Bau eines Flussbarsches

Hier ist alles Mögliche

Moderator: Moderatoren

rustaweli
Beiträge: 304
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Bau eines Flussbarsches

Beitragvon rustaweli » 11.03.2018, 21:03

Wirklich schönes Werk, Jörg!
:Daumenhoch:
Petri und Gruß
Marco

Benutzeravatar
Mitschman
Beiträge: 356
Registriert: 17.02.2015, 13:41
Wohnort: bei Esslingen (10er-Abschnitt)

Re: Bau eines Flussbarsches

Beitragvon Mitschman » 12.03.2018, 09:15

twin hat geschrieben:Wow ist echt super Geworden. Sehr cooles Projekt das ich gerne verfolgt habe hier im Forum.

So geht's mir auch. Vielen Dank fürs Zeigen, Jörg. Ich hoffe, der Empfänger weiß das Kunstwerk zu würdigen :D

Grüße von Michael

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 417
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Bau eines Flussbarsches

Beitragvon Addi » 13.03.2018, 19:26

Jörg,
muß mich meine Vorredner anschließen, sehr sehr schönes Kunstwerk :Daumenhoch: .

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

rustaweli
Beiträge: 304
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Bau eines Flussbarsches

Beitragvon rustaweli » 13.03.2018, 20:42

Sollte in verschiedene Serien gehen.
Würde dann gleich 1x die Grundelserie nehmen sowie obendrauf 1x "Das tapfere Neckarschneiderlein". :D
Petri und Gruß
Marco

Skipper
Beiträge: 1529
Registriert: 14.01.2013, 10:45
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Bau eines Flussbarsches

Beitragvon Skipper » 13.03.2018, 22:21

Vielen vielen Dank!!
@ rustaweli: Eine Grundel habe ich mal aus der Wut über die Art heraus gebaut. Den Kopf hatte ich als den einer gefräßigen Ratte dargestellt, ein Allesfresser, ein Opportunist. Aber dabei konnte ich nicht übersehen, dass die Grundel ein Überlebens-Typ ist, ein eigentlich bemerkenswertes Wesen, welches durchaus von einem gewissen Standpunkt gesehen unseren Respekt verdient. Deshalb verpasste mein Unterbewusstsein ihr beim Bau ein starkes Rückrat, einen primitiven, aber brachialen Antrieb, metaphorisch ausgedrückt in Form großer, schwerer Räder und eine erstaunliche Anpassungsfähigkeit, durch Arme und Hände angedeutet, welche sowohl umfassen als auch aus dem Dreck ziehen können.

Bild

Gruß Jörg
Es gibt immer einen noch größeren Fisch!

Ich angel am 0er bei Heidelberg


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste