Deeper Fishfinder

Alles über Angelgeräte und Zubehör.

Moderator: Moderatoren

DaniK
Beiträge: 132
Registriert: 08.06.2015, 16:59
Wohnort: Würzburg

Re: Deeper Fishfinder

Beitragvon DaniK » 09.12.2015, 16:18

Vielen Dank für die Details. Bist du zufrieden Hans? Ich bin echt stark am schwanken. Hab keine Lust die 200 Öcken auszugeben und es bringt nix. War vor kurzem im Angelladen und mir wurde der Deeper wärmstens empfohlen :-) bestimmt nicht ohne (Verkaufs-)Hintergedanken. Wäre interessant ob sonst noch jemand etwas in der Art besitzt.

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 7883
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Deeper Fishfinder

Beitragvon Hans » 09.12.2015, 17:21

Was die Tiefe anbetrifft passt das bei meinem. Aber Fische...vergesse es. Es zeigt z.B. 5-6 große Rapfen die ich einen halben Meter unter dem Echolot. mit bloßem Auge gesehen habe nicht an.
Wenn du ein Boot hast und fürs Boot etwas suchst dann nimm etwas rechtes. Das sind dann ab ca. 400.-€ Geräte. Aber auch da ist es wichtig wofür,also welche Wassertiefe und welcher Abstrahlwinkel.
Der Winkel von z.B. 20 Grad und 1000m Tiefe nützt dir am Neckar überhaupt nix. da hättest du einen kegel bei 3m Wassertiefe so groß wie eine Bratpfanne, alles was auserhalb schwimmt siehst du nicht.
90 Grad wäre sinnvoll bei uns. Oder die Teuren mit Sidescan und anderem Zubehör. 2000.-€ .....

Mein Tip
Leih dir eins aus und probier sie.
Sonst wirst du enttäuscht sein wenn du falsch kaufst.
Gruß Hans

sm00fiderhh
Beiträge: 23
Registriert: 10.06.2011, 15:27
Wohnort: Mannheim

Re: Deeper Fishfinder

Beitragvon sm00fiderhh » 09.12.2015, 17:57

Mein Vater hat seinen vor ein paar Wochen abgeholt und bereits ausführlich im Neckar und in seinen Vereinsseen ausprobiert und ist insgesamt extrem zufrieden. Gibt eigentlich nur ein kleineres Problem. Das einkurbeln und das ablesen auf dem Handydisplay gleichzeitig gestaltet sich etwas schwierig, da man ja nur zwei Hände hat... Reichweite top, Wasserscan top, dazugehörige App noch viel besser. Robust, praktisch, nicht zu schwer zum werfen.... eigentlich alles in allem ein nahezu perfektes Gerät, gegen welches in meinen Augen nur spricht, dass sich nunmal nicht ein jeder ein solches Gerät leisten kann oder möchte...

Bei weiteren Fragen, einfach fragen;)

Grüße
Malte
MA u. HD

Benutzeravatar
gecko03
Beiträge: 640
Registriert: 05.08.2012, 23:30

Re: Deeper Fishfinder

Beitragvon gecko03 » 10.12.2015, 19:52

Hans hat geschrieben:Ich habe einen Chinesischen http://www.ebay.de/itm/DE-Wireless-Funk ... 1764654613
Der war mal bei ca. 60.-€
Zocker35 hat auch so einen.


genau den habe ich auch (nach Deiner Empfehlung vom Treffen :)

wobei der gutste die Tiefe anzeigt, aber gefühlt in einem viel zu großen Winkel.
Ich bekomme mit dem nur einen Tiefenverlauf, keine harten Kanten raus.


Zurück zu „Echolot, Ruten, Rollen, Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste