Rolle defekt - was tun?

Alles über Angelgeräte und Zubehör.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Mc.Luz
Beiträge: 207
Registriert: 21.12.2012, 18:04
Wohnort: Lampertheim / Hessen

Rolle defekt - was tun?

Beitragvon Mc.Luz » 27.03.2015, 16:57

Hallo zusammen

Ich habe eine Okuma Powerliner 865.
Diese ist mir im Keller vom Tisch auf den Boden gefallen :Daumenrunter:
Am Anfang hat sie kurz gehakt, aber nach etwas spielen konnte ich wieder kurbeln. Jetzt hebt und senkt sich die Spule beim Kurbeln aber nicht mehr.

Hat dazu jemand nen Tipp?

LG
9er / 2013 - 35 Sessions / 12x Schneider
1 Zander (PB 75cm 3,5KG)
1 Aal (PB 61cm)
1 Wels
28 Rotfedern, 33 Lauben
81 Rotaugen (PB 33cm 500g)
26 Brachsen (PB 60cm 3kg)
6 Barsche, 3 Kaulbarsche
1 Forelle
2 Spiegler (PB 45cm, 2350g)
1 Schuppi

aspiusfan
Beiträge: 455
Registriert: 26.05.2014, 14:36
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon aspiusfan » 27.03.2015, 17:38

Über diesen Menschen hier hört man ganz besonders Vielversprechendes....zumindest bei Insidern geniesst er einen hervorragenden Ruf.

http://www.angelrollen-heilemacher.de/index2.html

Es gibt auch noch ne Ami, der wird als Rollendoc bezeichnet, ist aber eher auf Modelle jenseits der 600 Euro-Klasse spezialisiert. Ich hoffe, dir wird geholfen!

Simon
Angeln und Naturschutz ist für mich eine Lebenseinstellung. C&R und ein Entnahmefenster als Bestandsaufbauunterschützung!

Benutzeravatar
gecko03
Beiträge: 640
Registriert: 05.08.2012, 23:30

Beitragvon gecko03 » 27.03.2015, 19:07

warum schraubst die ned einfach mal auf und schaust rein wo was klemmt...

Skipper
Beiträge: 1541
Registriert: 14.01.2013, 10:45
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Skipper » 27.03.2015, 21:00

Würde ich auch sagen, einfach mal aufschrauben. kann sein, dass sie sich ausgehakt hat. Hier ist ein Link über eine ziemlich gute Beschreibung des Innenlebens
http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... CEIQrQMwCw

Die Mechanik für den Hub-Mechanismus ist das schräg angebrachte balkenförmige Aluteil hinter dem großen Zahnrad, dass mit dem Alu-Block auf der Achse verbunden ist. Sollte das was gebrochen sein, wirst du die Bruchstelle wahrscheinlich sehen können.
Viel Erfolg
Gruß Jörg
Es gibt immer einen noch größeren Fisch!

Ich angel am 0er bei Heidelberg

Benutzeravatar
Mc.Luz
Beiträge: 207
Registriert: 21.12.2012, 18:04
Wohnort: Lampertheim / Hessen

Beitragvon Mc.Luz » 28.03.2015, 11:36

Hallo Männer

Besten Dank für die Tipps. Scheint echt was abgebrochen oder ausgehakt zu sein - so meint auch der RollenDoc.
JEtzt muss ich nur noch das Gehäuse follends aufbekommen...

LG
9er / 2013 - 35 Sessions / 12x Schneider

1 Zander (PB 75cm 3,5KG)

1 Aal (PB 61cm)

1 Wels

28 Rotfedern, 33 Lauben

81 Rotaugen (PB 33cm 500g)

26 Brachsen (PB 60cm 3kg)

6 Barsche, 3 Kaulbarsche

1 Forelle

2 Spiegler (PB 45cm, 2350g)

1 Schuppi

Benutzeravatar
Mc.Luz
Beiträge: 207
Registriert: 21.12.2012, 18:04
Wohnort: Lampertheim / Hessen

Beitragvon Mc.Luz » 28.03.2015, 19:52

Nächste Frage:
Um das Gehäuse komplett öffnen zu können, muss ich ja die Spule abnehmen. Dazu die Sicherungsschraube und die Mutter entfernen.
ABER: Meine Achse bewegt sich ja nicht mehr. Ich kann sie auch nicht herausziehe. Folglich komme ich weder an Schraube noch an die Mutter ran.

