China tackle

Hier ist alles Mögliche

Moderator: Moderatoren

Örti
Beiträge: 178
Registriert: 08.10.2013, 12:51
Wohnort: Deutschland

China tackle

Beitragvon Örti » 20.09.2018, 21:16

Hey Leute,

Heute sind meine ersten beiden AliExpress Wobbler angekommen, machen beide einen guten Eindruck, müssen natürlich noch getestet werden. Da wollte ich Mal fragen ob es egtl schon einen Thread gibt, über tackle günstig aus Fernost und ob überhaupt Interesse besteht. Bei mir landen noch 12 weitere Wobbler, in ein paar Wochen werde ich Mal noch ne UL Rute ordern, dazu kommen nach und nach noch Snaps usw.

Kann ja Mal Bilder reinstellen mit Preisen bei Interesse.

Mfg, Örti

Snoopy1208
Beiträge: 34
Registriert: 06.11.2017, 11:10
Wohnort: Bempflingen

Re: China tackle

Beitragvon Snoopy1208 » 21.09.2018, 07:07

Mach das mal bitte, würde mich auch interessieren

Gruß Rico
Abschnitt Neckartailfingen - Nürtingen Hummel Wehr
Status Anfänger :)

Benutzeravatar
pat2411
Beiträge: 98
Registriert: 17.07.2011, 08:45
Wohnort: Erlenbach

Re: China tackle

Beitragvon pat2411 » 21.09.2018, 07:58

Ich habe mir diese China-Wobbler 4,5cm 9 Stk. für 4,98EUR und 4cm 5 Stk für 3,58EUR alles incl. Versand auch bestellt.
Seit diesem Jahr fische ich mit denen im Forellenbach ( 5km gepachtete Sulm ) und konnte ettliche Forellen, Barsche und Döbel fangen. Von der Fängigkeit her kann ich keinen Unterschied zu teuren feststellen. (Hatte vorher meist mit den Ugly Duggling - Stk min. 5EUR gefischt)

Einzig bei den 4,5cm mit zwei Drillingen sind die Drillinge etwas zu groß gewählt so dass sie sich alle paar Würfe mal verhaken. Wenn man etwas Acht gibt ist das aber kein Problem. Alles in allem tolles und fängiges Design, scharfe und stabile Drillinge, Lieferzeit ca. 2 Wochen, unschlagbarer Preis. Für mich Top Alternative zu den bei uns gängigen überteuerten Kunstködern, die mit Sicherheit auch nicht viel anders hergestellt, nur eben anders vermarktet werden.
"mir doch egal wer dein Vater ist, solange ich hier angle geht hier keiner übers Wasser"

Örti
Beiträge: 178
Registriert: 08.10.2013, 12:51
Wohnort: Deutschland

Re: China tackle

Beitragvon Örti » 21.09.2018, 18:42

Ok Rico, mache ich. Habe ab nachher aber erstmal 3 Tage Nachtschicht, werde danach dann ein paar Bildchen hochladen usw. Getestet wird nächste Woche auf jeden Fall auch da ich dann Urlaub habe. Nun sind auch die nächsten 3 eingetrudelt, von der Firma AllBlue. Wenn alles klappt können auch die Tiefläufer (ca 4m) beim Schleppen getestet werden, sofern mein Kumpel Zeit hat (der hat das Boot :D) Bin bisher überrascht, das die Haken sehr wertig wirken, sehr spitz und scharf. Wie es mit Rost an Haken und Sprengringen aussieht muss sich noch zeigen.

Hey Pat,

ich habe mir auch ein paar dickbäuchige dazu bestellt, dachte bei 5 Stück für 4 Euro kann man nix falsch machen :D diese sind absolut Noname, die restlichen sind von Firmen wie Bearking, Kingdom und AllBlue. Ich hoffe die fangen so gut wie deine, bin sehr gespannt.

wie gesagt, weitere Details folgen nächste Woche

Habe übrigens insgesamt für 14 Hardbaits ca 25 € bezahlt, der teuerste Wobbler schlägt mit ca 3,50 zu Buche und wirkt sehr wertig.

mfg, Örti

Fish-Assassin
Beiträge: 767
Registriert: 30.11.2012, 18:35
Wohnort: Backnang

Re: China tackle

Beitragvon Fish-Assassin » 22.09.2018, 09:23

Mit den No-Name Teilen kann man Glück haben, wenn es deswegen kein Markenartikel ist, weil einfach vergessen wurde, Illex oder Luckycraft drauf zu drucken. Ich habe mir in der Zeit, als ich mit Spinnfischen angefangen habe, auch No-Name im Netz bestellt.Von 5 Stück sind 3 super gelaufen, einer gar nicht und einer nur bei langsamem Zug.Auch die beiden nicht so tollen konnte ich mit der Zange motivieren, gerade aus zu laufen. Gerade bei Cranks kann man ruhig sparen. Bei Twitchbaits, vor allem Suspendern, geb ich ein bisschen mehr Geld aus. Wenn ich mir allerdings die Preise von diversen Markenteilen so anschaue, komm ich zum Schluss, daß es wohl ein Hardbaitkartell geben muss. Nüchtern betrachtet müsste jeder Wobbler für unter 10 Euro zu haben sein, handmade ausgenommen.
Ich fische im 7er!

Woktrommler
Beiträge: 63
Registriert: 14.07.2016, 00:33

Re: China tackle

Beitragvon Woktrommler » 22.09.2018, 14:40

Also ich bestelle des öfteren China Ware..Wobbler,Spinner und Kleinteile wie zb Wirbel..war bisher immer sehr zufrieden.Vieles was hier in Deutschland verkauft wird kommt eh von daher.An Ruten,Rollen und Schnüre hab ich mich noch nicht rangewagt..ich glaub das lass ich auch bleiben.
Auch Ihr werdet eines Tages feststellen das die Grundeln kein Fluch sondern ein Segen sind :wink:

Ich Angel an Elz und Neckar 3

Örti
Beiträge: 178
Registriert: 08.10.2013, 12:51
Wohnort: Deutschland

Re: China tackle

Beitragvon Örti » 27.09.2018, 18:05

Hey Leute,

Konnte bisher noch nicht soo viel testen, da erstens immer noch ein paar auf sich warten lassen, zum anderen sind die meisten etwas tiefer laufendere so um die 3 bis 4 Meter, diese werden Sonntag aufm Boot beim Schleppen getestet, danach kann ich mehr sagen, werde dann auch Bilder und Preise mit reinstellen. Kann nur soviel sagen, der eine Flachläufer läuft sehr gut und sieht top aus im Wasser. Bisher war auch alles gut verpackt usw.

Grüße, Örti


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste