Rechtliches am Neckar

Schreibt Eure Montagen und was Ihr damit fangt.

Moderator: Moderatoren

Döbel2804
Beiträge: 28
Registriert: 04.01.2020, 20:17

Re: Rechtliches am Neckar

Beitragvon Döbel2804 » 21.05.2020, 11:50

Hallo
Danke für die Info zwecks Blatt

Döbel2804
Beiträge: 28
Registriert: 04.01.2020, 20:17

Re: Rechtliches am Neckar

Beitragvon Döbel2804 » 21.05.2020, 12:00

rps20200521_115835.jpg
rps20200521_115835.jpg (36.83 KiB) 275 mal betrachtet

Döbel2804
Beiträge: 28
Registriert: 04.01.2020, 20:17

Re: Rechtliches am Neckar

Beitragvon Döbel2804 » 21.05.2020, 12:00

rps20200521_115735.jpg
rps20200521_115735.jpg (104.21 KiB) 275 mal betrachtet

Döbel2804
Beiträge: 28
Registriert: 04.01.2020, 20:17

Re: Rechtliches am Neckar

Beitragvon Döbel2804 » 21.05.2020, 12:02

rps20200521_120158.jpg
rps20200521_120158.jpg (31.12 KiB) 275 mal betrachtet

HNX
Beiträge: 149
Registriert: 16.01.2017, 19:51
Wohnort: Heilbronx

Re: Rechtliches am Neckar

Beitragvon HNX » 21.05.2020, 16:41

Ich vertrau nur auf die Expertise von HHSchock :)
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abschnitt V

Fish-Assassin
Beiträge: 827
Registriert: 30.11.2012, 18:35
Wohnort: Backnang

Re: Rechtliches am Neckar

Beitragvon Fish-Assassin » 21.05.2020, 20:15

Ich kenne den Platz in Kirchheim. Genau da greift das Uferbetretungsrecht. Der Streifen zwischen den Gärten und dem Ufer ist nur über einen Umweg zu erreichen, der wirklich unzumutbar ist.
Ich fische 2020 am 6er

Fish-Assassin
Beiträge: 827
Registriert: 30.11.2012, 18:35
Wohnort: Backnang

Re: Rechtliches am Neckar

Beitragvon Fish-Assassin » 21.05.2020, 20:18

Auch mich würde interessieren, wie HHSCHOCK §16 Fischereigesetz interpretiert. Bei den Verbotsschildern auf den Zufartwegen waren seine Aussagen auch zutreffend. Von seinem Einsatz sonst ganz zu schweigen.
Ich fische 2020 am 6er

Döbel2804
Beiträge: 28
Registriert: 04.01.2020, 20:17

Re: Rechtliches am Neckar

Beitragvon Döbel2804 » 21.05.2020, 20:35

Danke für die Antworten
Ich glaube ich rufe doch Mal auf dem Kirchheimer Rathaus an und frag nach

Enti
Beiträge: 7
Registriert: 05.05.2020, 22:20

Re: Rechtliches am Neckar

Beitragvon Enti » 23.05.2020, 22:15

Hab heute nur paar Grundeln gefangen. Haben geschmeckt :) . Meine Frage: Darf ich die Viecher als Köderfisch(natürlich getötet)oder Fischfetzen benutzen?

Man soll sie ja entnehmen weil invasive Art, hab ich auch kein Problem damit weil sie schmecken. Aber man sollte ja nur Köderfische aus dem gleichen System verwenden, das würde ja auch zutreffen?

ToTi
Beiträge: 215
Registriert: 27.03.2016, 09:33
Wohnort: Auenwald

Re: Rechtliches am Neckar

Beitragvon ToTi » 24.05.2020, 08:19

Natürlich kannst du sie als Köder nehmen. Was du meinst mit dem selben System ist,
daß du z.b keine Köderfische aus einem Gewässer an einem anderen Gewässer benutzen sollst.
Wobei ich selber gerade bemerke, daß ich Sardinen/Makrelen bei bei mir am See als Köder benutze. :OOPS:
Aber ich denke es geht in aller erster Sache um frische Köder und um das verbreiten von Parasiten und Krankheiten in Fremdgewässer, die dort nicht vorkommen.
"Leg dich niemals mit einem Anglern an. Wir kennen Orte, an denen dich niemand findet" ;-)

HHSCHOCK
Beiträge: 260
Registriert: 20.12.2014, 22:40

Re: Rechtliches am Neckar

Beitragvon HHSCHOCK » 24.05.2020, 16:34

Ich helfe gerne, aber doch nicht immer weil Verbände oder andere Vereine sich nicht kümmern. Fragt doch einfach zuerst bei der zuständigen Hegegemeinschaft. Wenn das nix wird schau ich es mir nochmals an.


Zurück zu „Wie und wo angelt Ihr am Neckar“