Hat mir dazu jemand einen Tipp?

LG
9er / 2013 - 35 Sessions / 12x Schneider

1 Zander (PB 75cm 3,5KG)

1 Aal (PB 61cm)

1 Wels

28 Rotfedern, 33 Lauben

81 Rotaugen (PB 33cm 500g)

26 Brachsen (PB 60cm 3kg)

6 Barsche, 3 Kaulbarsche

1 Forelle

2 Spiegler (PB 45cm, 2350g)

1 Schuppi

Benutzeravatar
Gselzbaer67
Beiträge: 1291
Registriert: 14.11.2009, 22:18
Wohnort: nähe Leonberg

Beitragvon Gselzbaer67 » 28.03.2015, 20:26

Mach mal ein Bild.....
Ich hab bis jetzt mein Rollen immer demontieren können...
Ich angle auf alles was Flossen hat....
selbst auf Meerjungfrauen :-)
Ich anglte 31 Jahre am 7er
Petri Heil.....Jochen

Benutzeravatar
Mc.Luz
Beiträge: 207
Registriert: 21.12.2012, 18:04
Wohnort: Lampertheim / Hessen

Beitragvon Mc.Luz » 28.03.2015, 20:52

Bin ein paar Schritte weiter...

Bild
Bild
Bild

Die Schraube, die diese ovale Zahnradscheibe führt, ist abgebrochen.
Aber ich glaube, dass ich die Achse lieber in nem Shop entfernen und den Rest richten lasse. Schaut etwas kompliziert aus...
Oder was meint ihr?
9er / 2013 - 35 Sessions / 12x Schneider

1 Zander (PB 75cm 3,5KG)

1 Aal (PB 61cm)

1 Wels

28 Rotfedern, 33 Lauben

81 Rotaugen (PB 33cm 500g)

26 Brachsen (PB 60cm 3kg)

6 Barsche, 3 Kaulbarsche

1 Forelle

2 Spiegler (PB 45cm, 2350g)

1 Schuppi

Skipper
Beiträge: 1541
Registriert: 14.01.2013, 10:45
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Skipper » 28.03.2015, 21:10

Ähmm, nöö, zum Auseinandernehmen muß sich die Achse nicht drehen können.
Erst den Bremsenknopf abschrauben und abnehmen (man muss ein bißchen fummeln, aber der Bremsknopf geht auf jeden fall ab, wenn du ihn weit genug gegen den Uhrzeigersinn gedreht hast). Danach die Spule abziehen. Dann das weiße Plastik-Zahnrad abnehmen. Wenn das weiße Plastik-Zahnrad ab ist, kommst du an die Sicherungsschraube und die Mutter ran. Wenn beides ab ist, kannst du den Roter abziehen. Dann die Kurbel abmachen-dafür die silberne Abdeckkappe auf der rechten Seite abdrehen-gegen den Uhrzeigersinn. Darunter sitzt eine Schraube mit Kreuzschlitz, auch die mußt du rausschrauben. Dann kannst du die Kurbel rausziehen. Dann die Schraube des Freilaufhebels abschrauben und Hebel abnehmen. Danach die Schrauben des linken Gehäusedeckels abschrauben und den Gehäusedeckel abheben. Dann hast du die komplette Mechanik vor dir und kannst den Hub-Mechanismus (oben beschrieben) nach Bruchstellen absuchen. Sieh dir dazu den Link an, den ich oben eingetragen habe. Mach ein Bild vom Mechanismus und stell es hier ein. Dann kann ich dir eventuell weiter helfen.
Gruß Jörg
Es gibt immer einen noch größeren Fisch!

