Neckar bei Tübingen oder Kirchentellinsfurt!

Schreibt Eure Montagen und was Ihr damit fangt.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Roland K ♰
Beiträge: 2437
Registriert: 13.07.2007, 12:40
Wohnort: Neuhausen auf den Fildern

Beitragvon Roland K ♰ » 19.01.2011, 01:07

Hallo Marino,
ich hatte die letzten 2 Jahre auch gemerkt daß es abwärts geht.
Letztes Jahr beim Aalangeln nur große Döbel und einen Spiegler gefangen.
Hab aber andere Angler mit Hechten gesehen. Auch mit Bachforellen oder anderen Salmoniden war trotz Besatz nix. Was mich stutzig macht sind einige
Angler mit starkem Gerät und daß das mindestmaß beim Waller 70 cm beträgt.
Hab aber noch.....keinen erwischt.
Zuletzt geändert von Roland K ♰ am 19.01.2011, 23:30, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Roland

Mal wieder Neckartailfingen.Saisonbedingt TK Xer.

Ein Fisch wird nicht größer, auch wenn man dran zieeeeeeht.

die_fliege
Beiträge: 7
Registriert: 08.11.2010, 11:32
Wohnort: Reutlingen

Beitragvon die_fliege » 19.01.2011, 22:38

Hallo Roland,

habe auch Gerüchte gehört, es gäbe Waller...

Ich werde verstärkt wieder Fliegen, Nymphen und Streamer durchs Wasser peitschen, um wenigstens in Bewegung zu bleiben.

vielleicht trifft man sich ja mal...

Grüße
Marino
Ich angle zwischen Lustnau und Neckartenzlingen - Abschnitt???

Benutzeravatar
ServusBenny
Beiträge: 771
Registriert: 29.05.2010, 22:12
Wohnort: Reutlingen

Beitragvon ServusBenny » 20.01.2011, 17:02

Oh, da meldet sich mal wieder jemand aus diesem Abschnitt. Sehr schön.
Ich hab jetzt ein Jahr an diesem Abschnitt geangelt und na ja ... was will man sagen?

1.) Hab ich trotz ca. 30 Begehungen lediglich einen Bruchteil gesehen, der Abschnitt zieht sich :)
2.) War es mein erstes Jahr am Neckar, bzw. an einem größeren Fluss.
3.) Ich hab diverse Fänge verzeichnen können, wenn auch nur wenig :(
4.) Hab ich eine kleine bis mittelgroße Beschreibung des Gewässers gemacht, welche einerseits gerne ergänzt werden darf, andererseits bereits mit meiner wenigen Erfahrung darauf hingedeutet habe, dass gewisse Fischarten seltener sind als andere :)
5.) Das mit der Kartenausgabe wusste ich nicht, find ich aber auch blöd. Wo hast denn da nachgefragt? Wobei das ja gut sein kann, dass das überall so ist ... hast ein Ausgabedatum gesagt bekommen?
6.) Gerne können wir mal gemeinsam ans Wasser, wobei ich einerseits lieber ansitze, aber auch gern mal Strecke mache und auf Raubfisch geh ... ach ja, gefangen hab ich auch noch keinen ;)

In diesem Sinne ... Petri Heil
Benny
Abschnitt: Lustnau bis Neckartenzlingen + Neckartailfingen

die_fliege
Beiträge: 7
Registriert: 08.11.2010, 11:32
Wohnort: Reutlingen

Beitragvon die_fliege » 23.01.2011, 19:25

Hallo Benny,

die Info mit der Jahreskarte habe ich im Angelladen in RT-Rommelsbach bekommen. Scheint wohl gängige Praxis zu sein, wobei ich meine, mich erinnern zu können, dass es bei der Jahreskarte der Hegegemeinschaft Nürtingen anders war, die hat man auch früher bekommen.

Klar, wir können gerne mal gemeinsam ansitzen, wird sich sicher dieses Jahr mal die Gelegenheit ergeben.

Grüße
Marino
Ich angle zwischen Lustnau und Neckartenzlingen - Abschnitt???

fossy
Beiträge: 19
Registriert: 19.06.2008, 11:22
Wohnort: Betzingen

Beitragvon fossy » 10.04.2011, 21:03

War heute das erste Mal in der aktuellen Saison beim Angeln.
Die Strecke zwischen Wehr Altenburg und der Viadukt_Brücke.
Bei einem topp Wetter, klarer Himmel, Sonnenschein, Wind: N mit 13 km/h, Wassertiefe ca. 1-1,20m.

Klares Wasser, und dort wo die Sonnenstrahlen das Wasser trafen, konnte man bis auf den Grund sehen.

Was soll ich sagen :| auf der ganzen Strecke konnte ich nur eine kleine Gruppe von Döbeln sichten. :?

Dort habe ich mich nieder gelassen und die Ruten ausgeworfen. Natürlich haben mich die Döbel bemerkt und waren seitdem weg.

Das hat sich innerhalb von 3 Stunden nicht gebessert.

Ich denke, dass die Strecke wegen den Cormoranen, die auf einem Baum bei K`furt im Winter sitzen, leer ist.

Was soll`s, das nächste mal auf ein Neues. :roll:

fossy
Beiträge: 19
Registriert: 19.06.2008, 11:22
Wohnort: Betzingen

Re: Neckar bei Tübingen oder Kirchentellinsfurt!

Beitragvon fossy » 19.09.2016, 21:03

Hui, heute habe ich auf dem Abschnitt Kirchentellinsfurt 3 "Schneider" gefangen. :shock:
(Ganzjährige Schonzeit!!! :!: ) Die Fischart hatte ich dort noch nie.

Chris83
Beiträge: 5
Registriert: 12.05.2009, 23:13
Wohnort: Stuttgart

Re: Neckar bei Tübingen oder Kirchentellinsfurt!

Beitragvon Chris83 » 29.01.2022, 10:53

Hallo zusammen, ich möchte dieses Jahr gerne wieder öfter an den Neckar zwischen Lustnau und Mittelstadt. Gibt es jemand der Lust hat sich mal zu treffen bei Kirchentellinsfurt oder Oferdingen?

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8428
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Neckar bei Tübingen oder Kirchentellinsfurt!

Beitragvon Hans » 29.01.2022, 10:55

Willkommen Chris :WILLK2:
Gruß Hans
Neckar Abschnitt 9

Chris83
Beiträge: 5
Registriert: 12.05.2009, 23:13
Wohnort: Stuttgart

Re: Neckar bei Tübingen oder Kirchentellinsfurt!

Beitragvon Chris83 » 29.01.2022, 13:20

Hallo Hans, kennst Du evtl jemand der am Neckar zwischen Lustnau und Mittelstadt aktiv ist? Ich weiß dass man hier auch Hechte fangen kann, wollte die Tage mal mit Gummifisch & Co mein Glück am Wasser versuchen. Hat hier schonmal aißer Hecht einen anderen Räuber überlisten können? Könnte mir vorstellen, dass es bei den Wehren auch Welse gibt. Barsch und Zander? Grüße, Christoph

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8428
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Neckar bei Tübingen oder Kirchentellinsfurt!

Beitragvon Hans » 29.01.2022, 14:04

Leider ist das nicht meine Hausstrecke.
Gruß Hans
Neckar Abschnitt 9

Snoopy1208
Beiträge: 85
Registriert: 06.11.2017, 11:10
Wohnort: Bempflingen

Re: Neckar bei Tübingen oder Kirchentellinsfurt!

Beitragvon Snoopy1208 » 31.01.2022, 11:27

Ich darf MIttelstadt angeln bis ca Pliezhausen da wo der Reichenbach reinkommt
Was schwebt dir denn vor? Spaziergang mit Gufi?
Vielleicht kann ich da noch was lernen ;-)

Gruß Rico
Abschnitt Neckartailfingen - bis Pliezhausen
Status Möchtegern :)

Chris83
Beiträge: 5
Registriert: 12.05.2009, 23:13
Wohnort: Stuttgart

Re: Neckar bei Tübingen oder Kirchentellinsfurt!

Beitragvon Chris83 » 12.05.2022, 14:40

Also es hat doch noch Fische im Neckar. War ein paarmal ansitzen und habe dann doch an zwei Tagen jeweils zwei Forellen und einen kleinen Aal gefangen.
Dateianhänge
0647E941-A82B-44AD-88B6-54E6C8E6BB16.jpeg
0647E941-A82B-44AD-88B6-54E6C8E6BB16.jpeg (253.19 KiB) 131 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hans
Site Admin
Beiträge: 8428
Registriert: 19.05.2007, 14:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Neckar bei Tübingen oder Kirchentellinsfurt!

Beitragvon Hans » 12.05.2022, 14:45

Glückwunsch zur Forelle. Hast du die bei Tübingen oder Stuttgart gefangen?
Gruß Hans
Neckar Abschnitt 9

Chris83
Beiträge: 5
Registriert: 12.05.2009, 23:13
Wohnort: Stuttgart

Re: Neckar bei Tübingen oder Kirchentellinsfurt!

Beitragvon Chris83 » 13.05.2022, 07:24

Hallo Hans, bei Reutlingen Kirchentellinsfurt. Leider ist der thread hier im Forum ja recht ruhig geworden. Gibt es noch andere Fangmeldungen?


Zurück zu „Wie und wo angelt Ihr am Neckar“