Krebse

Hier ist alles Mögliche

Moderator: Moderatoren

Fish-Assassin
Beiträge: 803
Registriert: 30.11.2012, 18:35
Wohnort: Backnang

Re: Krebse

Beitragvon Fish-Assassin » 14.02.2017, 11:17

Für ein Essen mit 2 Personen benötigst Du ca. 200 Signalkrebse, wenn Ihr wirklich gut essen wollt. Von den tausend Stück von 2015, also ca. 5kg Krebsfleisch, haben wir 2 mal Essen gemacht für jeweils 6-7 Erwachsene. Kinder waren auch noch dabei, mit Sättigungsbeilagen ausreichend. Ich habe noch Fotos auf dem Handy,bin allerdings als PC-Legastheniker nicht in der Lage, diese hochzuladen. Wenn mir jemand eine Handynr. per pn schickt, der bereit wäre die Bilder hier einzustellen, schicke ich die Bilder mit WhatsApp.
Ich fische 2019 am 6er

Benutzeravatar
Bulli
Beiträge: 484
Registriert: 12.09.2012, 18:28

Re: Krebse

Beitragvon Bulli » 14.02.2017, 16:46

Ich wollte das mal bei uns am See probieren. Wir haben ganz sicher diese amerikanischen Signalkrebse, aber 200 Stück an einem Angeltag zu fangen wird bestimmt nicht klappen. Wird dann wohl eher ein Snack... etwas zum dippen oder für den Salat. :D

Also, März oder April lohnt sich dann wahrscheinlich noch nicht für den Krebsfang.

Gruß

Fish-Assassin
Beiträge: 803
Registriert: 30.11.2012, 18:35
Wohnort: Backnang

Re: Krebse

Beitragvon Fish-Assassin » 14.02.2017, 17:25

Nein, das Wasser sollte warm sein. Zu dem empfehle ich, die Krebse einen Tag zu hältern, Wasser ein paar mal wechseln. 200Stück können schon mal drin sein, ist aber unwahrscheinlich.
Ich fische 2019 am 6er

Benutzeravatar
Bulli
Beiträge: 484
Registriert: 12.09.2012, 18:28

Re: Krebse

Beitragvon Bulli » 15.02.2017, 04:32

wieso hat sich ausgerechnet die Elsenz als gutes Krebsrevier herausgestellt? Sind vergleichbare kleine Flüsse wie z.B. die Enz ähnlich gut?

Benutzeravatar
DieselDave
Beiträge: 47
Registriert: 14.11.2016, 14:06
Wohnort: Sindelfingen

Re: Krebse

Beitragvon DieselDave » 19.02.2017, 08:20

Wie ist das überhaupt mit dem Krebsfang, ich habe mich letztes Jahr auch mal daran versucht und hatte keinen erfolg am Neckar!
Im Berechtigungsschein steht aber auch nur drin das der Fisch fang mit zwei Handangeln erlaubt ist. Theoretisch dürfte ich das doch dort nicht oder gibt es dafür ne ausnahme?
============================================================
Angel Bereich immer Neckartailfingen und Nürtingen.

Haltet unsere Ufer sauber. :idea:

Benutzeravatar
23tedric
Beiträge: 1003
Registriert: 26.06.2011, 11:46
Wohnort: Kirchheim/Teck

Re: Krebse

Beitragvon 23tedric » 19.02.2017, 10:19

Bei mir steht das auf den Karten drauf, welche Angelgeräte erlaubt sind. 2 Handangeln, 1 Köderfischsenke, 1 Krebsteller. Auf einer anderen Karte: 2 Handangeln, 1 Köderfischsenke - hier darf dann also nicht mit Krebsteller gefischt werden. An der Elsenz gibt es Tageskarten speziell zum Krebsfischen.

Letztes Jahr wollten wir mal an die Elsenz, hat dann leider wegen Hochwasser nie an den passenden Terminen geklappt. So ab Mai soll es gut möglich sein, dort Signalkrebse zu fangen. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr. Hatte im Vorfeld mit Rolands Angeltreff telefoniert zwecks Krebskarten. Man kann sich vorher anmelden, früh morgens Kopien des Fischereischeins einwerfen und dann bei Ladenöffnung die Krebskarten nachlösen.
Oberboihingen bis Stuttgart

Benutzeravatar
DieselDave
Beiträge: 47
Registriert: 14.11.2016, 14:06
Wohnort: Sindelfingen

Re: Krebse

Beitragvon DieselDave » 19.02.2017, 10:49

OK :shock:

Bei mir stehn zwei Handangeln und vom 01.01.2017 - 31.12.2017 und der rest halt. Aber in der liste sind Krebse mit mindestmaß und schonzeit gelistet :?:
============================================================
Angel Bereich immer Neckartailfingen und Nürtingen.

