingen

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon DieselDave » 10.05.2019, 16:52

:OOPS: Das doofe ist, das mir ein Gewässwart von euch noch gesagt hat das ihr aus eurem Teich einen 2 m Waller in den Neckar geworfen habt .
:ISN:
============================================================
Angel Bereich immer Neckartailfingen und Nürtingen.

Haltet unsere Ufer sauber. :idea:

Urian-Guiding
Beiträge: 221
Registriert: 30.12.2012, 19:50
Wohnort: Wernau
Kontaktdaten:

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon Urian-Guiding » 10.05.2019, 16:55

Dann machst du Grundlegend etwas falsch.

Die Fangauswertungen der zurückgegeben Karten zeigen einen richtig guten Bestand. Egal ob Karpfen, Hecht, Zander, Forellen aber auch Barsche mit 300g und mehr.

Ich selbst war diese Woche 2h am Neckar und konnte mit der Fliege 5 Forellen fangen. Im März konnte ich, an einem Mittwochabend beim Feedern 2 kleine untermäßige Karpfen fangen, die vom Herbstbesatz stammen.

Fisch schwimmt genügend, aber der Neckar ist launisch und absolut nicht einfach zu beangeln. Die Bestandsdichte von Wels ist im Vergleich zu den Kanalisierten Strecken viel viel geringer. Hier und da werden mal gefangen. Aber soviele das der Wels einen Fluss wie den Neckar Fisch Leer macht davon sind wir ganz weit weg.
Urian-Guiding - Wir führen Sie zum Traum Waller!
Facebook.com/UrianGuiding
Gewässerwart AVN
TEAM JENZI Siluro Special

Benutzeravatar
DieselDave
Beiträge: 47
Registriert: 14.11.2016, 14:06
Wohnort: Sindelfingen

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon DieselDave » 10.05.2019, 17:23

Das ist auch auch möglich das ich was beim Angeln falsch mache. Ich hinterfrage meine Methoden auch selber. Die Satz Karpfen hab ich auch zwei Stück am Ufer vorbeikommen kommen gesehen.
Fisch ist da.
============================================================
Angel Bereich immer Neckartailfingen und Nürtingen.

Haltet unsere Ufer sauber. :idea:

Urian-Guiding
Beiträge: 221
Registriert: 30.12.2012, 19:50
Wohnort: Wernau
Kontaktdaten:

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon Urian-Guiding » 10.05.2019, 17:31

DieselDave hat geschrieben::OOPS: Das doofe ist, das mir ein Gewässwart von euch noch gesagt hat das ihr aus eurem Teich einen 2 m Waller in den Neckar geworfen habt .
:ISN:


Möglich, aber unglaubwürdig. Ich habe gerade Rücksprache gehalten und es wurde kein Wels aus einem See in den Neckar gesetzt. Was bei Hochwasser die überschwemmten Seen verlässt :?: gute Frage ist nicht nachvollziehbar.
Lass mich Raten, diese Info kommt aus dem "Decathlon"?

Es wird in Regelmässigen abständen besetzt. Und zwar meist Größen die für den Kormoran uninteressant sind.
Oft ist es aber eine Mischung aus allen Faktoren, die Fischen ziehen umher, werden Kormoran Opfer, werden von Hecht und Wels gefressen. Der Großteil landet aber auf dem Teller.

Benutzeravatar
DieselDave
Beiträge: 47
Registriert: 14.11.2016, 14:06
Wohnort: Sindelfingen

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon DieselDave » 10.05.2019, 17:45

Ich habe keine Ahnung was "Decathlon" ist, aber dieser jemand hat mir das letztes Jahr face to face gesagt.

Das ist echt ne gute Unterhaltung.

Bringt mich meinem Ziel aber noch nicht näher... :?
============================================================
Angel Bereich immer Neckartailfingen und Nürtingen.

Haltet unsere Ufer sauber. :idea:

Benutzeravatar
DieselDave
Beiträge: 47
Registriert: 14.11.2016, 14:06
Wohnort: Sindelfingen

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon DieselDave » 10.05.2019, 18:03

Ich habe keine Ahnung was "Decathlon" ist, aber dieser jemand hat mir das letztes Jahr face to face gesagt.

Das ist echt ne gute Unterhaltung.

Bringt mich meinem Ziel aber noch nicht näher... :?
============================================================
Angel Bereich immer Neckartailfingen und Nürtingen.

Haltet unsere Ufer sauber. :idea:

Urian-Guiding
Beiträge: 221
Registriert: 30.12.2012, 19:50
Wohnort: Wernau
Kontaktdaten:

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon Urian-Guiding » 10.05.2019, 18:04

Fazit. Wenn du einen 1,50er entnimmst bleiben etwa 50% Abfall... Bei 30kg etwa 15kg - diese müssten aber als Schlachtabfall entsorgt werden. Dafür bezahlt man aber.
Im Hausmüll darfst du ja nur Kleinmengen entsorgen
Urian-Guiding - Wir führen Sie zum Traum Waller!
Facebook.com/UrianGuiding
Gewässerwart AVN
TEAM JENZI Siluro Special

Benutzeravatar
DieselDave
Beiträge: 47
Registriert: 14.11.2016, 14:06
Wohnort: Sindelfingen

Re: Waller Entsorgen oder verwerten?

Beitragvon DieselDave » 10.05.2019, 18:18

Das mit Schlachtabfälle wusste ich auch nicht. Also einfrieren und nach und nach Entsorgen. ... die nicht verwertbaren Reste.
============================================================
Angel Bereich immer Neckartailfingen und Nürtingen.

Haltet unsere Ufer sauber. :idea:


Zurück zu „Fische Verwerten“