Was in aller Welt war das?

Hier ist alles Mögliche

Moderator: Moderatoren

rustaweli
Beiträge: 184
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Was in aller Welt war das?

Beitragvon rustaweli » 09.07.2017, 16:17

Könnt Ihr mir vielleicht erklären was das gewesen sein könnte? So sauber abgenagt? Bin ja einiges mittlerweile gewohnt, Krabben in der alten Heimat, Schildkröten auf Wurm in Georgien, Grundeln am Neckar, ne Muschel gehakt. Aber wer oder was knabbert so sauber ab?
Hatte eine ca 2m Reissleine, dann in der Höhe ein ca. 0,5m langen Seitenarm mit einer Laube. Eigentlich zu hoch für Grundeln, oder?
Versuche hier mal zu ersten Mal das Bild zu laden.
Am Xer

rustaweli
Beiträge: 184
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was in aller Welt war das?

Beitragvon rustaweli » 09.07.2017, 16:29

Bekomme das mit dem Bild vom I Phone irgendwie nicht hin :(
Auf jeden Fall ganz sauber abgeknabbert, nur die Gräten übrig gelassen, aber so extrem sauber. Hm..
Am Xer

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 7773
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Was in aller Welt war das?

Beitragvon Hans » 09.07.2017, 17:51

Ohne Bild ....Ich meine Krebse
Gruß Hans
Ich angle am Rhein und Neckar (RNPG)
Ich habe ein Abkommen mit Hechten....ich fange keine Hechte und sie fressen mir die Würmer nicht ab

rustaweli
Beiträge: 184
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was in aller Welt war das?

Beitragvon rustaweli » 09.07.2017, 18:52

Danke für die Antwort Hans!
Meinst Du? Krebse? Kenne mich mit deren Verhalten nicht aus. Aber so sauber alles übrig gelassen, wie ein Schulskelett nur für Fische. Sowas habe ich noch nie gesehen.
Gehen die so hoch? Grundeln schließe ich aus. Hab so eine Montage wie von Dir hier im Forum veröffentlicht benutzt. Nach der ersten Laube sogar den Seitenarm verkürzt auf ca 15-20cm. Nach den ersten Piepsern vom Bissanzeiger aber gleich eingeholt und dann umgebaut.
Vielleicht in Zukunft dann mit U-Pose noch weiter raus und noch höher gehen. Keine Ahnung. Also vielleicht Krebse. Schau mal das ich die Tage noch irgendwie das Bild hoch kriege. Bin irgendwie zu doof. Erst kommt : zu groß, dann läd es nach verkleinern hoch, aber es kommt ein Warndreieck. Aber auch das bekomme ich noch in den Griff, wie hoffentlich auch mal den Neckar.
Danke Hans!

Gruß
Marco
Am Xer

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 7773
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Was in aller Welt war das?

Beitragvon Hans » 09.07.2017, 20:05

Bilder 800 x 800 maximal.
Gruß Hans
Ich angle am Rhein und Neckar (RNPG)
Ich habe ein Abkommen mit Hechten....ich fange keine Hechte und sie fressen mir die Würmer nicht ab

rustaweli
Beiträge: 184
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was in aller Welt war das?

Beitragvon rustaweli » 09.07.2017, 20:50

image.jpg
image.jpg
Neuer Versuch
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Am Xer

rustaweli
Beiträge: 184
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was in aller Welt war das?

Beitragvon rustaweli » 09.07.2017, 20:55

Hm, jetzt habe ich eines der Bilder verkleinert, aber irgendwie..... Mein Gott, bin ich ein ... Im Bezug auf moderne Technik :mrgreen: :mrgreen:
Am Xer

Skipper
Beiträge: 1484
Registriert: 14.01.2013, 10:45
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Was in aller Welt war das?

Beitragvon Skipper » 09.07.2017, 21:47

Piranhas, ganz klar!!! :lol:
Nee, ernsthaft, tippe auch auf Krebse, im Meer sehen die Köderfische auch nach kurzer Zeit öfter mal so aus. Zupfen Stückchen für Stückchen runter bis nur noch das Skelett da ist. Die haben die richtigen Werkzeuge für sowas.

[ Link | Bitte einloggen oder registrieren, um den Link zu sehen. ]

Gruß Jörg
Es gibt immer einen noch größeren Fisch!

Ich angel am 0er bei Heidelberg

rustaweli
Beiträge: 184
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was in aller Welt war das?

Beitragvon rustaweli » 09.07.2017, 22:05

Danke Jörg!
Also wie schon von Hans vermutet.
Meine Güte, das Fischen am Neckar wird nicht leichter :mrgreen:
Wie hoch steigen Krebse denn?
Am Xer

Skipper
Beiträge: 1484
Registriert: 14.01.2013, 10:45
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Was in aller Welt war das?

Beitragvon Skipper » 09.07.2017, 22:11

Ich habe mal gesehen, wie ein Flusskrebs an einem an der Oberfläche treibenden Apfel hing und fraß. Ergo.... :lol:
Normalerweise bleiben sie aber am Grund, von wegen Raubfische, Krebse schmecken nicht nur uns Menschen. Aber wenn die Gelegenheit günstig und der Hunger groß ist, dann gehen sie sogar an Land. Als Kinder haben wir sie nach Einbruch der Dunkelheit einfach vom Ufer gesammelt.

jaja, der Neckar :lol:

Gruß Jörg
Zuletzt geändert von Skipper am 09.07.2017, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.
Es gibt immer einen noch größeren Fisch!

Ich angel am 0er bei Heidelberg

rustaweli
Beiträge: 184
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was in aller Welt war das?

Beitragvon rustaweli » 09.07.2017, 22:14

:OOPS:
Am Xer

Benutzeravatar
gecko03
Beiträge: 640
Registriert: 05.08.2012, 23:30

Re: Was in aller Welt war das?

Beitragvon gecko03 » 10.07.2017, 19:34

könnte auch meine Schwiegermutter gewesen sein, die frisst alles... :8)

(tippe auch auf Krebse)

rustaweli
Beiträge: 184
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was in aller Welt war das?

Beitragvon rustaweli » 11.07.2017, 00:25

gecko03 hat geschrieben:könnte auch meine Schwiegermutter gewesen sein, die frisst alles... :8)

(tippe auch auf Krebse)


:mrgreen:
Am Xer

rustaweli
Beiträge: 184
Registriert: 19.07.2011, 18:27

Re: Was in aller Welt war das?

Beitragvon rustaweli » 11.07.2017, 00:31

Hier nochmals ein Bildversuch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Am Xer


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast