Winkelpicker gesucht

Eure Erfahrungen mit Angelgeräten und Zubehör.

Moderator: Moderatoren

HNX
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Winkelpicker gesucht

Beitragvon HNX » 11.03.2018, 09:33

Moin zusammmen,

neben dem Spinnfischen bin ich auch gerne mit meinen Feederruten unterwegs.
Hier fische ich zwei Spro Petri Feeder in 360/120g&180g. Bin voll zufrieden mit denen.
Jetzt will ich mir für den Kocher, See und Altneckar Heilbronn (bei schwacher Strömung) eine Winkelpicker holen mit 240cm um auch mal an Stellen zu Fischen, wo meine 360 Ruten einfach zu groß sind (Bäume) und man nicht auswerfen kann.

Hat jemand Erfahrungen mit Winkelpickern oder kann welche empfehlen?
Was meint ihr zum Wurfgewicht bis 40g?

Grüßle
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

Freischnautze2
Beiträge: 106
Registriert: 27.06.2017, 16:13
Wohnort: Brackenheim

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon Freischnautze2 » 11.03.2018, 21:32

Hi

Bei A&M gibt es eine Tele Winkelpicker 285 cm kostet 46,99 €.

Lg
Bernd
Lebe dein Leben solange wie du kannst es kann nämlich schnell Vorbeisein.

( Angelt am 5er Abschnitt und im SAV Bammental )

carphunter 2401
Beiträge: 32
Registriert: 22.02.2018, 23:52

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon carphunter 2401 » 13.03.2018, 23:56

Hi also winkel picker wäre mir zu weich für Neckar .

Erstens zwecks futterkörbe ,zweitens falls mal ein größerer Karpfen Narbe u.s.w einsteigt .

Ich würde lieber eine 3-3,30 Light Feeder kaufen,ich nutze ne preston competion in 3,30 , und in 3,65 m .

Ich Fische mit der 3.30 Version 45g Method körbe ,drille im carpodrom teilweise Karpfen mit 10-14 kg .

Die Rute ist zimlich weich ,trozdem hat sie genug Rückgrat um größerem fischen Parolie zu bieten .



Hoffe konnte dir ein Bissl helfen ,wen fragen hast frag einfach ;-)

Benutzeravatar
TJ
Beiträge: 1727
Registriert: 01.12.2007, 15:41
Wohnort: Heilbronn

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon TJ » 14.03.2018, 07:20

Bist du in Nem Verein?(kocher)

Wir befischen ja ähnliche gewässer und ich hab für solche zwecke eine Jenzi Artini Multitool die hat feder als auch pickerspitzen und kann richtig was.
Karpfen mit 30-35pfund beim köfi Angeln waren damit noch gut machbar und mit denen musst du in den Gewässern jederzeit rechnen.
Von der größe her gibts die nur von 2.70 aufwärts.
Gruß Thomas
Abschnitt 5/6

Limit your catch, don’t catch your limit

HNX
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon HNX » 14.03.2018, 07:54

Hello Hello,

Danke für die Antworten! Also mir ist es wichtig, dass es keine klassische feederrute von der Größe ist, da ich an stellen angeln will, wo die einfach zu groß sind oder auch an anderen Gewässern nutzen, und mal leicht auf Grund Fischen. Werd mir die Jenzi auf den Fall trotzdem mal angucken.

Danke
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

carphunter 2401
Beiträge: 32
Registriert: 22.02.2018, 23:52

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon carphunter 2401 » 14.03.2018, 09:24

Ich nutze die hier http://m.pro-fishing.de/item/3232323630 ... gJrUvD_BwE

Die ist für deine anforderungen ideal, kommt halt drauf an was du ausgeben willst .

HNX
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon HNX » 14.03.2018, 11:01

Danke für deinen Post.

Sieht gut aus, aber Hauptkritiken bei mir ist eingelich Max. 240cm... :) mit 270 kann ich mich zur Not noch anfreunden...gibt viele tolle light Routen, leider meistens zu lang...

Danke :)
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

carphunter 2401
Beiträge: 32
Registriert: 22.02.2018, 23:52

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon carphunter 2401 » 14.03.2018, 13:10


HNX
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon HNX » 14.03.2018, 14:19

Nett von dir danke, finden tu ich auch genug, mir wars eher wichtig, ob jemand persönlich Erfahrungen mit Ruten hat...also ob jemand selber eine fischt... :)
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

carphunter 2401
Beiträge: 32
Registriert: 22.02.2018, 23:52

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon carphunter 2401 » 14.03.2018, 14:26

Also ich fische nur preston ruten mein kumpel matrix .

er hat die s class in 3,60 3,30 und 3,90 muss sagen echt geile ruten ,meine nächsten werden matrix die sclass serie.