Haltet unsere Ufer sauber. :idea:

Fish-Assassin
Beiträge: 803
Registriert: 30.11.2012, 18:35
Wohnort: Backnang

Re: Krebse

Beitragvon Fish-Assassin » 19.02.2017, 11:41

Signalkrebse haben weder Schonzeit noch Mindestmaß, sind artfremd und unerwünscht. Der Krebsfang lohnt sich dort, wo man auf Grund mit Wurm ab und zu Krebse als Beifang hat.
Ich fische 2019 am 6er

Benutzeravatar
DieselDave
Beiträge: 47
Registriert: 14.11.2016, 14:06
Wohnort: Sindelfingen

Re: Krebse

Beitragvon DieselDave » 19.02.2017, 12:45

Richtig, ich beziehe mich dabei auf den Flusskrebs. Aber wenn ich laut erlaubnissschein eh nicht darf können die Signalkrebse da bleiben wo sie sind!
============================================================
Angel Bereich immer Neckartailfingen und Nürtingen.

Haltet unsere Ufer sauber. :idea:

Krebs77
Beiträge: 3
Registriert: 15.01.2017, 09:30

Re: Krebse

Beitragvon Krebs77 » 21.02.2017, 16:12

Werde ich auch mal versuchen welche zu überlisten! Hoffe mal einen Bereich am 5er zu finden! Petri an alle!
Neckarabschnitt V

Benutzeravatar
pat2411
Beiträge: 107
Registriert: 17.07.2011, 08:45
Wohnort: Erlenbach

Re: Krebse

Beitragvon pat2411 » 21.02.2017, 23:45

Am 5er haben wir früher immer unter der Autobahnbrücke in Neckarsulm ettliche Krebse mit der Hand gefangen. Abends wenns dunkel ist mit ner Taschenlampe ins Wasser geleuchtet dann hat man die roten Augen der Krebse gesehen. Wenn man dann schnell genug war konnten wir sie mit nem schnellen Griff am Rücken packen.
Ob das heute noch so ist kann ich allerdings nicht sagen, habs schon Jahre net mehr probiert und weiß auch ehrlich gesagt nicht ob sie noch in der Menge vorhanden sind.
"mir doch egal wer dein Vater ist, solange ich hier angle geht hier keiner übers Wasser"

Benutzeravatar
Bulli
Beiträge: 484
Registriert: 12.09.2012, 18:28

Re: Krebse

Beitragvon Bulli » 05.04.2017, 00:26

schmecken selbst gefangene Krebse nochmal besser als die vom Supermarkt? Hab mal ne Packung gekauft und mit Butter kurz angebraten. War schon OK, extrem lecker aber auch nicht wirklich. Die Krebse hatten einen etwas süßlichen Eigengeschmack.
Zuletzt geändert von Bulli am 05.04.2017, 14:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Addi
Beiträge: 482
Registriert: 24.01.2017, 21:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Krebse

Beitragvon Addi » 05.04.2017, 08:10

Hi,
hab noch nie Krebse gegessen deswegen kann ich es nicht beurteilen. Muss Ich aber auch mal testen, werde mir auch mal welche kaufen und es versuchen, schau mal im Internet nach einen guten Rezept.

Addi
Abschnitt X :Daumenhoch:

Niederbayer
Beiträge: 3
Registriert: 26.07.2019, 11:02

Re: Krebse

Beitragvon Niederbayer » 26.07.2019, 13:54

Servus zusammen,
ich bin der Michael aus dem Altmühltal und war gestern erstmalig an der Elsenz um Krebse zu fangen. Hab mir bei Roland die Karte besorgt und war bei der Brücke (Parkplatz Waldschwimmbad) auf der Jagd. Leider war es total erfolglos, nur 5 kleinere Exemplare am ganzen Nachmittag. Keine Ahnung was schiefgelaufen ist. Wir hatten zwei Krebsteller mit frischen Rotaugen und Lauben, gefrorenen Brachsen und Frolic abwechselnd bestückt und sind gegen 18:00 frustriert nach Hause zurück. Ist es grad zu heiß für die Krebse oder der Platz war nicht gut. Freu mich für jede Art der Hilfe und evtl. baldiges wiedersehen beim Krebsangeln an der Elsenz.
Petri und beste Grüße
Michael

Benutzeravatar
23tedric
Beiträge: 1003
Registriert: 26.06.2011, 11:46
Wohnort: Kirchheim/Teck

Re: Krebse

Beitragvon 23tedric » 26.07.2019, 15:37

Hat mir beim Vereinskönigsfischen am Wochenende auch jemand erzählt, dass es an der Elsenz nicht mehr überall so gut läuft und er auch letztes Jahr mal bei einem Tripp dort hin schlecht gefangen hat. Es soll wohl aber noch vereinzelt gute Stellen dort geben.
Oberboihingen bis Stuttgart


Zurück zu „Sonstiges“