Welche Karabiner oder Snaps könnt ihr empfehlen

Eure Erfahrungen mit Angelgeräten und Zubehör.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8120
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Welche Karabiner oder Snaps könnt ihr empfehlen

Beitragvon Hans » 29.01.2020, 00:55

Hallo Freunde
Welche Karabiner oder Snaps könnt ihr empfehlen?
Nehmt ihr mit oder ohne Wirbel?
Welche Größen nehmt ihr für welche Angelart?
Habt Ihr Erfahrungen mit Billigsnaps aus z.B. China über Alibaba und Co.
Gruß Hans

Sergej2608
Beiträge: 94
Registriert: 17.08.2017, 10:22
Wohnort: Stuttgart

Re: Welche Karabiner oder Snaps könnt ihr empfehlen

Beitragvon Sergej2608 » 29.01.2020, 08:50

Hallo Hans, ich benutze nur China karabiner, kaufe bei Aliexpress ein. Bin damit sehr zufrieden. Bis jetzt hat kein Karabiner aufgegangen oder kaputt gegangen.
Ich persönlich benutze Snaps ohne Wirbel für wobbler, Blinker und jigs. Mit Wirbel nur bei Spinner.
Größe halt nach ködergrösse und erwartetem Fisch.
Gruß Sergej
Neckar Abschnitt 9

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8120
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Welche Karabiner oder Snaps könnt ihr empfehlen

Beitragvon Hans » 29.01.2020, 11:06

Sergej ist der Federstahl gut und leiern die nicht gleich aus?
Hast du einen Link wo du bestellst?
Gruß Hans

# Alex #
Beiträge: 668
Registriert: 07.02.2013, 14:01
Wohnort: Bammental

Re: Welche Karabiner oder Snaps könnt ihr empfehlen

Beitragvon # Alex # » 29.01.2020, 17:02

Servus,

ich habe am Anfang relativ viel Lehrgeld bezahlt - gerade bei den Snaps.

Inzwischen nutze ich ausschließlich die von FoxRage (SureFit?) – die mir dem Widerhaken, so können sie nicht ungewollt öffnen. (Mal von der Welsrute abgesehen)
Die gibt es in 2 Größen welche ich auch nutze: kleiner für Barsch, größer für Zander&Hecht. Oder eben Äquivalent dann auch auf der FeederRute.

Das Thema Wirbel halte ich inzwischen für kompletten Quatsch.
Bei GuFi und Wobbler ist das eh' klar...
Bei Spinnern: Beobachtet mal den Wirbel vs. Schnur wenn ein paar Meter draussen sind - Der Wirbel macht da nie und nimmer auch nur eine einzige Rotation... Die Reibungskraft ist immer deutlich größer als die Torsionskraft der Schnur.
Selbst wenn man einen Wobbler aus dem Wasser hebt und nur 1m Geflecht das Vorfach von der Rutenspitze trennen - selbst dann seht ihr wie lange sich der Vorfachkoten zusammen mit dem Wobbler dreht - kann man ganz leicht zu Hause probieren.

Soweit mein Senf.

Viele Grüße,
Alex
Mannheim -> Heidelberg -> Neckargemünd

HNX
Beiträge: 145
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Welche Karabiner oder Snaps könnt ihr empfehlen

Beitragvon HNX » 30.01.2020, 14:16

Ich nutze schon immer die von Spro. Kosten zwischen 1 und 2 Euro die Packung und sind in allen Belangen super. Noch nie einen Fisch verloren mit denen, ebenso noch nie ansatzweise einer aufgebogen oder Ähnliches.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8120
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Welche Karabiner oder Snaps könnt ihr empfehlen

Beitragvon Hans » 30.01.2020, 14:40

Und welche Größen bindet ihr dran? Am besten in mm Länge da die ja von jedem Anbieter unterschiedlich sind.
Gruß Hans

Herr Schneider
Beiträge: 57
Registriert: 11.01.2017, 10:28

Re: Welche Karabiner oder Snaps könnt ihr empfehlen

Beitragvon Herr Schneider » 09.02.2020, 12:03

Hey Hans,

da ich hin und wieder auch mal was selbst gieße, bestelle ich immer ein paar Snaps hier mit:

https://www.bleigussformen-shop.de/50-R ... -Snap-9-kg

Die kleinen nehem ich nur selten und bei kleinen Gummis unter 5 cm. Sonst die mittleren und für große Köder/Wobbler die ganz großen (21mm).
Habe die letzten Tage mal die Tragkraft von ein paar Schnüren getestet und keiner von den großen ist aufgegangen.
Dafür lassen sie sich aber hlabwegs leicht öffnen wenn man den Gufi einhängen will.

Flo
Beiträge: 26
Registriert: 26.12.2019, 13:13

Re: Welche Karabiner oder Snaps könnt ihr empfehlen

Beitragvon Flo » 09.02.2020, 14:25

Jetzt kann ich auch noch was zu "China"-Snaps beitragen ...

Kalte Finger, 20 Minuten nach Sonnenuntergang. Manche dieser Snaps aus der Großpackung haken nicht richtig ein, man muss das offene Ende da so richtig rein drücken, sonst kommt es nicht hinter den Steg auf der anderen Seite und der Snap ist eigentlich noch offen. So einen hatte ich gerade an der Schnur und wollte ihn, weil das mit kalten Fingern kaum zu handeln ist, austauschen. Also Messer angesetzt und in den Knoten geschnitten. Was ich nicht bedacht habe ist, dass dabei Kraft auf den Snap zwischen meinen Fingern wirkte. Das nicht entgratete offene Ende ist mir also durchs Fingerendgelenk gefahren.

Ich nehme das positive mit: Ich weiß jetzt wie das Gelenk vor den Fingerspitzen heißt und die Tetanus-Impfung wurde gleich mit aufgefrischt.

carp12
Beiträge: 871
Registriert: 21.01.2011, 20:41
Wohnort: Stuttgart

Re: Welche Karabiner oder Snaps könnt ihr empfehlen

Beitragvon carp12 » 10.02.2020, 13:47

Ich benutze zum Karpfenangeln schon seit über 20 Jahren Wirbel und Snaps von Korda! Bin von der Qualität dieser Wirbel überzeugt.
Mir ist noch nie aufgrund dieser Wirbel ein Fisch verloren gegangen! Ich benutze sie in der Grösse 8.


Bild
Bild
Bild
Abschnitt 9 und WAV


Zurück zu „Angelgeräte und Zubehör im Test“