Was ich sehr wichtig find sind ersatzt spitzen ,bei so no name ruten oder sagen wir billigere ist es schwer an ersatzt spitzen zu kommen .

dann mussr spitzen anpassen abschleifen u.s.w, ich fische lieber hochwertige ruten und habe Garantie auf ersatzt spitzen servies u.s.w

HNX
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon HNX » 14.03.2018, 14:44

carphunter 2401 hat geschrieben:Also ich fische nur preston ruten mein kumpel matrix .

er hat die s class in 3,60 3,30 und 3,90 muss sagen echt geile ruten ,meine nächsten werden matrix die sclass serie.

Was ich sehr wichtig find sind ersatzt spitzen ,bei so no name ruten oder sagen wir billigere ist es schwer an ersatzt spitzen zu kommen .

dann mussr spitzen anpassen abschleifen u.s.w, ich fische lieber hochwertige ruten und habe Garantie auf ersatzt spitzen servies u.s.w


Geb ich dir absolut recht! Bei meinen Ruten, die ich bis jetzt gefischt hab, ging das ohne Probleme, genau wie du es sagst, Freund von mir hat gefühlt auch ein halbes Jahr auf seine Rutenspitzen gewartet, dass darf natürlich nicht sein!

Jo, Matrix macht gute Sachen!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

Freischnautze2
Beiträge: 106
Registriert: 27.06.2017, 16:13
Wohnort: Brackenheim

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon Freischnautze2 » 14.03.2018, 14:49

Hi HNX

ich Fische ab und zu mit einer Picker am Neckar ist zwar ein älteres Model von Silstar und ist eine Tele mit 2.70 m,
also mit einer leichten bis mittlern Strömung kommt sie mit einer weichen und mittelharten Spitze aus wo man noch feine Bisse gut sehen kann ohne das die Strömung sie verfälschen meine Bebleiung liegt bei 15-20 gr. und an einem See nur 5-10 gr. . Die Spulen ist Mittelgroß und bespult mit einer 0.10 Geflochtenen von einer Tragkraft von ca. 5-8 Kg mit der Rute habe ich sogar schon einen kleinen Waller mit 12 Kg an einem See gefangen und der Drill mit der leichten Rute war einfach nur Geil ( Sorry ), also wer auf leichten Picken steht kann ich nur Empfehlen mit do einer Rute zu Angel.

Lg
Bernd
Lebe dein Leben solange wie du kannst es kann nämlich schnell Vorbeisein.

( Angelt am 5er Abschnitt und im SAV Bammental )

carphunter 2401
Beiträge: 32
Registriert: 22.02.2018, 23:52

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon carphunter 2401 » 14.03.2018, 14:55

Würde mir mal im laden die matrix anschauen ,ob sie für dich was ist

Also ich fische am oberen neckar ,keine schifsfahrt kein kanal alle plätze alle zu mit bäumen .

Mit der 3,30 hatte ich noch nirgends schwierigkeiten ,hab sie extra für soche sachen gekauft

HNX
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon HNX » 14.03.2018, 15:39

Freischnautze2 hat geschrieben:Hi HNX

ich Fische ab und zu mit einer Picker am Neckar ist zwar ein älteres Model von Silstar und ist eine Tele mit 2.70 m,
also mit einer leichten bis mittlern Strömung kommt sie mit einer weichen und mittelharten Spitze aus wo man noch feine Bisse gut sehen kann ohne das die Strömung sie verfälschen meine Bebleiung liegt bei 15-20 gr. und an einem See nur 5-10 gr. . Die Spulen ist Mittelgroß und bespult mit einer 0.10 Geflochtenen von einer Tragkraft von ca. 5-8 Kg mit der Rute habe ich sogar schon einen kleinen Waller mit 12 Kg an einem See gefangen und der Drill mit der leichten Rute war einfach nur Geil ( Sorry ), also wer auf leichten Picken steht kann ich nur Empfehlen mit do einer Rute zu Angel.

Lg
Bernd


Hi Bernd,

Vielen Dank für Deine Antwort. Also eine Tele wird es bei mir sicher nicht, aber genau um das was du auch schreibst geht es mir, an einer leichten Rute Spaß zu haben und auch kleine Zupfer zu sehen. Was hast du an die geflochtene vorgeschalten?
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

HNX
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Winkelpicker gesucht

Beitragvon HNX » 14.03.2018, 15:42

carphunter 2401 hat geschrieben:Würde mir mal im laden die matrix anschauen ,ob sie für dich was ist

Also ich fische am oberen neckar ,keine schifsfahrt kein kanal alle plätze alle zu mit bäumen .

Mit der 3,30 hatte ich noch nirgends schwierigkeiten ,hab sie extra für soche sachen gekauft


Matrix ist Superinteressant. Mal gucken, nächste Woche ist ja in Würzburg Messe, da wird sicher der ein oder andere eine am Stand haben... :)
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V


Zurück zu „Angelgeräte und Zubehör im Test“