Ich angel am 0er bei Heidelberg

Skipper
Beiträge: 1541
Registriert: 14.01.2013, 10:45
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Skipper » 28.03.2015, 21:18

Ok, warst schneller als ich schreiben konnte :lol:
Die Reparatur könnte teurer werden als die komplette Rolle, sieht mir irgendwie abgeschert aus...
Es gibt immer einen noch größeren Fisch!

Ich angel am 0er bei Heidelberg

Benutzeravatar
Mc.Luz
Beiträge: 207
Registriert: 21.12.2012, 18:04
Wohnort: Lampertheim / Hessen

Beitragvon Mc.Luz » 29.03.2015, 09:02

Servus Jörg

Danke für deine Beschreibung.
Wusste nicht, dass man das Zahnrad abnehmen kann. Hat aber auch echt gut gehalten...
Ja, ich glaube auch, dass es abgeschert ist.
Vermutlich ist sie auf die Spule gefallen und der Schlag ging nach hinten.
Ich zeig sie mal so nem älteren Spezi in Biblis - mal schauen, was der dazu sagt.

LG
9er / 2013 - 35 Sessions / 12x Schneider

1 Zander (PB 75cm 3,5KG)

1 Aal (PB 61cm)

1 Wels

28 Rotfedern, 33 Lauben

81 Rotaugen (PB 33cm 500g)

26 Brachsen (PB 60cm 3kg)

6 Barsche, 3 Kaulbarsche

1 Forelle

2 Spiegler (PB 45cm, 2350g)

1 Schuppi

Belmin1
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2018, 08:41

Re: Rolle defekt - was tun?

Beitragvon Belmin1 » 02.07.2018, 08:48

Hallo,

was ist an deiner Rolle defekt? Die Teile kannst du doch einzeln kaufen und sie somit auch austauschen. So und so hoffe ich, dass ich dir weiterhelfen kann, weil ich ein wenig Erfahrung damit habe.

Mein Angelzubehör kaufe ich immer online auf Nordfishing77, schau mal hier , um ihre Auswahl zu checken. Sie haben eine große Auswahl an verschiedenes Zubehör für das Angeln. Vor kurzem habe ich Bissanzeiger günstig auf ihrer Seite gekauft und sie haben auch sicherlich die passenden Teile für deine Angelrute, du kannst sie mal checken und sicherlich werden sie dir weiterhelfen.

MfG

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 7837
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Rolle defekt - was tun?

Beitragvon Hans » 02.07.2018, 10:27

Willkommen belmin1 .Eine kurze Vorstellung hier wird gerne gesehen. viewforum.php?f=2
Gruß Hans

ToTi
Beiträge: 142
Registriert: 27.03.2016, 09:33
Wohnort: Auenwald

Re: Rolle defekt - was tun?

Beitragvon ToTi » 02.07.2018, 19:54

Belmin1 hat geschrieben:Hallo,

was ist an deiner Rolle defekt? Die Teile kannst du doch einzeln kaufen und sie somit auch austauschen. So und so hoffe ich, dass ich dir weiterhelfen kann, weil ich ein wenig Erfahrung damit habe.

Mein Angelzubehör kaufe ich immer online auf Nordfishing77, schau mal hier , um ihre Auswahl zu checken. Sie haben eine große Auswahl an verschiedenes Zubehör für das Angeln. Vor kurzem habe ich Bissanzeiger günstig auf ihrer Seite gekauft und sie haben auch sicherlich die passenden Teile für deine Angelrute, du kannst sie mal checken und sicherlich werden sie dir weiterhelfen.

MfG


Dir ist schon bewusst, dass der Thread schon total verstaubt ist und schon über 3 Jahre alt ist? ;-)
Entweder ist die Rolle schon ewig auf dem Müll, oder repariert.

Gruß ToTi
"Leg dich niemals mit einem Anglern an. Wir kennen Orte, an denen dich niemand findet" ;-)


Zurück zu „Echolot, Ruten, Rollen, Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste